Diskussionsforum
Menü

Provider kümmern sich nur um Wohnorte


22.05.2017 08:51 - Gestartet von MrRob
einmal geändert am 22.05.2017 08:53
Es ist bezeichnend, dass die Provider den mobilen Datenfunk immer nur an den Wohnorten der Menschen ausbauen.
Wir Menschen sind aber keine Pflanzen mit fest verwurzeltem Standort, wir bewegen uns ständig mobil. Deshalb wurde der MOBILfunk eingeführt, um unterwegs MOBIL telefonieren und Daten nutzen zu können.
Anscheinend haben die Provider das noch nicht begriffen. Überall dort, wo täglich tausende Menschen mit dem Auto oder der Bahn entlangfahren, muss das Netz zu 100% ausgebaut werden.
Sicherlich gilt dies nicht für hektargroße Waldflächen, durch die weder Straßen noch Schienen führen, aber überall woanders sollte das Netz flächendeckend sein - und nicht wie jetzt "wohnsitzdeckend". Für "Wohnsitzdeckung" braucht man keinen Mobilfunk, diese ist durch Festnetzanschlüsse bereits gesichert!