Diskussionsforum
  • 06.07.2017 13:25
    DerAgent schreibt

    Kann man nicht meckern

    Eine komplette Flat auf Prepaid-Basis incl. LTE im Telekom-Netz für 24,95€. Da kann man echt nicht meckern. Da werde ich als langjähriger ALDI-Talk-Nutzer garantiert wechseln.
  • 06.07.2017 13:45
    sushiverweigerer antwortet auf DerAgent
    Benutzer DerAgent schrieb:
    > Eine komplette Flat auf Prepaid-Basis incl. LTE im Telekom-Netz
    >
    für 24,95€. Da kann man echt nicht meckern. Da werde ich als
    >
    langjähriger ALDI-Talk-Nutzer garantiert wechseln.

    Warum? Weil du 20% mehr zahlen musst, für 50% weniger Datenvolumen?
  • 06.07.2017 13:48
    mho73 antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Warum? Weil du 20% mehr zahlen musst, für 50% weniger
    >
    Datenvolumen?

    Vermutlich, weil man im Gegensatz zu Aldi-Talk eine ordentliche(re) Netzabdeckung und zuverlässigen Datendienst bekommt.
  • 06.07.2017 15:36
    sushiverweigerer antwortet auf mho73
    Benutzer mho73 schrieb:
    > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > > Warum? Weil du 20% mehr zahlen musst, für 50% weniger
    > >
    Datenvolumen?
    >
    > Vermutlich, weil man im Gegensatz zu Aldi-Talk eine
    >
    ordentliche(re) Netzabdeckung und zuverlässigen Datendienst
    >
    bekommt.

    Das bekommt man beim Marktführer auch.

    Aldi Talk hat die zufriedensten Kunden und das sicher nicht, weil das Netz so schlecht ist.

    http://www.focus.de/finanzen/news/fanfocus/fanfocus-2017-mobilfunker-im-vergleich-ausgerechnet-ein-discounter-hat-die-zufriedensten-kunden_id_7289416.html
  • 06.07.2017 16:00
    2x geändert, zuletzt am 06.07.2017 16:06
    mho73 antwortet auf sushiverweigerer
    Ist wohl eine Frage des Anspruchs.

    Ich für meinen Teil weiß erst seit meinem Wechsel zur Telekom, wie gut ein Netz sein kann.

    Und meine Ausflüge mit o2-/eplus-Nutzern sprechen für sich, war immer wieder sehr lehrreich für beide Seiten :-)

    Und "Marktführer", naja... Man legt zwei schlechte Netze zusammen und bekommt.... ein großes schlechtes Netz. Manche nennen das dann "Marktführer" :-)
  • 06.07.2017 16:39
    daGiz antwortet auf mho73
    Benutzer mho73 schrieb:

    > Und "Marktführer", naja... Man legt zwei schlechte Netze
    >
    zusammen und bekommt.... ein großes schlechtes Netz. Manche
    >
    nennen das dann "Marktführer" :-)

    Interessant, wie du etwas beurteilen kannst, was noch lange nicht fertig ist. Wie siehts mit den Jackpot-Zahlen für morgen Abend aus?
  • 06.07.2017 16:51
    TKEDM antwortet auf daGiz
    Benutzer daGiz schrieb:

    > Interessant, wie du etwas beurteilen kannst, was noch lange
    >
    nicht fertig ist. Wie siehts mit den Jackpot-Zahlen für morgen
    >
    Abend aus?

    Wenn ich JETZT einen Tarif & ein Netz suche, was interessiert mich dann, was IRGENDWANN mal sein wird?

    Außerdem bezweifel ich, dass das Netz besser wird, wenn zahlreiche Stationen (weil doppelt) abgebaut worden sind.
  • 06.07.2017 16:58
    daGiz antwortet auf TKEDM
    Benutzer TKEDM schrieb:
    > Benutzer daGiz schrieb:
    >
    > > Interessant, wie du etwas beurteilen kannst, was noch lange
    > >
    nicht fertig ist. Wie siehts mit den Jackpot-Zahlen für morgen
    > >
    Abend aus?
    >
    > Wenn ich JETZT einen Tarif & ein Netz suche, was interessiert
    >
    mich dann, was IRGENDWANN mal sein wird?
    >
    > Außerdem bezweifel ich, dass das Netz besser wird, wenn
    >
    zahlreiche Stationen (weil doppelt) abgebaut worden sind.

