Diskussionsforum
Menü

Die FritzBox tuts besser


20.07.2017 21:10 - Gestartet von holtfreter
einmal geändert am 20.07.2017 21:14
Das Programm richtet also einen Webserver ein, auf den mit einer sicheren Verbindung zugegriffen wird. Ziemlich simpel, mit Linux geht das mit Bordmitteln. Nur handelt man sich - hier wie da - alle Sicherheitsprobleme ein, die mit dem Anbieten eines "Dienstes" im Internet verbunden sind. Als Laie sollte man das besser nicht machen.

Und dann fragt sich, weshalb man nicht einfach eine noch mit Updates versorgte FritzBox den Job tun lassen sollte. Dann kann man auch den PC ausschalten. Warum nur eine Update-versorgte Box in Frage kommt, sollte angesichts immer wieder auftauchender Sicherheitslücken klar sein.