Diskussionsforum
  • 26.07.2017 16:39
    5x geändert, zuletzt am 26.07.2017 17:10
    wolfbln schreibt

    Geschönte Zahlen?

    Ich gehöre zwar zu den Telefónica-Bashern, aber nur da, wo sie es verdient haben :-)

    Die Zahlen sehen besser aus als ich dachte. Aber wenn man sie genauer liest sind sie erstmal von Telefónica etwas geschönt und dann nochmal von Teltarif zensiert worden.

    Mal ein Beispiel: Kundenwachstum und Erlöse pro Kunde. Wohl haben sie wirklich Kunden dazu gewonnen, aber die ARPU (entscheidende Kerngröße) sank erstmals unter 10€ auf 9,60€. Selbst n-tv publiziert diese Zahl. Teltarif lässt sie weg. Ist wohl einem interessierten Publikum nicht zuzumuten.

    Diese Zahl wird von Teltarif verschwiegen. Warum? Sie ist nur etwa 2/3 so hoch wie Vodafone und Telekom (14-15€) und weiter rückläufig (-7% in einem Jahr, während es bei der Konkurrenz konstant blieb). Was habe ich denn von vielen Kunden, wenn die keinen Umsatz machen???

    Man muss die Bilanzen auch mal kritisch lesen oder als Redakteur(in) eines Fachportals gut aufbereiten. Alles andere ist Hofberichterstattung für die Werbekunden.....

    Irgendwie liest sie hier der gleiche Bericht ganz anders:
    http://www.it-times.de/news/telefonica-deutschland-regulatorische-anderungen-lassen-arpu-des-grossten-deutschen-mobilfunknetzbetreibers-einbrechen-personal-shops-und-buros-auf-dem-prufstand-123903/

    Jetzt haben alle 3 Anbieter ihre Zahlen für 2016 vorgelegt in den letzten Tagen und Wochen. Kommt da noch etwas von Teltarif im Vergleich???