Diskussionsforum
  • 06.07.2017 21:12
    Christian95 schreibt

    1,5 GB?

    Was will man denn mit 1,5GB anfangen? Ich habe den o2 Free 8GB Tarif mit allem drum und dran für 25€... Telekom Netz hin oder her, das ist viel zu überteuert. Das lohnt sich nicht.
  • 07.07.2017 00:33
    muffy antwortet auf Christian95
    Benutzer Christian95 schrieb:
    > Was will man denn mit 1,5GB anfangen? Ich habe den o2 Free 8GB
    >
    Tarif mit allem drum und dran für 25€... Telekom Netz hin oder
    >
    her, das ist viel zu überteuert. Das lohnt sich nicht.

    Dieses Super-Sonder-Aktions-Angebot ist nicht vergleichbar. Der hier vorgestellte Telekom-Tarif ist Prepaid, der o2-Tarif ist ein 24-Monate-Laufzeitvertrag.
    Der Telekom-Tarif muss schon auch mit dem o2-Prepaid-Tarif verglichen werden. Und dieser hat ebenfalls nur 1,5GB und kostet 20 Euro für 4 Wochen. Die Preisdifferenz von 5 Euro ist im Vergleich zum Telekom-Tarif auf das bessere Netz der Telekom zurückzuführen.
    Und dieser Netz-Aufschlag ist eben nicht überteuert! Er ist komplett gerechtfertigt. Zielgruppe des Telekom-Netzes sind NICHT die Bewohner aus dem Raum Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart usw. Dort ist ein Prepaid-Tarif von Aldi-Talk oder Drillisch im o2-Netz völlig ausreichend!
    Zielgruppe des Telekom-Netzes sind Leute, die viel reisen, viel Zugfahren, pendelnde Geschäftsleute und Leute, die auf dem Land leben oder sich viel außerhalb von Großstädten aufhalten.
    Solche Kommentare, dass der Preisaufschlag für das Telekom-Netz völlig überteuert ist, kommen in der Regel nie von Leuten, die auf dem Land leben, sondern meistens von Leuten, die in Großstädten leben und immer perfekten Netzempfang haben.
    Frag mal ein paar Leute, die auf dem Land leben und das o2-Netz in ihrem Umfeld kaum mit einen Strich 3G-Netzstärk empfangen. Von LTE ganz zu schweigen.
    Im Telekom-Netz gibt es dort in der Regel aber vollen LTE-Empfang. Natürlich lässt sich die Telekom die bessere Netzabdeckung gut bezahlen, aber die Zielgruppe, welche dafür in Frage kommt, hat häufig auch keine andere Wahl.
  • 07.07.2017 10:41
    Christian95 antwortet auf muffy
    Benutzer muffy schrieb:


    > Frag mal ein paar Leute, die auf dem Land leben und das o2-Netz
    >
    in ihrem Umfeld kaum mit einen Strich 3G-Netzstärk empfangen.
    > Von LTE ganz zu schweigen.
    > Im Telekom-Netz gibt es dort in der Regel aber vollen
    >
    LTE-Empfang. Natürlich lässt sich die Telekom die bessere
    >
    Netzabdeckung gut bezahlen, aber die Zielgruppe, welche dafür
    >
    in Frage kommt, hat häufig auch keine andere Wahl.


    Ja da muss ich dir Recht geben. Ich hab bis vor 4 Monaten noch auf dem Land gewohnt und da gabs noch EDGE von o2. Telekom + Vodafone hatten LTE und Telekom dazu noch HSPA+.
    Jetzt wohne ich in einer kleinen Stadt (Sulingen) und da ist es besser als die Telekom Abdeckungsmäßig gesehen.
    Aber ländlich hast du Recht da ist o2 weit hinten. Hoffe in diesem Jahr wird es noch was mit dem LTE Ausbau.
  • 07.07.2017 10:50
    Christian95 antwortet auf Christian95

    > Benutzer muffy schrieb:
    >
    >
    > > Frag mal ein paar Leute, die auf dem Land leben und das o2-Netz
    > >
    in ihrem Umfeld kaum mit einen Strich 3G-Netzstärk empfangen.

    Sagen wir mal, jeder Netzbetreiber hat seine Stärken und Schwächen! :)
  • 07.07.2017 11:26
    sushiverweigerer antwortet auf Christian95

    > Aber ländlich hast du Recht da ist o2 weit hinten.

    Das stimmt so nicht!

    Ich war kürzlich in einem 150 Einwohner-Dorf und hatte LTE mit 20 Mbit, laut Messung.

    In meiner Kleinstadt habe ich knapp 50 MBit LTE.

    O2 hat inzwischen fast Vodafone-Niveau, was den LTE-Ausbau angeht.

    Und natürlich wird stetig weiter ausgebaut.
  • 07.07.2017 12:57
    sushiverweigerer antwortet auf muffy

    > Solche Kommentare, dass der Preisaufschlag für das Telekom-Netz
    >
    völlig überteuert ist, kommen in der Regel nie von Leuten, die
    >
    auf dem Land leben, sondern meistens von Leuten, die in
    >
    Großstädten leben und immer perfekten Netzempfang haben.

    Also ich wohne auf dem Land, die nächste Großstadt ist fast 40 km entfernt und ich habe hier fast überall LTE, selbst in kleinen Dörfern.

    Kürzlich hatte ich in unserer Kreisstadt mal kurzzeitig nur 3G, obwohl es da eigentlich auch LTE gibt, aber mit 9 Mbit habe ich da auch keine Probleme beim Napster-streamen gehabt.

    Und die Leute die hier O2 haben, sind eigentlich alle mit dem Netz zufrieden.

    > Frag mal ein paar Leute, die auf dem Land leben und das o2-Netz
    >
    in ihrem Umfeld kaum mit einen Strich 3G-Netzstärk empfangen.
    >
    Von LTE ganz zu schweigen.

    Das dürfte die Ausnahme sein.