Diskussionsforum
Menü

Privatkundenprodukt mit nur 2 analogen Schnittstellen


22.03.2017 09:50 - Gestartet von flatburger
einmal geändert am 22.03.2017 09:50
Guten Tag zusammen,
für 269 € erwarte ich mehr Anschlußmöglichkeiten.

Beispiel:
https://geschaeftskunden.telekom.de/startseite/festnetz-internet/endgeraete/311788/digitalisierungsbox-premium.html

mfg
Menü
[1] yes_mc antwortet auf flatburger
22.03.2017 10:19
Benutzer flatburger schrieb:
Guten Tag zusammen, für 269 € erwarte ich mehr Anschlußmöglichkeiten.


mfg
.. die da konkret wären ...?
Menü
[1.1] flatburger antwortet auf yes_mc
22.03.2017 10:46
Benutzer yes_mc schrieb:
Benutzer flatburger schrieb:
Guten Tag zusammen, für 269 € erwarte ich mehr Anschlußmöglichkeiten.


mfg
.. die da konkret wären ...?

4*analog 2*ISDN für die vorhandenen Endgeräte.

mfG
Menü
[1.1.1] yes_mc antwortet auf flatburger
22.03.2017 11:14
Benutzer flatburger schrieb:
Benutzer yes_mc schrieb:
Benutzer flatburger schrieb:
Guten Tag zusammen, für 269 € erwarte ich mehr Anschlußmöglichkeiten.


mfg
.. die da konkret wären ...?

4*analog 2*ISDN für die vorhandenen Endgeräte.

mfG
Ist doch gar kein Problem.
2 analoge Geräte direkt. Und den Rest über S0-Bus (mit Adapter teilweise halt). Oder mal über moderne Geräte mit DECT nachdenken, das kann auch nicht schaden.
AVM macht offiziell noch immer PRIVATkundenprodukte und 6 Strippentelefone "auf einen Haufen" ist nicht unbedingt privatkundentypisch. 4 DECT-Handgeräte (für jedes Familenmitglied (bei 2 + 2) ein "eigenes") aber schon.
Wenn Du meinst, diese komische Telekom-Box (besser: für die Telekom mißgebaute Box) verwenden zu müssen, weil sie anschlußmäßig besser geeignet ist - kein Problem. Blöderweise ist sie aber technisch deutlich schlechter und instabiler (eben wegen der "wunschgemäßen Kastration" für die Telekom).
Menü
[1.1.1.1] -spi- antwortet auf yes_mc
28.03.2017 19:40
@yes_mc:
Mach Dich mal schlau über die Digitalisierungsbox Premium und Du wirst aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

yes_mc hat hier im Speedport-Beißreflex, den ich gut verstehen kann, ein featuremäßig wirklich leistungsfähiges Produkt schlecht gemacht.
Menü
[1.1.2] LinuxMcBook antwortet auf flatburger
29.03.2017 00:07
Benutzer flatburger schrieb:
Benutzer yes_mc schrieb:
Benutzer flatburger schrieb:
Guten Tag zusammen, für 269 € erwarte ich mehr Anschlußmöglichkeiten.


mfg
.. die da konkret wären ...?

4*analog 2*ISDN für die vorhandenen Endgeräte.

mfG

Bitte nenne mir ein Szenario in dem man als Privatnutzer mehr als 1 oder 2 analoge Endgeräte auf einem Haufen stehen hat?
Ich hab außer meinem Faxgerät in den letzten 5 Jahren nichts mehr per TAE an die FritzBox gehängt.

Und die Digitalisierungsbox ist für Geschäftskunden....
Menü
[2] Meisenkaiser antwortet auf flatburger
22.03.2017 12:26
für 269 € erwarte ich mehr Anschlußmöglichkeiten...

Ja, eine neue Windhutze zur Kühlung und neue Mäusekino-LEDs, wo ist da der Benefit im Vergleich zur Vorgänger-Box? Ziemlich sinnfrei das. Umso peinlicher die Photo-Safari hier, grenzt an Schleichwerbung, sonst nix los auf der Cebit?