Diskussionsforum
  • 09.07.2017 11:49
    cassiel schreibt

    Tja, man darf alles, bis auf eins:

    sich erwischen lassen!
    Wenn ich mir so ansehe wie häufig ich jemanden mit dem Handy am Ohr fahren sehe oder auch sonst so die alltäglichen Ordnungswidrigkeiten und Gesetzesübertretungen vom einfachen Bürger bis zum millionenschweren Spitzenmanager, dann scheint, das die Maxime der Gesellschaft zu sein.

    Und jetzt kommt ja noch eine neue StVO-Regelung für die Benutzung von elektronischen Geräten während der Fahrt als weitere ABM für Anwälte und Gerichte.
    Noch mehr Rechtsunsicherheit für den Bürger, der die Launenhaftigkeit des Gesetzgebers hinnehmen muss wie das Wetter. Kein Wunder, dass es an Akzeptanz mangelt oder wie es mal jemand ausdrückte:
    Was das Volk nicht selbst entscheidet, gleitet an ihm ab.

  • 09.07.2017 12:11
    x-user antwortet auf cassiel
    Benutzer cassiel schrieb:
    > sich erwischen lassen!
    >
    Wenn ich mir so ansehe wie häufig ich jemanden mit dem Handy am
    >
    Ohr fahren sehe oder auch sonst so die alltäglichen
    >
    Ordnungswidrigkeiten und Gesetzesübertretungen vom einfachen
    >
    Bürger bis zum millionenschweren Spitzenmanager, dann scheint,
    >
    das die Maxime der Gesellschaft zu sein.
    >
    > Und jetzt kommt ja noch eine neue StVO-Regelung für die
    >
    Benutzung von elektronischen Geräten während der Fahrt als
    >
    weitere ABM für Anwälte und Gerichte.
    > Noch mehr Rechtsunsicherheit für den Bürger, der die
    >
    Launenhaftigkeit des Gesetzgebers hinnehmen muss wie das
    >
    Wetter. Kein Wunder, dass es an Akzeptanz mangelt oder wie es
    >
    mal jemand ausdrückte:
    > Was das Volk nicht selbst entscheidet, gleitet an ihm ab.
    >
    Handy (oder was auch immer) am Ohr während der Fahrt geht garnicht, völlig okay. Wer aber an der roten Ampel steht, dabei kurz irgendein Gerät ein-o.ausschalten will, der ist doch nicht abgelenkt?! Total überzogene Gesetzeslage, Schikane ist das.


  • 10.07.2017 16:35
    2x geändert, zuletzt am 10.07.2017 16:36
    PsychoMantis antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer cassiel schrieb:
    > > sich erwischen lassen!
    > >
    Wenn ich mir so ansehe wie häufig ich jemanden mit dem Handy am
    > >
    Ohr fahren sehe oder auch sonst so die alltäglichen
    > >
    Ordnungswidrigkeiten und Gesetzesübertretungen vom einfachen
    > >
    Bürger bis zum millionenschweren Spitzenmanager, dann scheint,
    > >
    das die Maxime der Gesellschaft zu sein.
    > >
    > > Und jetzt kommt ja noch eine neue StVO-Regelung für die
    > >
    Benutzung von elektronischen Geräten während der Fahrt als
    > >
    weitere ABM für Anwälte und Gerichte.
    > > Noch mehr Rechtsunsicherheit für den Bürger, der die
    > >
    Launenhaftigkeit des Gesetzgebers hinnehmen muss wie das
    > >
    Wetter. Kein Wunder, dass es an Akzeptanz mangelt oder wie es
    > >
    mal jemand ausdrückte:
    > > Was das Volk nicht selbst entscheidet, gleitet an ihm ab.
    > >
    > Handy (oder was auch immer) am Ohr während der Fahrt geht
    >
    garnicht, völlig okay. Wer aber an der roten Ampel steht, dabei
    >
    kurz irgendein Gerät ein-o.ausschalten will, der ist doch nicht
    >
    abgelenkt?! Total überzogene Gesetzeslage, Schikane ist das.
    >
    >

    Mein Nachbar ist zum Telefonieren extra in eine Parklücke gefahren, Neutralgang und Handbremse eingelegt.
    Begründung der Strafe war dann: wenn der Motor läuft ist man Verkehrsteilnehmer. Dass die Klimaanlage oder die Heizung nun mal nur bei laufendem Motor funktionieren interessiert keinen.
    Ich sehe das daher auch nur als Schikane an. Es ist einfach nur eine Einnahmequelle damit die Volksvertreter mehr Diäten haben.
  • 12.07.2017 10:00
    k-ham antwortet auf PsychoMantis
    > Mein Nachbar ist zum Telefonieren extra in eine Parklücke
    >
    gefahren, Neutralgang und Handbremse eingelegt.
    >
    Begründung der Strafe war dann: wenn der Motor läuft ist man
    >
    Verkehrsteilnehmer. Dass die Klimaanlage oder die Heizung nun
    >
    mal nur bei laufendem Motor funktionieren interessiert keinen.
    >
    Ich sehe das daher auch nur als Schikane an. Es ist einfach nur
    >
    eine Einnahmequelle damit die Volksvertreter mehr Diäten haben.

    Du hast das Problem genau erfasst: Kontrolliert wird da wos einfach geht: Wenn man mitm Auto steht (Ampel oder Parklücke) und wo KEINE GEFAHR besteht. Dort wo man nicht Telefonieren/Spielen soll beim eigentlichen Fahren wird/kann nicht kontrolliert werden. Das wird jetzt umso schlimmer wenn das neue Gesetz kommt und auch das bedienen des Radios/Navis verboten wird, das wiederrum lässt sich nur wenn das Auto steht kontrollieren, nicht jedoch während der Fahrt.......ARMES DEUTSCHLAND