Diskussionsforum
  • 11.05.2017 10:26
    sp. schreibt

    Wäre schön, wenn es überhaupt funktionieren würde!

    Ganz ehrlich, irgendwelche theoretischen Höchstgeschwindigkeiten sind mir so was von schnuppe. Das größte Problem, das o2 in Berlin - neben dem unterirdischen Kundenservice - hat, ist die extreme Unzuverlässigkeit.

    Wenn man mit o2 bei vollem Netz-Ausschlag vier Versuche braucht, um ein Klingeln beim (natürlich nicht telefonierenden) Angerufenen zu erreichen; wenn man ständig Mails bekommt, man sei auf seiner o2-Nummer wie üblich nicht zu erreichen; wenn endlich mal erfolgreiche Verbindungen klingen, als wäre der Gesprächspartner auf dem Mars in einem Atombunker versteckt - dann muss ich als Kunde der ersten Stunde (Viag Interkom, damals gab es noch nicht mal Handy-Subventionen) sagen: Sorry, no way. Dann eben Telekom.
  • 11.05.2017 22:08
    Unkel Sam antwortet auf sp.
    Benutzer sp. schrieb:
    > Ganz ehrlich, irgendwelche theoretischen
    >
    Höchstgeschwindigkeiten sind mir so was von schnuppe. Das
    Dann eben Telekom.

    Genau so sehe ich es auch.