Diskussionsforum
  • 23.06.2017 11:22
    chickolino1 schreibt

    Prepaidtarife haben wir nicht mit berücksichtigt

    Gerade die Prepaidtarife sind doch die interessanten - denn dort kann ich die AllNetFlat Option wegbuchen (oder in eine andere Option wechseln) und behalte meine Rufnummer bei . . .

    Ich will zumindest meine Handynummer nicht verlieren, wenn ich 3...4 monate im aussereuropäischen Ausland bin....und genau das passiert bei den ganzen Pseudo-Prepaid-Tarifen.

    Man kündigt weil man eine Weile lang weg ist....und ist man zurück ist die Rufnummer wieder weg - nicht so bei Prepaid - Option gekündigt und schon ist man im 9 Cent Einheitstarif gelandet und zahlt nix während man die Sonne putzt.
  • 23.06.2017 12:23
    x-user antwortet auf chickolino1
    Benutzer chickolino1 schrieb:
    > Gerade die Prepaidtarife sind doch die interessanten - denn
    >
    dort kann ich die AllNetFlat Option wegbuchen (oder in eine
    >
    andere Option wechseln) und behalte meine Rufnummer bei . . .
    >

    Auch bei Prepaid geht das nicht bei allen Anbietern. Im Lidl-Connect Basistarif kann ich nicht in die 5GB-Datenflat wechseln.

    Echt bescheuert sowas. Bei AldiTalk wäre das kein Problem.

  • 23.06.2017 13:36
    einmal geändert am 23.06.2017 13:46
    chickolino1 antwortet auf x-user
    @x-user
    > Benutzer chickolino1 schrieb:
    > > Gerade die Prepaidtarife sind doch die interessanten - denn
    > >
    dort kann ich die AllNetFlat Option wegbuchen (oder in eine
    > >
    andere Option wechseln) und behalte meine Rufnummer bei . . .
    > >
    >
    > Auch bei Prepaid geht das nicht bei allen Anbietern. Im
    >
    Lidl-Connect Basistarif kann ich nicht in die 5GB-Datenflat
    >
    wechseln.

    ich nutze selbst Lidl Connect....

    Man kann unter den Smartphonetarifen frei wählen .... man kann also z.b. eine AllnetFlat 2 GB kurz 5 tage vor Urlaubsantritt in einen Tarif mit 300 Einheiten und 1 GB ändern und dann während man im Ausland ist für den nächsten Monat komplett in den 9 Cent Einheittarif (ohne Internet) wechseln...

    Das spart mir jedesmal Geld...

    Wenn ich über Weihnachten Sylvester wieder in Deutschland bin (knapp 4 Wochen) ist das eine tolle sache, weil es mit dem Tag startet an dem ich ankomme und es buche - und danach gleich wieder abwähle und dann nach meiner Abreise wieder nix zahle....

    die Surftarifsparte hat allerdings eine andere Rufnummerngasse und dort kann man eben auch nur zwischen den beiden Surftarifen 5 GB (Paket - KEINE Flatrate mit anschliessender Drosselung) und der 24 Stundenvariante mit max. 1 GB wählen.

    Wobei ich auch die Surftarife von Lidl-Connect sehr gerne nutze - aufgrund der Freundschaftswerbung.

    Ich kaufe dann immer neue Surf-Paket-Starterkits für 10 Euro und bekomme 10 Euro Startguthaben. Zusätzlich melde ich z.b. meinen Lidl-Connect-Smartphonetarif als Werber für das neue Starterkit und bekomme auf meiner werbenden Lidl-ConnectSmartphone-Simkarte 5 Eruo Werber-Bonus und auf dem neuen Starterkit nochmals 5 Euro (Geworbenen-Bonus) und erreiche damit auf dem neuen Lidl-Connect-Surf-Simkarte insgesamt 15 Euro Guthaben die zum buchen des 5 GB Paketes ausreichen.

    Wenn die 5 GB versurft sind, lade ich nicht wieder auf (die karte steckt eh nur im Dual-Sim-Slot und niemand kennt die Rufnummer) - sondern kaufe ein neues Lidl-Connect-Starterkit.

