Diskussionsforum
  • 19.05.2017 15:18
    Marty McFly schreibt

    "Premiummarke o2"

    War doch letztens genau hier zu lesen:
    "Wie keine andere Mobilfunkmarke steht o2 für die Selbstbestimmung des Kunden. Sie können dank unserer Premiummarke individuell entscheiden, wann, wo und wie sie kommunizieren oder digitale Angebote nutzen wollen", so Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland.

    Da möchte man nicht wissen, was alles bei einem Discountanbieter schief laufen würde....
  • 19.05.2017 16:45
    WWW-Schizo antwortet auf Marty McFly
    Benutzer Marty McFly schrieb:
    > War doch letztens genau hier zu lesen:
    > "Wie keine andere Mobilfunkmarke steht o2 für die
    > Selbstbestimmung des Kunden. Sie können dank unserer
    > Premiummarke individuell entscheiden, wann, wo und wie sie
    > kommunizieren oder digitale Angebote nutzen wollen", so Markus
    > Haas, CEO von Telefónica Deutschland.
    >
    > Da möchte man nicht wissen, was alles bei einem
    > Discountanbieter schief laufen würde....

    Lol, das ist ja wie in der Witzparade, erinnert mich an die Benny Hill Show :-)
  • 22.05.2017 14:32
    Torch9800 antwortet auf WWW-Schizo
    Benutzer WWW-Schizo schrieb:

    > > Da möchte man nicht wissen, was alles bei einem
    > > Discountanbieter schief laufen würde....
    >
    > Lol, das ist ja wie in der Witzparade, erinnert mich an die
    > Benny Hill Show :-)

    Da möchte man nicht wissen, was alles bei einem
    Discountanbieter schief laufen würde....

    O2 ist doch ein Discounter!
  • 19.05.2017 18:03
    whalesafer antwortet auf Marty McFly
    Benutzer Marty McFly schrieb:
    > War doch letztens genau hier zu lesen:
    > "Wie keine andere Mobilfunkmarke steht o2 für die
    > Selbstbestimmung des Kunden. Sie können dank unserer
    > Premiummarke individuell entscheiden, wann, wo und wie sie
    > kommunizieren oder digitale Angebote nutzen wollen", so Markus
    > Haas, CEO von Telefónica Deutschland.
    >
    > Da möchte man nicht wissen, was alles bei einem
    > Discountanbieter schief laufen würde....

    es gibt bei jedem anbieter störungen, nur wenn o2 eine hat wird wieder gehetzt...
  • 20.05.2017 11:32
    figueretas antwortet auf whalesafer
    Benutzer whalesafer schrieb:
    > es gibt bei jedem anbieter störungen, nur wenn o2 eine hat wird wieder gehetzt...

    Es kann nicht ernst von dir gemeint sein, dass du glaubst, irgendein Anbieter hätte auch nur halb so viele Störungen wie o2. Vor allem ist die Dauer der Störungen und Überlastungen, die mehrere Jahre dauern kann, mir bisher nur bei o2 vorgekommen. Zum Glück habe ich mit o2 nichts mehr zu tun.
  • 20.05.2017 15:13
    Donaldfg antwortet auf figueretas
    Hallo,

    Benutzer figueretas schrieb:

    >
    > Es kann nicht ernst von dir gemeint sein, dass du glaubst,
    > irgendein Anbieter hätte auch nur halb so viele Störungen wie
    > o2. Vor allem ist die Dauer der Störungen und Überlastungen,
    > die mehrere Jahre dauern kann, mir bisher nur bei o2
    > vorgekommen. Zum Glück habe ich mit o2 nichts mehr zu tun.

    genau das ist es, es schreiben Leute zu Themen von den sie keine Ahnung haben können das sie nicht betroffen sind.
    Tatsache ist O2 baut derzeit in Gesamtdeutschland so viel wie kein anderer Anbieter an der Zusammenschaltung der Netze .
    Das es dabei zu Ausfällen und Problemen kommen kann ist normal.
    Tatsache ist die Premiumanbieter Telekom und Vodafone haben auch immer wieder mal mit Netzproblemen zu kämpfen auch ohne Netzzusammenschaltung.
  • 20.05.2017 23:02
    figueretas antwortet auf Donaldfg
    Benutzer Donaldfg schrieb:
    > Tatsache ist die Premiumanbieter Telekom und Vodafone haben
    > auch immer wieder mal mit Netzproblemen zu kämpfen auch ohne
    > Netzzusammenschaltung.

    Tatsache ist, dass o2 schon einige Jahre vor der E-Plus-Übernahme in der Mannheimer Innenstadt über mindestens 1 Jahr ein nicht benutzbares 3G hatte und keine Verbesserung eintrat.

    Tatsache ist, dass o2 sehr offensiv nach der Übernahme die 2 Netze beworben hat. "2 Netze sind besser als 1" lief im Fernsehen rauf und runter. Wenn sie nun ihre beiden Netze zusammenlegen, obwohl "2 doch besser als 1 sind", würde dies bedeuten, dass sie ihre Kunden mit ihren 2-Netze-Versprechen veräppelt haben. So etwas würde o2 doch niemals tun als Premiumanbieter, stimmts!?!?

