Diskussionsforum
Menü

O2 ist eine Katastrophe !!!


17.06.2017 18:45 - Gestartet von rolf_berg
einmal geändert am 17.06.2017 18:48
Erstaunlich, dass diese Firma überhaupt noch Kunden hat. Einseitige Vertragsänderungen zu Lasten der Kunden, keine erreichbaren Hotlines und völlig inkompetente Mitarbeiter. Der Deutsche scheint leidensfähig zu sein. Und mancher zahlt des lieben Friedens willen sogar unberechtigte Forderungen. Einfach unfassbar!

Ich habe das Pech, noch auf einem bereits gekündigten 1&1 Handyvertrag im O2-Defektnetz zu sitzen. Ständige Gesprächsabbrüche, keine verfügbare Verbindung (Gassenbesetzt), eine miserable Performance und neuerdings wildfremde Leute in meiner Leitung machen mich wütend. Im Gegensatz zu original O2-Kunden ist der 1&1-Kundendienst hervorragend. Aber am besch* O2-Netz können die natürlich nichts ändern.

Wie kann es sein, dass in einem digitalen Netz mitten im Gespräch plötzlich der Gesprächspartner weg ist und eine wildfremde Person in der Leitung ist? Gibt es kein verfassungsmäßige Fernmeldegeheimnis bei O2 mehr? Man kann sich leider nicht mehr sicher sein, wer alles ein Gespräch versehentlich mithören kann und wie solche Fehlschaltungen abgerechnet werden. Zahle ich plötzlich den teuren Auslandstarif, weil ich ungewollt mit einer Auslandsverbindung fehlgeschaltet wurde?
Menü
[1] Mayian antwortet auf rolf_berg
17.06.2017 19:33
Benutzer rolf_berg schrieb:
...
Wie kann es sein, dass in einem digitalen Netz mitten im Gespräch plötzlich der Gesprächspartner weg ist und eine wildfremde Person in der Leitung ist?

Oh... Das hatte auch schon mal. Aber noch zu Telekom-ISDN-Zeiten. Ich hörte deren Gespräch, aber ich die mich nicht. Seither vertraue ich keine Verbindung mehr. Und scheinbar passiert das immer noch. Wahrscheinlich noch leichter als früher.

Letztendlich wundere ich mich auch über solche Methode, aber mit solchen Methoden kann man Kunden auch halten, ;-) Nur ging es hier nach hinten los. Danke Teltarif! :-)

Ich selbst hab nebenbei auch einen O2 Anschluss. Mit Speed. Aber bei mir wurde bei der Umstellung damals keine 24 Monate daraus. Ist noch ein schöner alter Vertrag, eigentlich auch aus der Zeit wie das "Opfer" hier :-) - Sollte die mich mal so umstellen wollen, bekommen die sofort meine Kündigung. Es gibt genug offene WLANs in meiner Nähe zur Überbrückung :-)
Menü
[2] DurdenTyler antwortet auf rolf_berg
17.06.2017 19:52
Benutzer rolf_berg schrieb:
Wie kann es sein, dass in einem digitalen Netz mitten im Gespräch plötzlich der Gesprächspartner weg ist und eine wildfremde Person in der Leitung ist? Gibt es kein verfassungsmäßige Fernmeldegeheimnis bei O2 mehr? Man kann sich leider nicht mehr sicher sein, wer alles ein Gespräch versehentlich mithören kann und wie solche Fehlschaltungen abgerechnet werden. Zahle ich plötzlich den teuren Auslandstarif, weil ich ungewollt mit einer Auslandsverbindung fehlgeschaltet wurde?

Ist mir auch schon öfters passiert das ich andere Leute telefonieren hören konnte die mich aber nicht. Im Telefon-Treff Forum gibt es auch noch einige andere die ähnliche Erfahrungen im o2 Netz machen konnten.
Menü
[2.1] nudel antwortet auf DurdenTyler
18.06.2017 10:58
Jaaa unglaublich. Hab noch nicht danach gegoogelt oder sonst was. Jeder aus meinem Bekannten- und Verwandtenkreis hält mich für bescheuert. "Wie, wildfremde Leute in deinem Telefongespräch? Warst du betrunken? So ein Schwachsinn"

Is mir schon einige Male passiert und ich dachte, dass ich spinne ...
Menü
[2.1.1] trollehaten antwortet auf nudel
19.06.2017 00:13
>Jeder aus meinem Bekannten- und Verwandtenkreis hält mich
für bescheuert. "Wie, wildfremde Leute in deinem Telefongespräch? Warst du betrunken? So ein Schwachsinn"




Prost!!
Menü
[3] Unkel Sam antwortet auf rolf_berg
22.06.2017 16:46
Benutzer rolf_berg schrieb:
Erstaunlich, dass diese Firma überhaupt noch Kunden hat.


Erinnert mich vor ein paar Jahren an einem ähnlichen Fall.
Ich jahrelanger E Plus Kunde, wurde mir zu teuer, entschied mich für den ersten Discounter im Vodafone Netz / Edeka Mobile.

Kaum war die Portierung über die Bühne gegangen, war das Handy nach ein paar Stunden leer.
Dann gab es Verbindungsabrüche ohne Ende. Zu Testzwecken holte ich für 1 Euro eine Vodafonekarte und siehe da, kein leer Saugen des Akkus
keine Verbindungsabrüche. So SIM Karten Tausch, das gleiche. Nach 3 Monaten bin ich zu Klar Mobil, weil es nervte.
Aber das O2 Netz grauenvoll, aber der Akku hatte wieder den alten Zustand.
Ich bin da auch weg von O 2, weil Schrott.

Was der gute Mann mitmachte mit seinem DSL Vertrag kann ich sehr gut nach vollziehen. Mein DSL wurde storniert weil länger als 6 Monate der alttarif noch läuft.

MANN was hatte ich einen Ärger, bin froh das ich es nicht genommen habe, leider habe ich hier bei mir keine große Auswahl, bis gestern trat dann das Wunder ein :-))))
In meinem Umfeld hat jemand Klarmobil mit O 2 vorgestern sagte er mir hoffentlich ist das eine Jahr bald rum !!!!!

Menü
[4] mattes007 antwortet auf rolf_berg
26.06.2017 14:25
Benutzer rolf_berg schrieb:

Wie kann es sein, dass in einem digitalen Netz mitten im Gespräch plötzlich der Gesprächspartner weg ist und eine wildfremde Person in der Leitung ist?

Ich bin zwar im Vodafone Netz (Lidl-Connect) aber hatte allein letzte Woche zwei verschieden o2 Nummern angerufen und beide konnte ich super hören, aber die mich nicht.
Wenn ich zudem mit einer Bekannten o2 Nutzerin telefoniere, wenn sie Auto fährt, habe ich immer schwankende Abbrüche.

War damals jahrelang bei e-Plus bis ich über mehrere Monate meine Lebenspartnerin nicht zuhause auf ihrem e-Plus Tarif anrufen konnte, sie mich aber anrufen konnte. Der Grund war, dass eingehende Verbindungen überlastet waren, ausgehende aber frei.
Dazu war das Netz indoor miserabel.

Seit D1 oder D2 habe ich das Problem nicht mehr.