Diskussionsforum
Menü

Gigabitgesellschaft? Fehlanzeige.


09.07.2017 16:54 - Gestartet von Cooki3
einmal geändert am 09.07.2017 16:58
Werden sie per Post verschickt, sind die Daten meist schneller beim gewünschten Empfänger als über die Internet­leitung.

Dass dieser Umstand den Telekommunikationsambietern hierzulande nicht peinlich ist, gibt einem doch zu denken. Ich habe letztens versucht, mit 5Mb/s Upload 50 GB in die Cloud hochzuladen. Macht einfach keinen Spaß. Erst in diesem Jahr realisiert zu haben, dass wir auf lange Sicht Gigabit-Geschwindigkeiten benötigen werden, ist leider einige Jahre zu spät. Aber das haben wir wohl unter anderem einer Politik zu verdanken, die die Digitalisierung einerseits nicht verstanden und andererseits verschlafen hat. Dass die Telkos wirtschaftlich arbeiten müssen, ist zwar auch ein Grund, aber da können diese selbst nichts für. Man hätte die Infrastruktur einfach nicht privatisieren dürfen