Diskussionsforum
Menü

Flächendeckung


08.06.2017 20:59 - Gestartet von schinge
Die Flächendeckung bezieht sich bei OpenSignal aber nicht auf die Landesfläche, sondern auf die Fläche, die von der App getestet wurde. Beispiel Südkorea: die 96% Flächendeckung sehen real so aus:
https://opensignal.com/networks?z=8&minLat=34.91&maxLat=37.57&minLng=125.30&maxLng=131.02&s=all&t=2-3-4
Theoretisch könnte man somit 100% LTE-Flächendeckung mit LTE erreichen, wenn man in einem Land nur einen einzigen Meßpunkt erstellt, bei dem LTE verfügbar ist.
Menü
[1] Luke13 antwortet auf schinge
08.06.2017 21:08
Australien mit 90% LTE Flächenabdeckung? Auf 3/4 der Fläche hat man bestenfalls mit einem Satellitentelefon Empfang aber mit Sicherheit nicht mit einem normalen Handy.
Menü
[1.1] RE: nur Edge
Droedel antwortet auf Luke13
08.06.2017 21:56
Benutzer Luke13 schrieb:
Australien mit 90% LTE Flächenabdeckung? Auf 3/4 der Fläche hat man bestenfalls mit einem Satellitentelefon Empfang aber mit Sicherheit nicht mit einem normalen Handy.

Auch bei dieser Meldung gilt das alte Sprichwort:
"Traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!"

Mit solchen Meldungen kann man eh nur die bildungsfernen Bürgerschichten beeindrucken.
Menü
[2] Andre Reinhardt antwortet auf schinge
09.06.2017 08:59
Benutzer schinge schrieb:
Die Flächendeckung bezieht sich bei OpenSignal aber nicht auf die Landesfläche, sondern auf die Fläche, die von der App getestet wurde. Beispiel Südkorea: die 96% Flächendeckung sehen real so aus:
https://opensignal.com/networks?z=8&minLat=34.91&maxLat=37.57&minLng=125.30&maxLng=131.02&s=all&t=2-3-4 Theoretisch könnte man somit 100% LTE-Flächendeckung mit LTE erreichen, wenn man in einem Land nur einen einzigen Meßpunkt erstellt, bei dem LTE verfügbar ist.

Hallo schlinge,


exakt, die Messungen beziehen sich, wie im Artikel erwähnt, auf die Daten der OpenSignal-App.

Vielen Dank für die Verlinkung auf die Karten mit der realen Flächenabdeckung.


Viele Grüße.
Menü
[2.1] schinge antwortet auf Andre Reinhardt
09.06.2017 09:34
Ich wette fast darauf, dass sehr viele Leser aber denken, dass die "Flächen"-Abdeckung auf die jeweilige Landesfläche bezieht. Vielleicht sollte man das deutlicher beschreiben. In Deutschland wird die Netzabdeckung ja normerlerweise auch entweder auf die Landesfläche oder auf die Einwohner bezogen und nicht auf lückenhafte Messungen mit einer App.

Benutzer Andre Reinhardt schrieb:
Benutzer schinge schrieb:
Die Flächendeckung bezieht sich bei OpenSignal aber nicht auf die Landesfläche, sondern auf die Fläche, die von der App getestet wurde. Beispiel Südkorea: die 96% Flächendeckung sehen real so aus:
https://opensignal.com/networks?z=8&minLat=34.91&maxLat=37.57&minLng=125.30&maxLng=131.02&s=all&t=2-3-4 Theoretisch könnte man somit 100% LTE-Flächendeckung mit LTE erreichen, wenn man in einem Land nur einen einzigen Meßpunkt erstellt, bei dem LTE verfügbar ist.

Hallo schlinge,


exakt, die Messungen beziehen sich, wie im Artikel erwähnt, auf die Daten der OpenSignal-App.

Vielen Dank für die Verlinkung auf die Karten mit der realen Flächenabdeckung.


Viele Grüße.