    Selbst wenn sich o2 dazu entschlossen haben sollte, seine Kunden wieder einmal nach Strich und Faden zu ver.....en und eins der beiden Netze abzuschalten bzw. die Netze zusammen zu legen, ist dies noch keine Erklärung dafür, dass die Qualität des einen verbleibenden Netzes schlecht ist. Die Arbeiten müssten dann eben so durchgeführt werden, dass es keine Ausfälle gibt.
    Wie soll es zu erklären sein, dass man sich für einen Anbieter mit 2 Netzen entschieden hat und dann wegen einer Zusammenlegung noch nicht mal 1 Netz vorfindet? Nicht, dass ich o2 Kunde wäre und mich mit deren Gebahren herumschlagen müsste.
  • 21.05.2017 12:21
    Donaldfg antwortet auf figueretas
    Hallo,

    Benutzer figueretas schrieb:
    .
    >
    > Tatsache ist, dass o2 schon einige Jahre vor der
    > E-Plus-Übernahme in der Mannheimer Innenstadt über mindestens 1
    > Jahr ein nicht benutzbares 3G hatte und keine Verbesserung
    > eintrat.


    Wenn das Netz an den Orten wo man es nutzen will so schlecht ist kündigt man und gut.
    Deshalb habe ich schon seit langem kein 24 Monatsverträge mehr und konnte so auch immer ohne Probleme wechseln zuletzt von O2 zu Drillisch.

    >
    > Tatsache ist, dass o2 sehr offensiv nach der Übernahme die 2
    > Netze beworben hat. "2 Netze sind besser als 1" lief im
    > Fernsehen rauf und runter.

    Das war reine Marketing und es war klar und auch klar und auch in einer Pressemeldung dargestellt das von 40000 Sendern nur 25000 über bleiben.


    >Wenn sie nun ihre beiden Netze
    > zusammenlegen, obwohl "2 doch besser als 1 sind", würde dies
    > bedeuten, dass sie ihre Kunden mit ihren 2-Netze-Versprechen
    > veräppelt haben.

    Nein denn es bleiben ja viele Eplusstandorte erhalten wo es vorher nur mit O2 kein Netz gab.



    So etwas würde o2 doch niemals tun als
    > Premiumanbieter, stimmts!?!?

    Ich bin bei Drillisch ist mir also egal.

    >
    > Selbst wenn sich o2 dazu entschlossen haben sollte, seine
    > Kunden wieder einmal nach Strich und Faden zu ver.....en und

    Was machen dann bitte die anderen beiden Betreiber?

    > eins der beiden Netze abzuschalten bzw. die Netze zusammen zu
    > legen, ist dies noch keine Erklärung dafür, dass die Qualität
    > des einen verbleibenden Netzes schlecht ist. Die Arbeiten
    > müssten dann eben so durchgeführt werden, dass es keine
    > Ausfälle gibt.

    Wie soll das technisch funktionieren?

    > Wie soll es zu erklären sein, dass man sich für einen Anbieter
    > mit 2 Netzen entschieden hat und dann wegen einer
    > Zusammenlegung noch nicht mal 1 Netz vorfindet? Nicht, dass ich
    > o2 Kunde wäre und mich mit deren Gebahren herumschlagen müsste.

    Also du redest wieder über Dinge die dir egal sein können.
  • 25.05.2017 14:50
    racer63 antwortet auf Donaldfg
    Benutzer Donaldfg schrieb:
    ...
    > Wenn das Netz an den Orten wo man es nutzen will so schlecht
    > ist kündigt man und gut.
    > Deshalb habe ich schon seit langem kein 24 Monatsverträge mehr
    > und konnte so auch immer ohne Probleme wechseln zuletzt von O2
    > zu Drillisch.
    > ...
    > Ich bin bei Drillisch ist mir also egal.
    ...

    Und welche Netze benutzt Drillisch?
    O² und Vodafone und welches von den beiden benutzt Du?

    P.S.:
    Benutze auch schon seit mindestens 6 Jahren bei 2 verschiedenen Netzbetreibern - O² und Vodafone - Verträge OHNE Mindestumsatz, OHNE 24-monatige Vertragslaufzeit und NUR mit 4-wöchiger Kündigungsfrist.
    Bezahlen muss ich nur wenn ich telefoniere, SMS verschicke oder mobil in´s Internet gehe
    Weil ich nicht der typische Smartphone - Junkie bin, der immer alles wissen und online sein muss habe ich auch keine hohen Umsätze auf meinen Mobilfunkrechnungen.
    Meistens bekomme ich mehrere Monate keine Rechnung, weil ich keinen Umsatz habe!
    Eigentlich brauche ich nur ein Mobiltelefon, damit ich für meinen Arbeitgeber in bestimmten Notfällen erreichbar bin.
  • 21.05.2017 00:19
    Marty McFly antwortet auf whalesafer
    Benutzer whalesafer schrieb:
    > Benutzer Marty McFly schrieb:
    > ....
    > es gibt bei jedem anbieter störungen, nur wenn o2 eine hat wird
    > wieder gehetzt...
    Nur dass sie sich bei o2 häufen, unabsehbar sind und die Kommunikation zum Kunden unterirdisch ist.

    Kannst mich ja beim Maasmänneken melden...der steht auf sowas!