    Aufpassen muss man allerdings das jede Lidl-Connect-Simkarte nur einmal elle 30 Tage den Bonus bekommen kann.....Wenn ich also bereits nach 10 Tagen die 5 GB versurft habe, muss ich die nächste Werbungsaktion über eine andere Lidl-Connect-Simkarte (z.b. schwesters Lidl-Surfkarte, die Lidl-Surfkarte einer Freundin oder deren lidl-connect Smartphone-Simkarte-----oder eben wenn man noch eine andere alte Surfkarte zu Hause liegen hat.....sprich die alten abgesurften erstemal nicht gleich in den Mülleimer entsorgen---grins)...

    RECHNERISCH bekommt man mit 10 Euro Einsatz so 20 Euro Guthaben - oder eben andersherum gerechnet....die 5 GB kosten nicht knapp 15 Euro sondern eben rechnerisch nur 7,50 Euro....

    ...und das ist für 5 GB doch ein echt guter Kurs---ODER ?

    ----------------­----------­----------­----------­----------­----------­------------------------

    Diese Trennung ist dem Natzbetreiber Vodafone geschudet und liegt wohl nicht im Ermessen von Lidl-Connect.

    >
    > Echt bescheuert sowas. Bei AldiTalk wäre das kein Problem.
    >
    ...und Aldi-Talk hat eben den Nachteil, das man keine Freundschaftswerbung machen kann....

    ...ausserdem ist das Aldi-Talk-Starterpaket auch etwas teurer....

    Wie schon oben beschreiben---gerade für einen Surftarif, bei dem niemand die eingentliche Rufnummer die dahinter steckt kennen muss - ist es natürlich ideal, denn diese kann man nach belieben immer wieder wechseln (ein Dual-SIM-Smartphone natürlich vorausgesetzt)...

    Wobei ich auch sehr oft meine (alte - Nutzer der ersten Stunde) Simquadrat Simkarte zum Einsatz bringein einem uralten Nokia mit 5----6----7 Tagen Akkulaufzeit und dort die neue AllNetFlat (knapp 10 Euro - ohne Internet) buche.

    Im Smartphone dann eben (wie oben beschrieben) ein 5GB Paket auf einer Lidl-Connect-Surfkarte.

    Das hat schon was, wenn man 5 GB auf dem Smartphone hat (und sie wann immer man das will, mal auf die schnelle gegen ein neues Starterkit mit neuen 5 GB wechseln kann - weil die nummer ja eben nie antelefoniert und nur zum surfen genutzt wird...)

    Ist allerdings auch ziemlich speziell - wenn man dann zuhause eben kein DSL hat....weil man viel Zeit im Ausland verbringt.
  • 24.06.2017 08:57
    x-user antwortet auf chickolino1
    Benutzer chickolino1 schrieb:
    >
    > Aufpassen muss man allerdings das jede Lidl-Connect-Simkarte
    >
    nur einmal elle 30 Tage den Bonus bekommen kann.....Wenn ich
    >
    also bereits nach 10 Tagen die 5 GB versurft habe, muss ich die
    >
    nächste Werbungsaktion über eine andere Lidl-Connect-Simkarte
    >
    (z.b. schwesters Lidl-Surfkarte, die Lidl-Surfkarte einer
    >
    Freundin oder deren lidl-connect Smartphone-Simkarte-----oder
    >
    eben wenn man noch eine andere alte Surfkarte zu Hause liegen
    >
    hat.....sprich die alten abgesurften erstemal nicht gleich in
    >
    den Mülleimer entsorgen---grins)...
    >
    > RECHNERISCH bekommt man mit 10 Euro Einsatz so 20 Euro Guthaben
    > - oder eben andersherum gerechnet....die 5 GB kosten nicht
    >
    knapp 15 Euro sondern eben rechnerisch nur 7,50 Euro....
    >
    > ...und das ist für 5 GB doch ein echt guter Kurs---ODER ?
    >
    Danke für diese ausführlichen LIDL-Kochrezepte aus Chicolinos Spezialtarife-Hexenküche...!

