Diskussionsforum
Menü

Joa eine


28.03.2017 17:41 - Gestartet von Mister79
Antwort auf o2 free? Ist mir free lieber.
Menü
[1] H N I K A R antwortet auf Mister79
28.03.2017 17:50
Benutzer Mister79 schrieb:
Antwort auf o2 free? Ist mir free lieber.

Offensichtlich. Und zwar eine sehr gute bzw. sogar deutlich bessere für beiden Seiten. Diese Konstellation führt für Vodafone nämlich zur Situation, dass die Kunden auch mal lieber einen Tarif höher buchen und sich überschüssiges Volumen auf das "Datenkonto" bunkern können, bis sie es mal brauchen.

Vodafone setzt mit dem Depot eher auf eine Aufwärtsspirale und o2 mit Free auf eine Abwärtsspirale. Bei o2 handelt klug, wer den billigsten und knappsten Tarif für seinen Bedarf nimmt. Bei Vodafone derjenige der den passenden Tarif mit "etwas Luft" bucht. Während o2-Kunden bei "Überbedarf" auf 3G gedrosselt rumkrebsen ziehen Vodafone-Kunde mit LTE-Max. vorbei. Sehr geil. Und schon lange von vielen Kunden erhofft und vorgeschlagen...
Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf H N I K A R
28.03.2017 18:32

einmal geändert am 28.03.2017 18:32
Benutzer H N I K A R schrieb:
Benutzer Mister79 schrieb:
Antwort auf o2 free? Ist mir free lieber.

Offensichtlich. Und zwar eine sehr gute bzw. sogar deutlich bessere für beiden Seiten. Diese Konstellation führt für Vodafone nämlich zur Situation, dass die Kunden auch mal lieber einen Tarif höher buchen und sich überschüssiges Volumen auf das "Datenkonto" bunkern können, bis sie es mal brauchen.

Eben nicht bis man es Mal braucht. Einen Monat. Sagen wir, jemand hat 2 GAB und verbraucht 1, dann nimmt man einen in den nächsten und hätte 3. Verbraucht man wieder nur einen, nimmt man zwei in den dann kommenden. Verbraucht er jetzt nicht wesentlich mehr, verliert er Volumen. Bei den Tarifen hat man immer zu wenig oder zu viel. Wenige werden davon wirklich profitieren, wie im Text schon steht, einmalig und dann rutscht. Bei kleinen hat man zu wenig und große haben zu viel, wenn der Verbrauch gleichbleibend ist. Ne dann lieber free, denn 1 Mbit ist mir lieber als bunkern, bei nicht Verbrauch verlieren, auch wenn der Bunker mit LTE läuft. 3g ist bei Telefonica gut genug, mir reicht es und es ist noch günstiger. Zusätzlich hat Vodafone die Preise ja wieder angehoben.
Menü
[1.1.1] DenSch antwortet auf Mister79
28.03.2017 19:44
Nun... Free mit LTE Verbot und 1Mbit ist im Grunde so, als dürfe dein Porsche ab 1000km im Monat nur noch 20 (1Mbit) fahren, während der Porsche von Vodafone gar nicht mehr fährt (32kbit)...
Ich bin mir nicht sicher, welches größeres Marketinggelaber ist....

Was will ich mit 1 Mbit? Whatsapp und der Mist laufen auch bei 32kbit. 1Mbit ist nichts halbes und nichts ganzes. Für vernünftige Videos wesentlich zu wenig, für Radio reichts. WENN man 3G findet, was bei O2 außerhalb von großstädten so selten ist, wie LTE bei E-Plus damals... Die bauen überall nur 4G über 2G aus... und dann hab ich am ende wieder nur Edge, was bei O2 nicht besser ist wie bei Vodafone....
Menü
[1.1.1.1] Mister79 antwortet auf DenSch
28.03.2017 19:56
Benutzer DenSch schrieb:
Nun... Free mit LTE Verbot und 1Mbit ist im Grunde so, als dürfe dein Porsche ab 1000km im Monat nur noch 20 (1Mbit) fahren, während der Porsche von Vodafone gar nicht mehr fährt (32kbit)...
Ich bin mir nicht sicher, welches größeres Marketinggelaber ist....

Ein Porsche der 20 fährt, der fährt besser und schneller als einer der gar nicht fährt. Dazu wurde free schon oft getestet, für SD reicht es. Der Porsche von Vodafone reicht dafür nicht. Nicht mal für weniger als SD.

Selbst für TV Apps reicht free und Sky usw. Der Porsche von Vodafone macht nur Volumen und bleibt auf dem Standstreifen stehen.
Menü
[1.1.1.1.1] DenSch antwortet auf Mister79
28.03.2017 20:23
Auf die Gefahr hin, das ich mich wiederhole: Was bringt dir Free bei LTE Verbot? 3G gibts außerhalb von Städten nicht (wirklich). Also: Edge. Läuft. Nicht.... Und da hilft mir Free nicht weiter.


*: Für städter wie Berlin, Hamburg und Co mag das alles reichen, da is Wumpe bei welchem Anbieter du bist... Aber Außerhalb? Biste am Popo ohne LTE...
Menü
[1.1.1.1.1.1] Mister79 antwortet auf DenSch
29.03.2017 05:30
Benutzer DenSch schrieb:
Auf die Gefahr hin, das ich mich wiederhole: Was bringt dir Free bei LTE Verbot? 3G gibts außerhalb von Städten nicht (wirklich). Also: Edge. Läuft. Nicht.... Und da hilft mir Free nicht weiter.

