Diskussionsforum
  • 29.03.2017 21:47
    WrMulf schreibt

    Erster Test

    Das Thema "Data-Roaming (weltweit)" hat mich schon immer interessiert und bei diesem Angebot konnte ich nicht widerstehen und habe mir direkt nach der Lektüre des Artikels diese SIM-Karte bestellt. Heute, am 29.03., lag die SIM-Karte im Briefkasten. Sie muss noch übers Web im Kundenmenu aktiviert werden, dabei wird eine Ausweiskopie verlangt, die ich als Bild hochgeladen habe. Nach wenigen Minuten kam die Bestätigung und die Karte wurde freigeschaltet. Es ist in der Tat so, dass man eine deutsche Rufnummer aus dem o2-Netz bekommt (eingeschränkte Auswahl aus einer Liste mit 10 Rufnummern mit Reload-Button), die Rufnummern sind im Format 015777XXXXXX. Das war die erste positive Überraschung, die zweite war, dass wohl auch Rufnummermitnahme (Portierung) möglich gewesen wäre, zumindest gab es einen entsprechenden Menüpunkt, den ich aber nicht weiter verfolgt habe.

    Die Karte setzt im o2-Netz das Roaming-Flag, einbuchen in Telekom und Vodafone funktioniert nicht.

    Man kann in der EU zwei Datenpakete buchen (500 MB für 9,90 EUR, 1000 MB für 14,90 EUR), das ist nicht supergünstig, aber viele Altverträge haben schlechtere Konditionen.

    Eine weitere positive Überraschung: Man bekommt zu der Rufnummer auch einen SIP-Trunk: sip.chilisim.com, Rufnummer 49157xxx als Username, Web-Passwort als Passwort. Anrufe über den SIP-Trunk sind günstiger, Deutschland Mobil wird z.B. mit 6 statt 10 Cent tarifiert. Netzintern wird es dann wohl kostenlos sein...

    Dem Vorredner muss ich allerdings recht geben, eine vollständige Tarifliste habe ich nirgends gefunden. Im Moment schaue ich darüber hinweg und werde die SIM-Karte im Sommer in Russland ausgiebig testen.

    Gruß,
    Robert/wrmulf