Diskussionsforum
Menü

Tethering nicht erlaubt? Was soll dann Video-Streaming?


10.04.2017 17:39 - Gestartet von qntal
Wozu soll ich mir dann zumindest die VideoStreaming-Option buchen, bzw. dafür in einen teureren Tarif wechseln, wenn ich die HD-Streams dann nur auf dem kleinen Handy-Bildschirm anschauen kann? Ich war ja wirklich am überlegen, um gerade auf längeren Reisen oder im Urlaub unterwegs auch mal Netflix zu schauen, aber so macht das ja keinen Sinn. Oder habe ich eine Möglichkeit übersehen, trotzdem auf dem Laptop die Option irgendwie zu nutzen?
Menü
[1] crazyfone antwortet auf qntal
10.04.2017 19:35
Naja, auf die Tethering Idee ist beim Lesen jeder gekommen, wäre auch zu schön gewesen. Die Telekom konnte schließlich die üblichen Verdächtigen für StreamOn gewinnen. Da hätteste schon reichlich Volumen "gespart", braucht es XL Premium für 200€ mtl. nicht mehr :).
Menü
[2] lucky2029 antwortet auf qntal
10.04.2017 23:21
Benutzer qntal schrieb:
Wozu soll ich mir dann zumindest die VideoStreaming-Option buchen, bzw. dafür in einen teureren Tarif wechseln, wenn ich die HD-Streams dann nur auf dem kleinen Handy-Bildschirm anschauen kann? Ich war ja wirklich am überlegen, um gerade auf längeren Reisen oder im Urlaub unterwegs auch mal Netflix zu schauen, aber so macht das ja keinen Sinn. Oder habe ich eine Möglichkeit übersehen, trotzdem auf dem Laptop die Option irgendwie zu nutzen?

Display Mirroring könnte funktionieren. Ist aber oft zu langsam für qualitativ hochwertige Übertragungen. Einige Androiden unterstützen auch den direkten HDMI Anschluss.
Menü
[3] trzuno antwortet auf qntal
11.04.2017 13:53
Benutzer qntal schrieb:
Oder habe ich eine Möglichkeit übersehen, trotzdem auf dem Laptop die Option irgendwie zu nutzen?

Eine MultiSIM für den Tarif holen.
Und die dann in einem Tablet mit eingebautem LTE bzw. einem USB LTE Stick am Notebook verwenden.

Bei iOS oder Android Tablet ist das bestimmt möglich.

Für Notebook Nutzung ist aber wohl die Frage offen, ob es dafür überhaupt eine geeignete App für jedes Streaming Angebot gibt.

Entweder muss man bei der App ja einstellen, dass man nur die geringe StreamOn Qualität wünscht, oder die App muss das irgendwie erkennen können, dass sie per StreamOn verbunden ist und daher nur die niedrige Qualität verwenden darf, da die höhere Qualität ggf. doch als Volumenverbrauch zählt.

ggf. ist eine entsprechende IP des Streaminganbieters nur bei StreamOn Kunden erreichbar und das wird darüber gesteuert.

Bleibt auch noch die Frage, ob die Qualität für Nutzung am größeren Notebook Display überhaupt gut genug ist.