Keine Ahnung, mir reicht das 3G mehr als aus. Da wo ich wohne und wo ich mich aufhalte, ist Free die bessere Option. Gerade ländlich und nur bezogen auf 3G ist O2 besser versorgt als Vodafone mit 3G. Volte ist bei den verfügbaren Geräten eine Lachnummer und an den LTE only Stellen hilft einem das nicht weiter. Hier geht es doch gerade um Volumen oder? Hilft dir auch nichts wenn du 32 Kbits LTE Empfang hast. Da ist die Wahrscheinlichkeit mit 3G 1 Mbit deutlich besser.

Wie ich oben schon sagte, dass Volumen kann 1 mal mit rüber genommen werden. Bei großen Verträgen verfällt extrem viel im darauffolgenden Monat und bei kleinen Tarifen bist du eigentlich immer tot, was willst du da mit rüber nehmen? Es gibt immer den einen, der eine der damit genau richtig fährt aber auf die Masse gesehen? Man verbraucht ja nicht weniger oder mehr und im Schnitt ist der Verbrauch immer gleich. Das was auf Halde liegt wird eigentlich gar nicht bis kaum benötigt. Auch hier gibt es immer den einen Monat, genau den einen wo alles passt aber unterm Strich nicht so sinnvoll wie sich das anhört.




*: Für städter wie Berlin, Hamburg und Co mag das alles reichen, da is Wumpe bei welchem Anbieter du bist... Aber Außerhalb? Biste am Popo ohne LTE...

Nicht zu vergessen Oberhausen, Duisburg, Essen, Düsseldorf, Rheinberg( genau in Rheinberg passt deine LTE Voda und 3G O2 Argumentation nicht), Bottrop usw.

Ich kann dir ländliche Regionen aufzählen bei denen Vodafone mit Netzsuche glänzt, ich kann dir ländliche Regionen nennen bei denen O2 mit Netzsuche glänzt. Es gibt auch immer die Orte bei denen Vodafone top ist, die Telekom Top ist oder O2 Top ist und an denen alle anderen unbrauchbar sind.

Für mich persönlich und sollte mir die ländliche Versorgung mal so wichtig werden, gibt es nur die Telekom. Vodafone hat keinen Stil und würde egal was die anbieten, bei mir immer rausfallen.
Menü
[1.2] figueretas antwortet auf H N I K A R
28.03.2017 19:47
Benutzer Mister79 schrieb:
Bei o2 handelt klug, wer den billigsten und knappsten Tarif für seinen Bedarf nimmt. Bei Vodafone derjenige der den passenden Tarif mit "etwas Luft" bucht.

Ich gehe eher davon aus, dass es nun bei Vodafone schlau ist, den knappsten Tarif zu buchen und dass die Nutzer eher kleinere Tarife buchen. Schließlich kann man für Zeiten, in denen man mal sein Volumen überschreiten könnte (Urlaub) noch auf 1 oder 2 GB des letzten Monats zurückgreifen und es ist kein größerer Tarif nötig.
Menü
[1.3] Mister79 antwortet auf H N I K A R
29.03.2017 05:54
Benutzer H N I K A R schrieb:
Während o2-Kunden bei "Überbedarf" auf 3G gedrosselt
rumkrebsen ziehen Vodafone-Kunde mit LTE-Max. vorbei. Sehr geil. Und schon lange von vielen Kunden erhofft und vorgeschlagen..

Dazu kommt noch, ich weiß nicht was du mit welchem Tarif im LTE Netz vorbeiziehen möchtest. Entweder zieht der Tarif auf Grund seiner Menge an Datenvolumen schnell in die 32 Kbits oder man hat so einen großen Tarif, dass man sein Volumen gar nicht aufbraucht und da reden wir nicht von wenigen GB, sondern von 50 Prozent oder mehr. Oder man bekommt selbst einen großen Tarif in die Knie, weil man einfach permanent online unterwegs ist. In allen drei Fällen ist die Übernahme in den nächsten Monat uninteressant, Außer bei dem 50 Prozent Verbrauch aber da verfällt dann in Folgemonaten ein großer Batzen.

Sehr geil ist da also mal gar nichts. Es ist eine Option aber ob die "sehr geil" ist? In meinen Augen nicht.

LTE Max... An welchen Orten ist denn das LTE Giga verfügbar? Es ist ja jetzt nicht so als würden die Standorte täglich wie Pilze aus dem Boden stampfen. Vodafone hat seine Werbefläche mit GIGA ausgerüstet und vermarktet diese als wäre das gesamte Netz 300 Mbit und davon ist Vodafone sehr weit entfernt. Vor 5 G wird da auch nicht mehr viel passieren und Teltarif hatte ja berichtet wie Vodafone seine Ausbaupläne und Glasfaser für 5G sieht. Ich hoffe ja mal nicht das du enttäuscht sein wirst, in den nächsten Jahren.
Menü
[1.3.1] Otomo antwortet auf Mister79
06.04.2017 01:08


LTE Max... An welchen Orten ist denn das LTE Giga verfügbar?


in Dresden ist es zB. verfügbar mit 375 MBit, in Hintermoos natürlich nicht, das lohnt sich nicht wegen 2 Kunden