Diskussionsforum
  • 06.07.2017 21:48
    ojay schreibt

    DVB-T2-Ersatz: Kabel via Vodafone-Kabel-TV-App plus Google-Home-App

    Klar, das man möglichst in allen Räumen den Kabel-TV-Anschluß nutzen.
    Dafür habe ich DVB-T genutzt. Nach der Moneatisierung von DVB-T2-HD ab nächsten Monat, werde ich dann die Vodafone-Kabel-TV-App mit der Google-Home-App auf ein Chromecast 1 oder 2-Gerät nutzen.
    So hat man dann an jedem Fernseher die Fernsehsender aus dem Kabelnetz.
    Alternativ zur Vodafone-Kabel-TV-App kann man noch die "Fritz!App TV" nutzen.
    Klar, keine HD-Qualität, aber irgendwo muß man Abstriche machen!