Diskussionsforum
Menü

Schweiz nun nicht mehr EU-Tarif


22.05.2017 22:56 - Gestartet von rolf_berg
Interessanter ist vielleicht die nicht erwähnte Tatsache, dass 1&1 in den E-Netz Tarifen die Schweiz ab 15. Juni nicht mehr nach EU-Tarif, sondern nach Welt-Tarif abrechnet. Das ist eine erhebliche Verteuerung um ca. 2000%!

Komischerweise sind Lichtenstein und Norwegen weiterhin im EU-Tarif enthalten, nicht aber unser Nachbarland Schweiz. Wer öfter dort hinfährt, sollte ggf. der Vertragsänderung widersprechen. Immerhin war die Schweiz in vielen 1&1 E-Netz Tarifen in der EU-Flat (Telefon + 1 GB) inkludiert. Nun wäre sie draußen und richtig saumäßig teuer. Aber man kann ja widersprechen und das bisherige EU-Paket behalten.
Menü
[1] hajoest antwortet auf rolf_berg
23.05.2017 09:34
Benutzer rolf_berg schrieb:
Interessanter ist vielleicht die nicht erwähnte Tatsache, dass 1&1 in den E-Netz Tarifen die Schweiz ab 15. Juni nicht mehr nach EU-Tarif, sondern nach Welt-Tarif abrechnet. Das ist eine erhebliche Verteuerung um ca. 2000%!

Deshalb kauft 1&1 Drillisch und dann ist Schweiz wieder drin. Vodafone und O2 leider noch ohne Schweiz
Menü
[1.1] Otomo antwortet auf hajoest
23.05.2017 11:04
Deshalb kauft 1&1 Drillisch und dann ist Schweiz wieder drin.
Vodafone und O2 leider noch ohne Schweiz

die Schweiz gehört halt nicht zur EU. Mit EasyTravel Flat für Bestandskunden hat VF aber die Schweiz mit abgedeckt.
Menü
[2] Holzbock21 antwortet auf rolf_berg
25.05.2017 08:17
Benutzer rolf_berg schrieb:
Interessanter ist vielleicht die nicht erwähnte Tatsache, dass 1&1 in den E-Netz Tarifen die Schweiz ab 15. Juni nicht mehr nach EU-Tarif, sondern nach Welt-Tarif abrechnet. Das ist eine erhebliche Verteuerung um ca. 2000%!

Komischerweise sind Lichtenstein und Norwegen weiterhin im EU-Tarif enthalten, nicht aber unser Nachbarland Schweiz. Wer öfter dort hinfährt, sollte ggf. der Vertragsänderung widersprechen. Immerhin war die Schweiz in vielen 1&1 E-Netz Tarifen in der EU-Flat (Telefon + 1 GB) inkludiert. Nun wäre sie draußen und richtig saumäßig teuer. Aber man kann ja widersprechen und das bisherige EU-Paket behalten.

Also ich lebe direkt an der Grenze zur Schweiz , somit wäre ich betroffen. Habe gestern bei 1&1 angerufen, und diese teilten mir mit das Bestandskunden die die Allnet flat pro haben davon nicht betroffen sind und die Schweiz fest verankert sei in dem gebuchten Tarif natürlich weiterhin vorhanden ist. Jedoch sollte man falls man seinen Vertrag verlängert dann die selben Konditionen verlangen sonst fällt die Schweiz raus.