Diskussionsforum
Menü

Mensch!


16.05.2017 15:25 - Gestartet von ichglaub
Kann gar nicht verstehen, dass das so teuer sein muss auch die "letzte Almhütte" mit Breitband zu versorgen. Wenn ich die ganzen "Glasfaser" - Werbebotschaften von 1&1 oder diesen tollen Kabel-Anbietern sehe, da frage ich mich, ob die nicht bestimmt bessere Lösungen als die völlig überteuerte Telekom haben... Vielleicht will sich ja ein Wettbewerber mit seinen überaus innovativeren Techniken daran versuchen und nebenbei noch eine "lukrative" Förderung vom Staat abholen.

Aber mal im Ernst: Was hat der sich gedacht gleich zur Zeitung zu laufen damit? Dass die Telekom einknickt und ihn das Ganze für die 70 € Anschlusskosten baut? Ist ja schließlich ein Staatskonzern? Oder fordert er eine Unterstützung für kleine Unternehmen ein? Vielleicht als Förderung von der Stadt für diese ach so schlechte Infrastruktur?

Kleiner Tipp: Mach aus der Not eine Tugend: Gasthaus für Offliner. Zieht ganz magisch Firmenbosse von großen Konzernen an :-D
Menü
[1] eu58 antwortet auf ichglaub
22.05.2017 17:59
Er ist doch bereit, mehrere Tausend Euro für den Anschluss zu bezahlen.


Benutzer ichglaub schrieb:
[...] Aber mal im Ernst: Was hat der sich gedacht gleich zur Zeitung zu laufen damit? Dass die Telekom einknickt und ihn das Ganze für die 70 € Anschlusskosten baut?