Diskussionsforum
Menü

Auf Rechtssprechung ist noch verlass!


28.06.2017 10:45 - Gestartet von Moneysac
Bei aller absolutistischen Klientelpolitik ist wenigstens noch auf die Gerichte verlass, wenn es um die Wahrung elementarer Freiheitsrechte und das Verhindern eines ausufernden Polizeistaates geht. Respekt für deutsche und europäische Richter, die sich dem Polizei und Überwachungsstaat entgegenstellen!
Menü
[1] Mayian antwortet auf Moneysac
28.06.2017 15:04

Und trotzdem hat das sicher die Provider sicher viel Geld gekostet, um schon mal für die Technik Platz zu schaffen, bzw. die Schnittstellen darauf vorzubereiten.

So eine Technik richtet man nicht in 3 Tagen bis zum 1. Jul ein. So eine Technik muss getestet werden. Geprüft werden. Auf Sicherheitslücken geprüft werden. Sowas dauert Wochen, gar Monate. Und das in das im ganzen Land.

Das hier verschwendete Geld hätte sicher einigen weiteren Dörfern auch gutes Internet gebracht.


Wieso muss das immer bis zum letzten Moment dauern?
Menü
[1.1] Moneysac antwortet auf Mayian
28.06.2017 22:06
Benutzer Mayian schrieb:

Und trotzdem hat das sicher die Provider sicher viel Geld gekostet, um schon mal für die Technik Platz zu schaffen, bzw.
die Schnittstellen darauf vorzubereiten.

Traurig, traurig! Hoffe dass die Vorratsdatenspeicherung entgültig abgeblasen wird. Ich möchte nicht in einem Polizeistaat leben. Irgendwann kommen dann noch geheime Verhörgefängnisse. Die Welt wird duch all das nicht sicherer, allenfalls gaukeln sie das vor.
Menü
[1.1.1] cioban antwortet auf Moneysac
29.06.2017 08:40
Benutzer Moneysac schrieb:
Benutzer Mayian schrieb:

Und trotzdem hat das sicher die Provider sicher viel Geld gekostet, um schon mal für die Technik Platz zu schaffen, bzw.
die Schnittstellen darauf vorzubereiten.

Traurig, traurig! Hoffe dass die Vorratsdatenspeicherung entgültig abgeblasen wird. Ich möchte nicht in einem Polizeistaat leben. Irgendwann kommen dann noch geheime Verhörgefängnisse. Die Welt wird duch all das nicht sicherer, allenfalls gaukeln sie das vor.

Warum nicht? Unsere Tante Angela musste jahrelang in einem Polizeistaat leben und hat es überlebt. Was soll also daran schlimm sein. Ich erinnere nur als die USA jede Menge Handys abgehört hatt, ihr Kommentar "alles nicht so schlimm" Nur als ihr Telefon abgehört wurde waren die Töne aber etwas anders. Langsam wünsche ich mir die DDR zurück. Da wusste mann wann wie und wo abgehört wurde. Wenn ich nicht so alt wäre ich würde auswandern, Deutschland ist langsam aber sicher nicht mehr das Land in dem ich geboren wurde.