    Bin mir noch nicht sicher ob der Datentarif bei Lidl oder der von Aldi (mit LTE) für mich der besssere ist, muß wohl beides ausprobieren. Wird auch langsam Zeit, weil meine 2x5GB DataComfortFree bald auslaufen ;)

  • 24.06.2017 09:03
    chickolino1 antwortet auf x-user

    > Danke für diese ausführlichen LIDL-Kochrezepte aus Chicolinos
    >
    Spezialtarife-Hexenküche...!
    >
    > Bin mir noch nicht sicher ob der Datentarif bei Lidl oder der
    >
    von Aldi (mit LTE) für mich der besssere ist, muß wohl beides
    >
    ausprobieren. Wird auch langsam Zeit, weil meine 2x5GB
    >
    DataComfortFree bald auslaufen ;)
    >
    Wie schon gesagt.....ich würde zuerst lidl austesten.....dann hast du nach dem test der aldi.Karte ggf. Etwas zeit gewonnen und kannst die nächste lidl.simkarte mit der alten lidl.simkarte werben, weil die 4 wochen werbefrist abgelaufen sind....

    ABER ....da wird sich sicherlich in den nächsten wochen noch einiges tun in bezug auf grosse datentarif (wg. Der neuen eu.Tarife aus dem ausland, worauf ja schon congstar mit seinem cube.Tarif und Vodafone mit dem GigaCube Tarif geantwortet haben) und auch in Bezug auf immer neue starterkit bei lidl.connect (aufgrund der registrierungspflichten)
  • 24.06.2017 09:09
    Herr Doktor antwortet auf chickolino1
    Benutzer chickolino1 schrieb:
    > @x-user
    > > Benutzer chickolino1 schrieb:
    >
    >
    > ich nutze selbst Lidl Connect....
    >
    > mal auf die schnelle gegen ein
    >
    neues Starterkit mit neuen 5 GB wechseln kann - weil die nummer
    >
    ja eben nie antelefoniert und nur zum surfen genutzt wird...)
    Das geht wohl ab 1. Juli nicht mehr, dann brauchste dein Ausweis, wenn du Starter-Set kaufst.
    > Ist allerdings auch ziemlich speziell - wenn man dann zuhause
    > eben kein DSL hat....weil man viel Zeit im Ausland verbringt.
  • 24.06.2017 09:13
    chickolino1 antwortet auf Herr Doktor
    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer chickolino1 schrieb:

    > Das geht wohl ab 1. Juli nicht mehr, dann brauchste dein
    >
    Ausweis, wenn du Starter-Set kaufst.

    Gut das lidl ab dem 25.06. Nochmal einen abverkauf von alten starterkit für 5 Euro macht....

    Da kann man vor dem besagten Termin nochmal ein paar anmelden (im Telefonbuch stehen ja auch oftmals Namen und adressen.....)

    > > Ist allerdings auch ziemlich speziell - wenn man dann zuhause
    > > eben kein DSL hat....weil man viel Zeit im Ausland verbringt.
  • 24.06.2017 09:23
    Herr Doktor antwortet auf chickolino1
    Benutzer chickolino1 schrieb:
    > Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > > Benutzer chickolino1 schrieb:
    >
    > > Das geht wohl ab 1. Juli nicht mehr, dann brauchste dein
    > >
    Ausweis, wenn du Starter-Set kaufst.
    >
    > Gut das lidl ab dem 25.06. Nochmal einen abverkauf von alten
    >
    starterkit für 5 Euro macht....
    >
    > Da kann man vor dem besagten Termin nochmal ein paar anmelden
    >
    (im Telefonbuch stehen ja auch oftmals Namen und adressen.....)
    >
    Wenn jemand meine Adresse aus dem Telefonbuch missbraucht, würde ich Anzeige erstatten.
    Beim anmelden der SIM-Karte wird ja auch eine E-Mail-Adresse eingetragen, durch den Anbieter der E-Mail-Adresse, bekommt man die richtige Postadresse der Täter raus.
  • 24.06.2017 09:27
    2x geändert, zuletzt am 24.06.2017 09:31
    chickolino1 antwortet auf Herr Doktor
    Natürlich würde ich auch denjenigen anzeigen wenn ich etwas davon mitbekommen würde nur leider hat Lidl Connect es versäumt im Gegensatz zu dem ehemaligen Lidl Tarif denjenigen auf die eine karte registriert wird einen Brief per Post zukommen zu lassen insofern würde ich wenn auf meinen Namen aus dem Telefonbuch heraus etwas bei Lidl Connect angemeldet wird davon noch nicht einmal etwas mitbekommen