    Ich zitiere gern für dich: "Man legt zwei schlechte Netze zusammen und bekommt.... ein großes schlechtes Netz." Das da impliziert eine FINALBEURTEILUNG für etwas, was nicht mal zu 50% fertiggestellt ist. Anders formuliert auf einen JETZIGEN Zeitpunkt wäre das ne andere Sache - und selbst das viel zu allgemein. Genauso wie vor begonnener Konsolidierung und wie in jedem anderen Netz gibt es auch weiterhin solche und solche Szenarien. ich habe absolut keine Probleme mit dem Netz und davon gibts mehr als genug weitere User ;)
  • 09.07.2017 00:13
    Cartouche antwortet auf TKEDM
    Benutzer TKEDM schrieb:
    > Benutzer daGiz schrieb:
    >
    > > Interessant, wie du etwas beurteilen kannst, was noch lange
    > >
    nicht fertig ist. Wie siehts mit den Jackpot-Zahlen für morgen
    > >
    Abend aus?
    >
    > Wenn ich JETZT einen Tarif & ein Netz suche, was interessiert
    >
    mich dann, was IRGENDWANN mal sein wird?

    Absolute Zustimmung!
    Baut das Netz fertig, aber ohne mich. Ich fühle mich in keinster Weise emotional verpflichtet, meinem langjährigen Anbieter die Stange zu halten, wenn er (noch) schlechter wird.

    Aldi hat viele Impulse gesetzt und war preislich im Mittelfeld.
    Heute kriege ich Preis und Leistung aber nicht mehr zusammen.

    Ich komme vielleicht wieder, wenn ich fünf Jahre in Folge gute Netztests in der connect lese und gute Nutzererfahrungen bei Teltarif.

  • 07.07.2017 14:14
    c.ba antwortet auf daGiz
    Benutzer daGiz schrieb:
    > Benutzer mho73 schrieb:
    >
    > > Und "Marktführer", naja... Man legt zwei schlechte Netze
    > >
    zusammen und bekommt.... ein großes schlechtes Netz. Manche
    > >
    nennen das dann "Marktführer" :-)
    >
    > Interessant, wie du etwas beurteilen kannst, was noch lange
    >
    nicht fertig ist. Wie siehts mit den Jackpot-Zahlen für morgen
    >
    Abend aus?

    Aber recht hat er. Hier in der Stadt funktioniert o2 recht gut aber außerhalb kann der Telekom niemand das Wasser reichen. Sogar mit Vodafone ist z.b. an meinem Arbeitsplatz in einem kleinen Gebirgskaff Funkstille Nicht mal telefonieren geht. o2 hat da zwar 3 g aber an der Untergrenze und fällt immer wieder aus. Telekom hat stabiles 3 und 4G
    Da drück ich wenn auch zähneknirschend lieber mehr ab um eine ordentliche Verbindung zu haben.
  • 13.07.2017 06:42
    justii antwortet auf c.ba
    Benutzer c.ba schrieb:
    > Benutzer daGiz schrieb:
    >
    Aber recht hat er. Hier in der Stadt funktioniert o2 recht gut
    >
    aber außerhalb kann der Telekom niemand das Wasser reichen.
    >
    Sogar mit Vodafone ist z.b. an meinem Arbeitsplatz in einem
    >
    kleinen Gebirgskaff Funkstille Nicht mal telefonieren geht. o2
    >
    hat da zwar 3 g aber an der Untergrenze und fällt immer wieder
    >
    aus. Telekom hat stabiles 3 und 4G
    >
    Da drück ich wenn auch zähneknirschend lieber mehr ab um eine
    >
    ordentliche Verbindung zu haben.

    Ich wohne auch auf dem Lande und hatte in vergangenen Jahren immer relativ gute Netz- und Datenabdeckung im Telekom-Netz (immer deutlich besser als im Vodafone- oder o2-Netz, ePlus war früher fast gleichwertig).

    Vor einiger Zeit allerdings musste ich feststellen (echtes Dual-SIM), dass das Telekom-Netz immer wieder deutlich schwächer war als das angezeigte ePlus-Netz und dass es immer wieder (also sowohl tagsüber als auch nachts) teilweise sogar komplett weg war. Ich konnte weder Daten nutzen noch telefonieren. Auif Nachfrage bestätigte die Telekom, dass das daran liege, weil man in der Region überflüssige Mobilfunk-Masten abgebaut habe, man könne mir aber erfreulicher Weise mitteilen, dass an meinem Wohnsitz außerhalb von Gebäuden das Telekom-Netz in ausreichder Qualität zur Verfügung steht.
    Da war ich ja echt erfreut und total begeistert, dass ich zukünftig zum Telefonieren und Surfen an die frische Luft gehen darf und vor allem freue ich mich auf den Winter [Ironie Ende].

