Diskussionsforum
  • 04.07.2017 08:56
    regn schreibt

    Wäre ja noch schöner

    dann hätten Leute, die vor wenigen Wochen neue Geräte gekauft haben, nun schon wieder die Perspektive, diese bald wegwerfen zu müssen. Bei meiner Mutter ging übrigens freenet ohne Bezahlung gestern noch!
  • 04.07.2017 11:47
    Mister79 antwortet auf regn
    Benutzer regn schrieb:
    > dann hätten Leute, die vor wenigen Wochen neue Geräte gekauft
    >
    haben, nun schon wieder die Perspektive, diese bald wegwerfen
    >
    zu müssen. Bei meiner Mutter ging übrigens freenet ohne
    >
    Bezahlung gestern noch!

    Joa, ganz Unrecht hat er aber nicht. Die Hintergründe die er vertritt sind zwar andere und sicher auch nicht ganz uneigennützig aber auf die Zukunft gesehen....

    Ich denke auch das diese Frequenzen noch voll und ganz dem Mobilfunk zugeordnet werden. Nicht heute, nicht in 5 Jahren aber das wird kommen.

    Durch die Strategie der Regierung und auch dem Versprecher auf Glasfaser, sehe ich eine Empfangsrichtung für DVBT in nicht ganz so weiter Zukunft auch für sinnlos an. Gleiches gilt im übrigen für Radio.

    Man muss nicht immer den Stand von heute betrachten. Bei 5G und dem doch wohl kommenden Flächenausbau (allein durch selbst fahrenden Autos und IoT und den dort möglichen Bandbreiten, sehe ich keine Probleme das nach Stand heute jeder ungefähr 50 Mbit in einer Zelle zur Verfügung hat. Da wird sich Radio, TV und viele andere Dienste hin verlagern. Auch DAB hat Löcher auf einer Strecke, wie ich es selbst leidvoll erfahren durfte und ich glaube nicht das diese Löcher noch gestopft werden. Von NRW aus Richtung Osten, dort kommen doch sehr viele Autobahnen mit links und rechts Acker, Bäumen, Acker, Bäumen, Rastplatz, Acker, Bäume usw. UKW läuft dort bestens, DAB stottert.

    Ich denke schon das er Recht hat. Wie gesagt, nicht heute und nicht morgen aber so 10-15 Jahre, hier sollte man es erneut betrachten.