Diskussionsforum
Menü

Verbrauch im Monat


26.03.2017 14:57 - Gestartet von TorstenLo
Das kommt mir sehr wenig vor.
Also wir haben ein 2 Peronenhaushalt und haben immer so 300 bis 400 GB.
Menü
[1] Max Baumann antwortet auf TorstenLo
26.03.2017 15:56
Benutzer TorstenLo schrieb:
Das kommt mir sehr wenig vor. Also wir haben ein 2 Peronenhaushalt und haben immer so 300 bis 400 GB.

Sehe ich auch so.
Ich habe mit meinem 2000 DSL Dorfanschluß zur Zeit monatlich schon über 100 GB im Monat.
Onlinegaming & Updates auf der PS4 unseres Ältesten und Youtube der Teenager generell sind die Hauptabnehmer.
Ich fürchte wenn im Herbst VDSL kommt und ich mir entweder T-Entertain mit Big TV oder Amazon bzw Netflix hole, wird es unter 500 GB im Monat nichts werden.

Menü
[2] hotte70 antwortet auf TorstenLo
26.03.2017 16:58
Benutzer TorstenLo schrieb:
Das kommt mir sehr wenig vor. Also wir haben ein 2 Peronenhaushalt und haben immer so 300 bis 400 GB.


Das ist aber weit über Durchschnitt. Wir sind auch ein 2-Personen Haushalt und sind monatlich bei ca. 30 GB, obwohl täglich mehre Stunden online. Bin allerdings auch keine großartiger Downloader.

Nutzt ihr P2P und IP-TV? Dann sind 400 GB ja kein Wunder......
Menü
[2.1] Max Baumann antwortet auf hotte70
26.03.2017 17:11

einmal geändert am 26.03.2017 17:13
Benutzer hotte70 schrieb:
Das ist aber weit über Durchschnitt. Wir sind auch ein 2-Personen Haushalt und sind monatlich bei ca. 30 GB, obwohl täglich mehre Stunden online. Bin allerdings auch keine großartiger Downloader.

Nutzt ihr P2P und IP-TV? Dann sind 400 GB ja kein Wunder......

Wofür sollte man sich sonst einen VDSL oder GF-Anschluß holen?
Wenn schon dann möchte ich einen Anbieter wie Amazon, Netflix o.ä. nutzen.
Die Teenager heutzutage Youtube, da sind bei 1 Stunde Video schnell 1 GB durch.
Für reines Surfen und mailen reicht ein ADSL Anschluß im 1 stelligen Mbit Bereich locker aus.
500 GB für eine 4-5 köpfige Familie sehe ich als völlig normal an heutzutage


Menü
[3] RE: DNS-Probleme bei DS-Lite
DurdenTyler antwortet auf TorstenLo
26.03.2017 17:46
Benutzer TorstenLo schrieb:
Das kommt mir sehr wenig vor. Also wir haben ein 2 Peronenhaushalt und haben immer so 300 bis 400 GB.

Die habe ich auch ganz ganz locker eher noch mehr.
Wenn man bedenkt das heutige Spiele schon locker mal 50 GB benötigen dazu kommt hier Netflix, Amazon Video, Sky, Youtube, Twitch und was sonst noch so an Downloads anfällt.

Laut meiner Fritzbox bin ich aktuell bei 707 GB Download und 214 GB Upload diesen Monat.
Menü
[4] topifun antwortet auf TorstenLo
26.03.2017 22:08
Benutzer TorstenLo schrieb:
Das kommt mir sehr wenig vor. Also wir haben ein 2 Peronenhaushalt und haben immer so 300 bis 400 GB.

Das sehe ich genau so.
Wir haben nur einen VDSL 50 MBit Anschluß im 2 Personen Haushalt, aber wir liegen auch bei 400 GB pro Monat. Liegt aber auch daran, dass Bilder und Privatvideos auf Cloudserver gesichert werden und nachts ein Backup unserer NAS auch in einer Cloud gesichert werden. Von den Streamings von Amazon, Apple TV und YouTube mal ganz abgesehen.
Menü
[4.1] Mister79 antwortet auf topifun
27.03.2017 06:08
Benutzer topifun schrieb:
Benutzer TorstenLo schrieb:
Das kommt mir sehr wenig vor. Also wir haben ein 2 Peronenhaushalt und haben immer so 300 bis 400 GB.

Das sehe ich genau so.
Wir haben nur einen VDSL 50 MBit Anschluß im 2 Personen Haushalt, aber wir liegen auch bei 400 GB pro Monat. Liegt aber auch daran, dass Bilder und Privatvideos auf Cloudserver gesichert werden und nachts ein Backup unserer NAS auch in einer Cloud gesichert werden. Von den Streamings von Amazon, Apple TV und YouTube mal ganz abgesehen.

Ihr habt meinen vollsten Respekt aber ja, bin ganz bei Euch. 300 GB und mehr sind überhaupt kein Problem. Gerade viel Steam oder Netflix zieht ordentlich. Amazon noch mehr, da dort 1080 übertragen wird und bei Netflix irgendwie nur 720. Egal aber die Angaben von M-net sind mir richtiger als die der Telekom, die ja so von 80 GB ausgeht.

Wer die Bandbreite hat nutzt diese in der Regel auch. Ganz einfach.