Diskussionsforum
  • 20.04.2017 07:50
    edgar-flint schreibt

    ferne Zukunftsmusik für ländliche Gebiete

    Es gibt eine 2bis3-Klassen-Gesellschaft bzgl. verfügbarer Internet-Geschwindigkeit.
    Ich wohne in der Holzklasse, obwohl 200m entfernt ein Glasfaserkabel verlegt wurde.
    Der nächste Knotenpunkt ist 2 Km entfernt, also unbrauchbar!
    Max. 5Mbit/s kommen hier an! --World-Wide-Wait--
    Die Bei den DSL/LTE - Kombinationen hört man auch sehr oft von Problemen.
    Dies ist keine Einzelfall, sondern repräsentativ für die Provinz.
  • 20.04.2017 09:20
    postb1 antwortet auf edgar-flint
    Benutzer edgar-flint schrieb:
    > Es gibt eine 2bis3-Klassen-Gesellschaft bzgl. verfügbarer
    >
    Internet-Geschwindigkeit.
    > Ich wohne in der Holzklasse, obwohl 200m entfernt ein
    >
    Glasfaserkabel verlegt wurde.
    > Der nächste Knotenpunkt ist 2 Km entfernt, also unbrauchbar!
    >
    Max. 5Mbit/s kommen hier an! --World-Wide-Wait--
    >
    Die Bei den DSL/LTE - Kombinationen hört man auch sehr oft von
    >
    Problemen.
    > Dies ist keine Einzelfall, sondern repräsentativ für die
    >
    Provinz.

    Naja, es werden ja gerade weite Landstriche in der Provinz mit Fördergeld ausgebaut. Freilich je nach Bundesland aus finanziellen Gründen mehr oder auch weniger flächendeckend.
    Ersatz oder Ergänzung zu Festnetzanschlüssen dürften die ersten Anwendungen des kommenden 5G Mobilfunks sein, zumal für solche stationäre Anwendungen die heutigen Mobilfungstandorte mitgenutzt werden können. 5G erlaubt höhere Datenraten, so dass die heute bei LTE vorhandene umstrittene Drosselung wegfallen kann.