Diskussionsforum
Menü

Antwort zur Titelfrage?


22.05.2017 09:05 - Gestartet von steve0564
Leider bleibt der Artikel die Antwort auf seine selbst gestellte Frage schuldig. Mich interessiert weniger, was es vergleichbar in Deutschland gibt, sondern eher das WARUM!
Menü
[1] wolfbln antwortet auf steve0564
22.05.2017 20:56
Benutzer steve0564 schrieb:
Leider bleibt der Artikel die Antwort auf seine selbst gestellte Frage schuldig. Mich interessiert weniger, was es vergleichbar in Deutschland gibt, sondern eher das WARUM!

Hallo Steve.
Du hast eine Frage gestellt und verdienst eine Antwort, eigentlich auch die Kunden in Deutschland. Wir haben momentan nach internatl. Übersichten mit die höchsten Preise für mobile Daten in den OECD-Staaten bei eher durchschnittlichen Netzen.

Teltarif lügt sich da gerne um eine Positionierung herum und laviert zwischen Industriepropaganda und Verbraucherinformation. Nur manchmal, wie etwa in diesem Artikel von M.Weidner blitzt es auf. Allgemein vermeidet es Teltarif viel international zu vermelden, aber auch heute gibts einen Bericht über eine ungedrosselte Prepaid-Flat in der Schweiz zu 2,50€. Und die Frage steht im Raum: warum kriegen die das hin und wir nicht?

Wenn du die Anbieter fragst, sind es die staatl. Abgaben (Lizenzen, Roaming etc.), die die Ergebnisse und Preise so hoch belasten. In meinem anderen Beitrag habe ich mal an Deutschland, Niederlande und Österreich vorgerechnet, dass das nicht stimmen kann.
s. Antwort 22.05.2017 20:42 im Thread: Warum nicht bei uns

Die Antwort lautet ganz allgemein und ohne Schuldzuweisung: Der Wettbewerb funktioniert bei uns nicht oder nur schlecht.
Warum das so ist, gibt es eine Reihe von Erklärungen. Ein Problem scheint zu sein, dass alle Netzanbieter im Mobilfunk auch stark in Kabelnetze investiert sind und sich mit besseren Angeboten selbst Konkurrenz machen würden. Auch gibt es keinen Preisbrecher wie ehemals E-Plus. Das wird bisher nur begrenzt von Drillisch ausgespielt. Vielleicht ändert sich das nach der 1+1-Übernahme. Sicher finden sich noch weitere Gründe und Argumentationen, aber es dreht sich immer um einen schwachen oder nicht funktionierenden Wettbewerb.
Menü
[2] RE: Armes Deutschland
maffle antwortet auf steve0564
23.05.2017 02:53
Benutzer steve0564 schrieb:
Leider bleibt der Artikel die Antwort auf seine selbst gestellte Frage schuldig. Mich interessiert weniger, was es vergleichbar in Deutschland gibt, sondern eher das WARUM!

Frag die SPD und Hans Eichel, Stichpunkt UMTS Versteigerung.
Menü
[2.1] Ole42 antwortet auf maffle
25.05.2017 09:55
Benutzer maffle schrieb:
Frag die SPD und Hans Eichel, Stichpunkt UMTS Versteigerung.

Im Jahr 2000: rd 108 Mio Mobilfunkanschlüsse. Lizenzkosten UMTS 50,8 Milliarden für 10 Jahre. Macht rd 4,20€ je Mobilfunkanschluss und Monat. Nur dass ältere Anschlüsse ja nicht zur Kostendeckung beitragen; also noch höhere Kosten je UMTS-Nutzer und Monat. Da war das noch eine berechtigte Begründung für die Mobilfunkprovider.
2010: Versteigerung führte nur zu einem Zehntel der Erlöse, Zahl der Mobilfunkanschlüsse 20% höher - zieht man Altverträge ohne UMTS ab, wäre man trotzdem unter 50 Cent je Nutzer und Monat.

Zudem haben die UMTS-Lizenzkosten nichts mit den Volumenkosten zu tun. Ob die Lizenz genutzt wird, um 1 MB zu übertragen oder 100 GB führt zu keinen höheren Lizenzkosten. Man könnte damit also nur im internationalen Vergleich höhere Entgelte für den jeweils kleinsten Tarif begründen, nicht höhere Entgelte für mehr Volumen.

Über 25,50€/Monat für echte Flat in Deutschland verglichen mit 25€/Monat in den Niederlanden würde sich wohl keiner aufregen. Selbst wenn noch Verluste aus der Versteigerung 2000 aufzufangen wären und 30€ für echte Flat anfallen würden - das wäre nicht das Problem. Sondern 200€ in Deutschland zu 25€ in den Niederlanden ist das Thema.
Menü
[3] EpsilonAlpha antwortet auf steve0564
25.05.2017 06:53
Benutzer steve0564 schrieb:
Leider bleibt der Artikel die Antwort auf seine selbst gestellte Frage schuldig. Mich interessiert weniger, was es vergleichbar in Deutschland gibt, sondern eher das WARUM!

Absolut korrekt, der Autor des Artikels sollte vielleicht mal lesen bevor er auf speichern drückt. Finde das auch unterirdisch peinlich für Terrarium.