Diskussionsforum
  • 16.05.2017 23:40
    jos schreibt

    Ich war schon oft in Oderbrück...

    ... auf Klassenfahrt. Meine frühere Schule hat dort ein eigenes Schullandheim.
    Zuletzt dürfte ich 1999 oder 2000 dort genächtigt haben und da konnte ich über den Telefonanschluss jedenfalls gut mit 56K-Modem ins Internet kommen.

    Kupferleitung liegt also. Wieso da nicht zumindest DSL-Light o.ä. drüber möglich sein soll, ist mir ein Rätsel. Es müssen ja nicht gleich 100 MBit/s sein.

    Aber ansonsten dürfte LTE mit einer vernünftigen Richtantenne durchaus möglich sein. Der Harz ist zwar mit Mobilfunk ziemlich schlecht erschlossen; Oderbrück ist aber mitnichten so fernab von allem sondern liegt recht nah an Torfhaus, wo LTE vorhanden ist.
  • 17.05.2017 09:40
    Herr Doktor antwortet auf jos
    Benutzer jos schrieb:
    > ... auf Klassenfahrt. Meine frühere Schule hat dort ein eigenes
    >
    Schullandheim.
    > Zuletzt dürfte ich 1999 oder 2000 dort genächtigt haben und da
    >
    konnte ich über den Telefonanschluss jedenfalls gut mit
    >
    56K-Modem ins Internet kommen.
    >
    > Kupferleitung liegt also. Wieso da nicht zumindest DSL-Light
    >
    o.ä. drüber möglich sein soll, ist mir ein Rätsel. Es müssen ja
    > nicht gleich 100 MBit/s sein.
    >
    > Aber ansonsten dürfte LTE mit einer vernünftigen Richtantenne
    >
    durchaus möglich sein. Der Harz ist zwar mit Mobilfunk ziemlich
    >
    schlecht erschlossen; Oderbrück ist aber mitnichten so fernab
    >
    von allem sondern liegt recht nah an Torfhaus, wo LTE vorhanden
    >
    ist.

    Man könnte das Geld vielleicht sammeln, wenn jeder nur 6,- € per Überweisung spendet müsste das Geld für schnelles Internet in Oderbrück schnell zusammen kommen. Nach dem Motto "schnelles Internet für Oderbrück"!

  • 17.05.2017 12:08
    LilaFox antwortet auf Herr Doktor
    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > ....
    > Man könnte das Geld vielleicht sammeln, wenn jeder nur 6,- €
    >
    per Überweisung spendet müsste das Geld für schnelles Internet
    >
    in Oderbrück schnell zusammen kommen. Nach dem Motto "schnelles
    >
    Internet für Oderbrück"!


    Das wird am Geiz scheitern. Aber vielleicht auch daran, dass gerade einige es richtig geniessen, mal kein Internet dort zu haben.


    (huch zuviel gelöscht)

    Ich lass auf jedenfall, dass in Deutschland auch immer mehr Modem-Zugänge eingestellt wurden. Wäre gut möglich, dass das Kupferkabel dort bald nicht mehr für 56k benutzt werden kann.

    Und DSL auf die länge dürfte unmöglich sein.

    Auf jedenfall muss ja ein mehradriges Kupfer verlegt worden sein. Und sicher nicht nur 2 Drähte. Daraus muss sich doch irgendwas Breitbandiges machen lassen.