Diskussionsforum
Menü

Fehler im Artikel


28.06.2017 12:58 - Gestartet von wolfbln
Der Artikel ist an diesem Punkt gefährlich FALSCH:
"Aktuell gelten Obergrenzen von 3,2 Cent pro Minute für Anrufe und 1 Cent für den Versand einer SMS. Für die mobile Internet-Nutzung gelten zunächst 9,163 Euro pro Gigabyte. Bis zum 1. Januar 2022 reduzieren sich diese Kosten auf 2,975 Euro pro Gigabyte."

Das sind die max. Großhandelspreise plus 19% Mwst., die genommen werden dürfen, aber leider keine generellen OBERGRENZEN für EU-Roaming. Die genannten Grenzen gelten aber z.B. bei "Missbrauch" wie Dauerroaming usw...

Leider gelten bei Roam like at home auch die Standardraten im Inland. D.h. bei vielen O2-Resellern wie AldiTalk und Co. ganze 24ct pro MB. Die gelten im Inland für Daten und auch im EU-Roaming, da Inlandsgebühr = Roaminggebühr.

Z.B. auf Aldis neuer Roaming-Preisliste auf S.4:
Datenverbindungen im Ausland (Internet, MMS) über GRPS/UMTS, Abgehende MMS aus dem Ausland (ohne Sondernummern, (Mehrwert-)Dienste)
Gültig, falls Sie keine Flatrate oder Option mit Inklusiv-Datenvolumen zu Ihrem Basis-Tarif hinzugebucht haben: Ländergruppe 1 je 1 MB 0,24€
https://medion.scene7.com/is/content/Medion/Roaming-Preisliste

Damit können durchaus Preise von knapp 250€ pro GB und nicht eine "Obergrenze" von 9,##€/GB erreicht werden.

Markus, wäre nett, wenn Du das ändern würdest.