    Seitdem passe ich genau auf und muss feststellen, dass ich an vielen Stellen in der Umgebung heute ein deutlich schlechteres Telekom-Netz zur Verfügung habe (maximal Edge) also noch vor einem oder zwei Jahren. Und wenn ich über Land fahre bin ich oft richtig froh, dass ich so problemlos ins ePlus-Netz (so die Netzanzeige, mindestens 2G, oft sogar 4G) umschalten kann. "Das beste Netz" ist in meiner Region also keinesfalls mehr das beste Netz und dass ePlus/o2 nur in den Ballungsgebieten gut ist, das scheint heute auch nicht mehr zu stimmen.
  • 09.07.2017 00:07
    Cartouche antwortet auf mho73
    Benutzer mho73 schrieb:

    > Ich für meinen Teil weiß erst seit meinem Wechsel zur Telekom,
    >
    wie gut ein Netz sein kann.

    Genau so schauts aus!!

    Nach 10 Jahren bei Aldi (mit guten und unkomplizierten Zubuch-Optionen) war mir die miese Abdeckung und sehr schlechte Gesprächsqualität hier in der Großstadt den Ärger nicht mehr wert.
    Bei der Telekom telefoniere ich in _deutlich_ besserer Qualität, die Daten lasse ich schon seit zwei Jahren über die Telekom laufen, da das Netz des Vorleisters von Aldi Talk immer zu schlecht war!
  • 06.07.2017 13:59
    einmal geändert am 06.07.2017 14:05
    DerAgent antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer DerAgent schrieb:
    > > Eine komplette Flat auf Prepaid-Basis incl. LTE im Telekom-Netz
    > >
    für 24,95€. Da kann man echt nicht meckern. Da werde ich als
    > >
    langjähriger ALDI-Talk-Nutzer garantiert wechseln.
    >
    > Warum? Weil du 20% mehr zahlen musst, für 50% weniger
    >
    Datenvolumen?

    1,5 GB reichen mir aus. Außerdem lässt die Qualität vom o2-E-Plus-Netz zu wünschen übrig.
  • 07.07.2017 13:56
    DerAgent antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    >
    > > 1,5 GB reichen mir aus. Außerdem lässt die Qualität vom
    > >
    o2-E-Plus-Netz zu wünschen übrig.
    >
    > Gibt kein E+ Netz mehr.

    Das stimmt so nicht. Wenn ich mit meiner ALDI-Talk-Karte im sogenannten alten E-Plus Netz bin, wird mir Medion-Mobile im Display angezeigt. Falls dieses Netz zu "schwach" ist kommt das National-Roaming ins Spiel und es wird o2-DE angezeigt. Das es die Bezeichnung E+Netz offiziell nicht mehr gibt, weiß ich auch.
  • 07.07.2017 14:42
    DerAgent antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer DerAgent schrieb:
    > > Eine komplette Flat auf Prepaid-Basis incl. LTE im Telekom-Netz
    > >
    für 24,95€. Da kann man echt nicht meckern. Da werde ich als
    > >
    langjähriger ALDI-Talk-Nutzer garantiert wechseln.
    >
    > Warum? Weil du 20% mehr zahlen musst, für 50% weniger
    >
    Datenvolumen?

    Übrigens kaufe ich mein Brot auch frisch beim Bäcker statt im Supermarkt. Ist natürlich auch teurer aber schmeckt besser.
  • 07.07.2017 15:17
    x-user antwortet auf DerAgent
    Benutzer DerAgent schrieb:
    > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > >
    > > Warum? Weil du 20% mehr zahlen musst, für 50% weniger
    > >
    Datenvolumen?
    >
    > Übrigens kaufe ich mein Brot auch frisch beim Bäcker statt im
    >
    Supermarkt. Ist natürlich auch teurer aber schmeckt besser.

    Besseres Brot gibt's nur beim Bio-Bäcker, alle anderen trixen mit Chemie. Telekom ist aber 'ne Apotheke, kein Bäcker.