Diskussionsforum
Menü

Aldi Talk Tarife


15.06.2017 15:48 - Gestartet von richi242
Das ist die versteckte Preiserhöhung um die 9%.

Damit kostet der 7,99€ Tarif nun 8,70€. Da sollte man sich überlegen ob man wechselt.
Menü
[1] SaPa antwortet auf richi242
15.06.2017 19:00
Benutzer richi242 schrieb:
Das ist die versteckte Preiserhöhung um die 9%.

Damit kostet der 7,99€ Tarif nun 8,70€. Da sollte man sich überlegen ob man wechselt.


Richtig, € 0,71 zusätzlich im Monat kann sich doch kein Mensch leisten ;)
Und es ist ja auch nicht so, dass man für die nun jährlich 13 mal fällige Optionsgebühr auch 13 mal die entsprechende (erhöhte) Leistung bekäme.

Schon sehr dreist diese miesen "Preiserhöhungen"!
Menü
[1.1] sushiverweigerer antwortet auf SaPa
16.06.2017 00:07

Und es ist ja auch nicht so, dass man für die nun jährlich 13 mal fällige Optionsgebühr auch 13 mal die entsprechende (erhöhte) Leistung bekäme.

Ach gottchen, das bisschen mehr an Daten! Das 300er Paket ist der Standardtarif, die meisten sind mit dem Datenvolumen ausgekommen, für die ist es nun mal eine Preiserhöhung.

Aldi Talk ist ja auch bei den Jugendlichen Nr. 1 und in vielen Familien muss die Taschengeld-Zahlung jetzt auf einen 28 Tage-Rhythmus umgestellt werden oder es heißt immer häufiger am 29. des Monats: "Papa mein Handy geht nicht mehr ".

Schon sehr dreist diese miesen "Preiserhöhungen"!

Es ist eine miese Preiserhöhung! Und sie passt so gar nicht in die Zeit.

Alle die die Preiserhöhung schönreden sind armselige Trolle.
Menü
[1.1.1] SaPa antwortet auf sushiverweigerer
16.06.2017 02:15
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Ach gottchen, das bisschen mehr an Daten! Das 300er Paket ist der Standardtarif, die meisten sind mit dem Datenvolumen ausgekommen, für die ist es nun mal eine Preiserhöhung

Das bisschen sind immerhin nochmal 25% obendrauf, nachdem bereits mehrmals von anfangs 300MB auf heute 1,25GB erhöht wurde, ohne einen einzigen Cent mehr zu verlangen.

Aldi Talk ist ja auch bei den Jugendlichen Nr. 1 und in vielen Familien muss die Taschengeld-Zahlung jetzt auf einen 28 Tage-Rhythmus umgestellt werden oder es heißt immer häufiger am 29. des Monats: "Papa mein Handy geht nicht mehr ".

Ja, hier könnte der neue Rhythmus unter Umständen unpraktisch sein. Vor allem wenn man dann nur auf solche Lösungen des Problems kommt. Geht sicher auch einfacher.


Es ist eine miese Preiserhöhung! Und sie passt so gar nicht in die Zeit.

Pakete mit mehr Datenvolumen passen absolut in die Zeit.

Alle die die Preiserhöhung schönreden sind armselige Trolle.

Als armselig empfinde ich es eher, wenn man keine anderen Meinungen und Sichtweisen akzeptieren kann und in Kommentaren ständig ausfallend und beleidigend wird.
Menü
[1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf SaPa
16.06.2017 04:14

Pakete mit mehr Datenvolumen passen absolut in die Zeit.

Ja, aber bitte ohne solche dämlichen Tricksereien und Preiserhöhungen! Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Deutschland eh ein Witz, im Vergleich mit unseren Nachbarländern.

Alle die die Preiserhöhung schönreden sind armselige Trolle.

Als armselig empfinde ich es eher, wenn man keine anderen Meinungen und Sichtweisen akzeptieren kann

Wenn man solche unfairen Abzockereien verteidigt, ist man entweder ein Mitarbeiter des Abzockunternehmens, ein Agent Provocateur, ein Troll oder einfach nur strunzdumm.
Menü
[1.1.1.1.1] terry_mccann antwortet auf sushiverweigerer
16.06.2017 09:57
Bei Sushiverweigern gehe ich konform mit Dir, die Sauerei ist ungenießbar. Wenn ich mich auch frage, welches Statement Du mit diesem Nick in einem Technikforum abgeben möchtest.

Aber alles Andere, was Du schreibst, ist völliger Unsinn. 7% mehr Geld für 25% mehr Leitstung ist ok und bleibt ok und sicherlich keine versteckte Erhöhung.

