Diskussionsforum
Menü

Telekom ist doch genau so


30.04.2017 11:22 - Gestartet von michi01
Telekom wirbt andauern mit ihren 50mbit Anschlüssen hier in Berlin. Wir haben auch einen Vermittlungskasten incl Glasfaser direkt vor der Haustüre. Wenn man einen Anschluß will, werden einem 16mbit Angeboten. Von Seiten der Telekom heisst es das alle Ports belegt seien und 2018 ein Ausbau vorgesehen ist. Also sind wir wieder bei Vodafone (obwohl wir von dem Verein endlich weg wollten, nur Ärger und ausfälle) gelandet.
Menü
[1] raimerik antwortet auf michi01
02.05.2017 13:54
Moin michi01!

Beiseitegelassen, dass DSL und Kabel ja ganz verschiedene Techniken sind, widersprichst Du Dir doch gerade selbst:

Vodafone verspricht 200Mbit, verkauft die auch und danach hat der Kunde mit Prozenten vom Gebuchten das Nachsehen.

Telekom bewirbt 50Mbit (VDSL), verkauft das aber bei ausgebuchten Ports nicht, sondern bietet das langsamere und billigere ADSL16.000...

Ich bin kein Telekom-Fan, insbesondere auch, weil ich in einem Telekom-only-Ausbaugebiet einem 50Mbit-VDSL-Port ewig hinterherlaufen musste (und nach erfolglosen Versuchen über 1&1, Vodafone und o2 'mysteriöserweise' erst nach Buchung direkt bei der Telekom einen bekommen habe...)

Das mit einem freien Port ist manchmal echte Glückssache. Aber wenigstens kann man gar nicht erst eine Leistung buchen (und bezahlen), die man dann gar nicht bekommt. Ein Grund, warum ich neben dem immer noch de-facto-Routerzwang beim Kabel KEINEM diese 'Technik' empfehle.

Beste Grüße, raimerik


Benutzer michi01 schrieb:
Telekom wirbt andauern mit ihren 50mbit Anschlüssen hier in Berlin. Wir haben auch einen Vermittlungskasten incl Glasfaser direkt vor der Haustüre. Wenn man einen Anschluß will, werden einem 16mbit Angeboten. Von Seiten der Telekom heisst es das alle Ports belegt seien und 2018 ein Ausbau vorgesehen ist. Also sind wir wieder bei Vodafone (obwohl wir von dem Verein
endlich weg wollten, nur Ärger und ausfälle) gelandet.