Diskussionsforum
Menü

Drittanbieter-Rechnung trotz Vollsperrung bei O2 Telefonica


29.04.2018 08:59 - Gestartet von Ex-Base Kunde
In Base/e+ eingerichtete Drittanbietersperre/Komplettsperre (Fax mit Empfangs-Quittung) wird von Telefonica/o2 nicht anerkannt. Schriftliche Begründung: O2 kann die Drittanbieterleistung "Premium-SMS" nicht sperren. Hinweis auf Telekommunikationsgesetzes § 45d Abs. 3 wird ignoriert. Meine fristlose Kündigung wurde nicht akzeptiert. Unser Rechtsanwalt wird seitdem mit Schreiben von dubiosen RA´s und Inkasso-Unternehmen bombardiert. Man versucht jetzt sogar die Einrichtung (..der zuvor bestätigten) Drittanbieter-Sperre in Frage zu stellen.
Menü
[1] x-user antwortet auf Ex-Base Kunde
29.04.2018 10:12
Benutzer Ex-Base Kunde schrieb:
In Base/e+ eingerichtete Drittanbietersperre/Komplettsperre (Fax mit Empfangs-Quittung) wird von Telefonica/o2 nicht anerkannt. Schriftliche Begründung: O2 kann die Drittanbieterleistung "Premium-SMS" nicht sperren. Hinweis auf Telekommunikationsgesetzes § 45d Abs. 3 wird ignoriert. Meine fristlose Kündigung wurde nicht akzeptiert. Unser Rechtsanwalt wird seitdem mit Schreiben von dubiosen RA´s und Inkasso-Unternehmen bombardiert.

Wie hoch ist der Schaden, bzw. der aufgelaufene Streitwert? Wäre das nicht sogar ein Fall für eine Verbraucherschutz-Sendung im TV?