    Und eine E-Mail-Adresse ist mit dem Namen den man im Telefonbuch gefunden hat sag mir mal Peter Meier schnell bei web.de vergeben auf die gleiche Adresse die auch im Telefonbuch steht und wenn man diese Sache dann auch noch aus einem freien WLAN z.b. bei McDonald's heraus vorgibt dann ist keine Möglichkeit von web.de herauszufinden wer damals diese E-Mail-Adresse Peter Meier at web.de vergeben hat und darauf dann hinterher bei Lidl Connect eben eine Lidl karte registriert hat

    Aber genau das wird sich ja eben auch in Zukunft dann wohl ändern

  • 24.06.2017 09:35
    Herr Doktor antwortet auf chickolino1
    Benutzer chickolino1 schrieb:

    > Und eine E-Mail-Adresse ist mit dem Namen den man im
    >
    Telefonbuch gefunden hat sag mir mal Peter Meier schnell bei
    >
    web.de vergeben auf die gleiche Adresse die auch im Telefonbuch
    >
    steht und wenn man diese Sache dann auch noch aus einem freien
    >
    WLAN z.b. bei McDonald's heraus vorgibt dann ist keine
    >
    Möglichkeit von web.de herauszufinden wer damals diese
    >
    E-Mail-Adresse Peter Meier at web.de vergeben hat und darauf
    >
    dann hinterher bei Lidl Connect eben eine Lidl karte
    >
    registriert hat
    Und wie ist das mit der Adresse von deinem Gerät, IP-Adresse usw.?

    Es gibt schon Möglichkeiten den Täter heraus zu finden.
  • 24.06.2017 09:38
    4x geändert, zuletzt am 24.06.2017 09:49
    chickolino1 antwortet auf Herr Doktor
    > Und wie ist das mit der Adresse von deinem Gerät, IP-Adresse
    >
    usw.?
    >
    > Es gibt schon Möglichkeiten den Täter heraus zu finden.

    Natürlich gibt es die Möglichkeit über die IP-Adresse des Gerätes aber was macht man wenn da für ein billiges 40 € Gerät aus dem ramschmarkt oder auch ein Gebrauchtgerät verwendet wird was nur für solche Registrierung in freien WLAN genutzt wird....

    Genau das ist ja gerade der Grund warum jetzt ein neues solches Registrierungs Gesetz daher musste.

    Es wurde einfach zu viel Schindluder getrieben.

    Und das damit natürlich bandenmäßig wirkliche schlimme Sachen gemacht wurden und auch natürlich im Bereich des Terrorismus Sachen passiert sind das brauche ich ja nun jemanden mehr zu sagen das sehen wir ja nun alle jeden Tag in den Nachrichten

    Jedenfalls waren die bisher genutzten Möglichkeiten der Polizei alles andere als effektiv und die Vorratsdatenspeicherung von nur vier Wochen hat denen dabei auch nicht wirklich weiter geholfen

    Andererseits muss man natürlich sagen eine solche Registrierung von neuen SIM-Karten kann nur wirklich erfolgreich sein wenn als nächster Schritt auch die alten SIM-Karten nach registriert werden müssen oder eben abgeschaltet werden.