Was auch immer man von den 28 Tagen halten will. Mir ist es egal und mit meiner Tochter bei Lidl Connect bekomme ich das auch geregelt, wenn sie es dann sicherlich bald einführen.
Menü
[1.1.1.1.1.1] RobbieG antwortet auf terry_mccann
16.06.2017 11:07
Hallo,

Benutzer terry_mccann schrieb:

7% mehr Geld für 25% mehr Leitstung ist ok und bleibt ok und sicherlich keine versteckte Erhöhung.

Geschmacksache. Diese Umstellung der Abrechnung ist schlechter Stil, zumal es keine Alternative für Altkunden gibt, die 30 Tage zu behalten. Das wäre "fair" gewesen.

Früher (TM) Aldi-Talk war einmal eine Art Geheimtipp für gute Preise bei sehr gutem Service, heute würde ich die nicht mehr empfehlen.

Es wundert mich ohnehin, dass Aldi nach den "Netz-Abenteuern" der letzten Zeit nicht schon längst Anbieter und Netz "gewechselt" hat. Und sei es nur für "Neukunden". (wie Hofer in Austria oder Lidl hierzulande)...





Menü
[1.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf terry_mccann
16.06.2017 18:36
Benutzer terry_mccann schrieb:
Bei Sushiverweigern gehe ich konform mit Dir, die Sauerei ist ungenießbar. Wenn ich mich auch frage, welches Statement Du mit diesem Nick in einem Technikforum abgeben möchtest.

An meinem Nick hat sich noch niemand gestört, von daher weiß ich nicht was deine dämliche Anmerkung soll.

Aber alles Andere, was Du schreibst, ist völliger Unsinn. 7% mehr Geld für 25% mehr Leitstung ist ok und bleibt ok und sicherlich keine versteckte Erhöhung.

Das sehen viele andere KUNDEN offenbar anders, wie ein Blick in andere Foren zeigt.

Und natürlich ist es eine VERSTECKTE Erhöhung, denn man sieht den aufs Jahr bezogen höheren Preis ja nicht, Aldi Talk Tricks ja noch zusätzlich mit der Angabe "4 Wochen" statt 28 Tage.

ALDI TALK/Telefonica scheint das Teltarif-Forum stark unterwandert zu haben, dass kaum Kritik aufkommt.

Was auch immer man von den 28 Tagen halten will. Mir ist es egal

Vielen anderen nicht.
Menü
[1.1.1.1.1.2.1] terry_mccann antwortet auf sushiverweigerer
26.06.2017 12:29
Na denn....

Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Was auch immer man von den 28 Tagen halten will. Mir ist es egal

Vielen anderen nicht.
Menü
[1.1.2] Herr Doktor antwortet auf sushiverweigerer
24.06.2017 08:50
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Aldi Talk ist ja auch bei den Jugendlichen Nr. 1 und in vielen Familien muss die Taschengeld-Zahlung jetzt auf einen 28 Tage

Wieviel Kunden haben eigentlich

*AldiTalk

*Congstar

*Blau.de

*FONIC

*FONIC-mobile

????

Teltarif, fragt doch mal bei den von mir genannten Unternehmen nach.

Die Altersgruppen wären auch interessant!

Also ich bin 51 Jahre und Kunde bei Fonic-mobile...
:)

Menü
[2] Herr Doktor antwortet auf richi242
18.06.2017 12:45

einmal geändert am 18.06.2017 12:46
Benutzer richi242 schrieb:
Das ist die versteckte Preiserhöhung um die 9%.

Damit kostet der 7,99€ Tarif nun 8,70€. Da sollte man sich überlegen ob man wechselt.

In den Preislisten von Fonic-mobile steht jetzt auch "pro MONAT" (Stand 6/2017).
Pro Monat ist wohl schon Standard!
Menü
[3] sushiverweigerer antwortet auf richi242
23.06.2017 20:36

Damit kostet der 7,99€ Tarif nun 8,70€. Da sollte man sich überlegen ob man wechselt.

Fragt sich nur wohin? Die anderen Prepaid-Anbieter (Teletubbies, Vodafön, O2) rechnen schon lange mit 28 Tagen ab und preislich ist Aldi Talk immer noch besser, als die meisten anderen.
Menü
[3.1] Herr Doktor antwortet auf sushiverweigerer
24.06.2017 12:19
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

preislich ist Aldi Talk immer noch besser, als die meisten anderen.


11 Cent in Fremdnetze findest du gut? Ich zahle 9 Cent...
:-)
Menü
[3.1.1] uwest antwortet auf Herr Doktor
25.06.2017 11:10
Benutzer Herr Doktor schrieb:
11 Cent in Fremdnetze findest du gut? Ich zahle 9 Cent...

Wahrscheinlich im Minutentakt.