Diskussionsforum
  • 06.05.2017 11:34
    einmal geändert am 06.05.2017 11:37
    wolfbln schreibt

    Wie bitte???

    Zitat aus Artikel:
    ."...somit 98 Prozent der Bevölkerung. Das entspricht etwas mehr als 80 000 Einwohnern."

    Demnach hat die Schweiz also insgesamt 81600 Einwohner? So so.... In dem Artikel ist wohl was schiefgegangen.
  • 06.05.2017 12:15
    Humanoid antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:
    > Zitat aus Artikel:
    >
    ."...somit 98 Prozent der Bevölkerung. Das entspricht etwas
    >
    mehr als 80 000 Einwohnern."
    >
    > Demnach hat die Schweiz also insgesamt 81600 Einwohner? So
    >
    so.... In dem Artikel ist wohl was schiefgegangen.

    Bern hat Stand Februar 2017 bereits 141'920 Einwohner.

    Mich wundert das die Ergebnisse des Connect Netztest bzgl Schweiz und Austria hier gar nicht erwähnt werden. Immerhin ist Sunrise als überragend bewertet worden und hat höhere Bewertung als alle alle anderen Netzte im deutschsprachigem Raum.

    http://www.connect.de/vergleich/netztest-2017-bestes-handy-netz-schweiz-mobilfunk-3196571.html
  • 06.05.2017 17:06
    2x geändert, zuletzt am 06.05.2017 17:11
    wolfbln antwortet auf Humanoid
    Benutzer Humanoid schrieb:

    >
    > Mich wundert das die Ergebnisse des Connect Netztest bzgl
    >
    Schweiz und Austria hier gar nicht erwähnt werden. Immerhin ist
    >
    Sunrise als überragend bewertet worden und hat höhere Bewertung
    >
    als alle alle anderen Netzte im deutschsprachigem Raum.
    >
    > http://www.connect.de/vergleich/netztest-2017-bestes-handy-netz-schweiz-mobilfunk-3196571.html

    Merkwürdigerweise werden diese Tests von der Swisscom, die ihn in der Schweiz zum ersten Mal gegen Sunrise verloren hat, genau veröffentlicht:
    https://www.swisscom.ch/content/dam/swisscom/de/about/unternehmen/portraet/netz/documents/connect-netztest-2017.pdf.res/connect-netztest-2017.pdf

    Hier ist vor allem die letzte Seite interessant mit dem Ländervergleich: In Österreich und der Schweiz sind alle Netze was Daten angeht besser, als das beste Netz in Deutschland (Telekom). Das kann ich leider bestätigen.

    Das Argument mit der höheren ARPU in der Schweiz zieht nicht, denn in Österreich sind die Preise viel niedriger und dennoch sind alle Netze (was Daten angeht) besser. Dieses Beispiel ist ein Hohn auf die Argumente, die man immer in Deutschland hört: Wir hätten so eine schwierige Topographie (schwieriger als die Alpen???) oder so hohe Lizenzgebühren (LTE war in Österreich pro Einwohner teurer) oder kleine Netze sind strukturell teurer..... alles falsch!!!!

    Wir haben in Deutschland für Daten sehr hohe Preise und eine schlechte Versorgung im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern. Selbst das Flächenland Polen mit geradezu lächerlichen Preisen meldet inzwischen eine höhere LTE-Abdeckung. Und das ist weiter nicht OK. Billige Preise und schlechte Versorgung, wenns nicht anders geht; oder teure Preise und Top-Abdeckung auch; aber die Kombi in Deutschland ist hohe Preise und schlechte Versorgung.
  • 08.05.2017 10:54
    tneuhetzki antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:
    > Zitat aus Artikel:
    >
    ."...somit 98 Prozent der Bevölkerung. Das entspricht etwas
    >
    mehr als 80 000 Einwohnern."
    >
    > Demnach hat die Schweiz also insgesamt 81600 Einwohner? So
    >
    so.... In dem Artikel ist wohl was schiefgegangen.

    Sagen wir mal, es war unscharf formuliert. Die 80 000 bezog sich auf den einen Prozentpunkt, den du in deinem Zitat nicht mit drin hattest. Ich habs jetzt präziser formuliert.

    Thorsten