    Hier in Thailand hat man das bereits erkannt und vor ungefähr zwei Jahren schon eine neue Registrierungspflicht eingeführt bei der jeder der eine neue SIM-Karte aktivieren lässt vorher seinen Ausweis oder eben Reisepass vorlegen muss bzw in Thailand halt der Thai Führerschein der als Ausweiskarte gilt und alle vorher irgendwann einmal freigeschalteten Karten wurden dann immer monatsweise je nach nach den Nummern nach den Rufnummer angezogen und sie wurden dann mit einer Frist von drei Monaten abgeschaltet wenn sie nicht registriert worden sind.

    Die Frage ist halt inwieweit jemand der ein Monat einen entsprechend günstigen Tarif fürs Internet haben will dann mit so etwas berlangt wird oder belangt werden sollte und inwieweit man dann nicht vielleicht auch die ganze Maßnahme konzentriert auf diejenigen die wirkliche Kapitalverbrechen oder Verbrechen gegen die Menschheit mit solchen Möglichkeiten ausstaffiert machen...

    Früher sagte man dazu mit Kanonen auf Spatzen schießen.....

    Aber natürlich wird sich auch das alles dann verschieben wenn eben jemand der etwas Entsprechendes plant eine frei zugängliche SIM-Karte aus dem Ausland sprich jetzt EU-Ausland in Deutschland günstig nutzen kann...

    Letztendlich muss Europa wenn es einen vereinheitlichten Telefonie Markt geben soll auch dort ver einheitliche Richtlinien einführen....

    Und eigentlich ist er schon heute egal mit welcher SIM Karte man sich das Internet erschließt Gang telefonisch erreichbar sein kann man per voice over IP App mit einer entsprechenden Nummer auf jedem Telefon dieser Welt aufgeben eben die App läuft und was Internetzugang hat und genauso kann man auch abgehende Telefonate ebenfalls über Voice over IP ganz gut regeln

    Es stellt sich letzten Endes nämlich dann doch die Frage ob derjenige der eben solche Verbrechen plant nicht einfach jeden Tag eine andere SIM-Karte mit Internetzugang hat und eben seiner Voice-over-IP Telefonate trotzdem unter derselben Nummer immer erreichbar ist und der Polizei muss das ja noch nicht einmal bekannt sein welche Nummer das ist eben weil ja die SIM-Karte nicht unbedingt auf ihn registriert ist und letzten Endes die Voice over IP Daten ja nicht so abgehört werden können über das Mobilfunknetz...


  • 24.06.2017 10:16
    x-user antwortet auf chickolino1
    Benutzer chickolino1 schrieb:

    > Gut das lidl ab dem 25.06. Nochmal einen abverkauf von alten
    >
    starterkit für 5 Euro macht....
    >
    Das wäre dann wohl ab Montag 26.6.? bist du sicher?
    Fast hätte ich mir heute noch 'ne Simkarte geholt...


  • 24.06.2017 10:18
    chickolino1 antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer chickolino1 schrieb:
    >
    > > Gut das lidl ab dem 25.06. Nochmal einen abverkauf von alten
    > >
    starterkit für 5 Euro macht....
    > >
    > Das wäre dann wohl ab Montag 26.6.? bist du sicher?
    >
    Fast hätte ich mir heute noch 'ne Simkarte geholt...
    >
    >
    Ich bin gerade in Thailand habe das aber in irgendeinen Schnäppchenportal ich meine bei sparbote oder myDealZ gelesen
  • 24.06.2017 10:40
    x-user antwortet auf chickolino1
    Benutzer chickolino1 schrieb:
    > Benutzer x-user schrieb:
    > > Benutzer chickolino1 schrieb:
    > >
    > > > Gut das lidl ab dem 25.06. Nochmal einen abverkauf von alten
    > > >
    starterkit für 5 Euro macht....
    > > >
    > > Das wäre dann wohl ab Montag 26.6.? bist du sicher?
    > >
    Fast hätte ich mir heute noch 'ne Simkarte geholt...
    > >
    > >
    > Ich bin gerade in Thailand habe das aber in irgendeinen
    >
    Schnäppchenportal ich meine bei sparbote oder myDealZ gelesen

    Ja stimmt, 26.6. bis 1.7. eine ganze Woche lang 50%.
    Habe das gerade bei den Krokos gefunden -- SUPER.

