Diskussionsforum
Menü

Infofrage


15.06.2017 23:29 - Gestartet von Cartouche
Habe ich es richtig verstanden:

bisher: ankommende Anrufe in der EU: gratis
heute: ankommende Anrufe in der EU: gehen vom Paket ab?

bisher: AT zu AT im EU-Ausland: 3ct
heute : AT zu AT im EU-Ausland: Paket oder 11 ct?
Menü
[1] bholmer antwortet auf Cartouche
16.06.2017 01:01
Benutzer Cartouche schrieb:
Habe ich es richtig verstanden:

bisher: ankommende Anrufe in der EU: gratis heute: ankommende Anrufe in der EU: gehen vom Paket ab?

Guckst du hier:
https://medion.scene7.com/is/content/Medion/Roaming-Preisliste

Nein, laut Roaming Preisliste sind ankommende Anrufe kostenlos in der EU.
Nur die Schweiz ist rausgefallen, hier kosten ankommende Anrufe jetzt
11 Cent/min. D.h. die EU-Konditionen gelten nicht mehr. Ist aber immer noch deutlich billiger als bei anderen Anbietern.


bisher: AT zu AT im EU-Ausland: 3ct heute : AT zu AT im EU-Ausland: Paket oder 11 ct?

nein. AT zu AT weiterhin 3 Cent/min, nur die Schweiz ist rausgefallen, kostet jetzt auch zu AT 11 Cent/min.

Datenverbindungen in der Schweiz kosten jetzt 24 Cent/MB, egal ob man eine Datenflat hat oder nicht (genauso wie in Deutschland, wenn man keine Datenflat hat).

Allerdings:

"Kann ich das EU Sprach-Paket 150 und das EU Internet Paket 500 noch buchen und nutzen?

Ja. Diese Pakete bleiben unverändert und gelten weiterhin im EU-Ausland und in der Schweiz. Wenn Sie weitere Optionen mit Inklusiveinheiten gebucht haben, werden zuerst die Inklusiveinheiten des EU Sprach-Pakets und/oder EU Internet-Pakets ausgeschöpft und dann erst die Inklusiveinheiten der anderen Option(en) genutzt."

Das heisst also: In der Schweiz muss man zusätzlich das EU-Internetpaket buchen, auch wenn man ein EU-Datenvolumen hat, sonst kostet es 24 Cent/MB.


Unterm Strich: Die Schweiz ist jetzt eine eigene Ländergruppe.