  • 24.06.2017 10:00
    chickolino1 antwortet auf Herr Doktor
    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer chickolino1 schrieb:
    > > @x-user
    > > > Benutzer chickolino1 schrieb:
    > >
    > >
    > > ich nutze selbst Lidl Connect....
    > >
    > > mal auf die schnelle gegen ein
    > >
    neues Starterkit mit neuen 5 GB wechseln kann - weil die nummer
    > >
    ja eben nie antelefoniert und nur zum surfen genutzt wird...)
    > Das geht wohl ab 1. Juli nicht mehr, dann brauchste dein
    >
    Ausweis, wenn du Starter-Set kaufst.
    > > Ist allerdings auch ziemlich speziell - wenn man dann zuhause
    > >
    eben kein DSL hat....weil man viel Zeit im Ausland verbringt.

    Aber noch einmal zurück zur Ausgangsfrage die Frage stellt sich nämlich wie viele Starterpakete Lidl auf einen Namen registrieren lässt....

    Wird es dort eine Grenze geben?

    Oder ist Lidl nur an bloßen Zahlen interessiert und es interessiert überhaupt nicht ob auf einen Namen 40 50 60 oder 150 SIM Karten Pakete im Laufe der Zeit registriert worden sind....

    Denn letzten Endes erscheinen die 150 mehr Kunden in der Lidl Connect Statistik....

    Andererseits kann es natürlich auch sein dass lidl-connect bislang dafür noch kein Interesse hatte aber dann aufgrund der Registrierungspflicht plötzlich auffällt dass ein Kunde viele lidl-connect Starterkits angemeldet hat und dann eben speziell für diesen Kunden die Möglichkeit des werbe bonus gestrichen wird
  • 23.06.2017 13:47
    mattes007 antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer chickolino1 schrieb:
    > > Gerade die Prepaidtarife sind doch die interessanten - denn
    > >
    dort kann ich die AllNetFlat Option wegbuchen (oder in eine
    > >
    andere Option wechseln) und behalte meine Rufnummer bei . . .
    > >
    >
    > Auch bei Prepaid geht das nicht bei allen Anbietern. Im
    >
    Lidl-Connect Basistarif kann ich nicht in die 5GB-Datenflat
    >
    wechseln.
    >
    > Echt bescheuert sowas. Bei AldiTalk wäre das kein Problem.
    >

    Dafür bezahlst Du bei Aldi 4 Wochen und Lidl 30 Tage ... also bei Lidl 12mal im Jahr und bei Aldi 13mal im Jahr...und weißt nie so richtig, wann der Abrechnungszeitraum ist.

    Zudem hat Aldi "nur" 21MBit, während Lidl 32MBit Geschwindigkeit hat.
    Dafür bietet Aldi mehr Inklusivvolumen...wobei die Frage ist, wann Lidl nachzieht.

    Dazu bietet Lidl das besser Vodafone Netz und Aldi nur o2.

    Zudem macht es keinen Sinn bei obigen Szenario in den Datentarif zu wechseln, weil Du dort nicht telefonieren/simsen kannst und der Datentarif im "nicht europäischen Ausland" auch nicht zählt.
  • 24.06.2017 10:06
    chickolino1 antwortet auf mattes007

    > Zudem hat Aldi "nur" 21MBit, während Lidl 32MBit
    >
    Geschwindigkeit hat.
    > Dafür bietet Aldi mehr Inklusivvolumen...wobei die Frage ist,
    >
    wann Lidl nachzieht.
    >
    > Dazu bietet Lidl das besser Vodafone Netz und Aldi nur o2.
    >
    > Zudem macht es keinen Sinn bei obigen Szenario in den
    >
    Datentarif zu wechseln, weil Du dort nicht telefonieren/simsen
    >
    kannst und der Datentarif im "nicht europäischen Ausland" auch
    >
    nicht zählt.

    Ab dem 25.06 gibt es bei Lidl Starterkits zum Einstandspreis von nur 5 € im Angebot für eine Woche

    Insofern noch einmal lidl-connect zuerst ausprobieren