Diskussionsforum
  • 17.03.2017 14:05
    ossyris schreibt

    Einige Richtigstellungen

    Das G4/G4+ hat bereits ein Update auf Android 7 erhalten - also kein Unterschied zum G5. Der Snapdragon 430 im G5 ist ein heftiges Downgrade im Vergleich zum 617 im G4. Genauso die Batterie des G5: nur noch 2800mAh statt 3000mAh. Ausser der Tauschbarkeit der Batterie kann ich keinen einzigen Vorteil erkennen beim G5. Für ein Gerät mit deutlich schwächeren Prozessor, kleinerem Display, kleinerem Akku auch noch einen Mehrpreis bezahlen?
    Die Empfehlung zum G5 ist für mich schlicht nicht nachvollziehbar.
  • 17.03.2017 15:28
    3x geändert, zuletzt am 17.03.2017 15:43
    wolfbln antwortet auf ossyris
    Benutzer ossyris schrieb:
    > Das G4/G4+ hat bereits ein Update auf Android 7 erhalten - also
    >
    kein Unterschied zum G5.

    Kann ich bestätigen. Nougat-Updates für G4/G4+ gibts seit Februar. Das hat Teltarif auch schon gemeldet:
    https://www.teltarif.de/lenovo-moto-andr...

    Der Prozessor ist nicht besser, weil er neuer ist: "So arbeitet im Moto G5 ein neuerer Chip"
    Man muss die Leistung vergleichen und da ist der ältere 617 vom G4 besser als der neuere 430 vom G5. Beim 625 im plus-Gerät ist der Prozessor der Nachfolger des 617, allerdings mit 2 GHz getaktet, statt 1.5 GHz. Also beim G5 schlechter, beim G5+ etwas besser.

    "und der Arbeits­speicher bietet nun 3 GB statt 2 GB beim Moto G4 Plus."
    Es gibt auch Versionen mit 3 GB RAM beim G4+

    Also vergleichen wir mal. Das G5/G5+ hat
    - schlechterer Prozessor beim G5
    - schwächeren Akku
    - kleineres Display
    +Metallgehäuse ggü. Kunstoff
    +G5: wechselbarer Akku
    +G5+: etwas besseren Prozessor
    +G5+: etwas schnelleres Bluetooth
    +G5+: mehr RAM

    -Lenovo hat also insbesondere das G5+ zum G4+ etwas aufgewertet, G5 zu G4 ist ziemlich gleich geblieben und mehr Kosmetik..

    - die Preisdifferenz von G4 zu G5 beträgt gegenwärtig 25€, der vom G4+ zum G5+ 50€. Ich erwarte aber, dass er jetzt fürs G4 fällt, wenn der Nachfolger auf dem Markt kommt. Saturn hat es schon mal vor kurzem das G4 für 149€ verkauft.

    -die klare Kaufempfehlung für das G5/G5+ ggü. G4/G4+ kann ich auch nicht nachvollziehen. Wenn es zum gleichen Preis angeboten wird, sind beide Geräte gut. Wenn aber das G4 1/4 günstiger als das G5 verkauft wird, wäre meine auch Empfehlung beim G4 Gerät. Das Gerät ist durchaus noch aktuell, zumal mit Android 7.

    Die Moto G4/G4+/G5/G5+ bieten eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse für Dual-SIM-Handys gegenwärtig. Der sekundäre (= langsamere) Kanal kann auch 3G, was noch sehr selten ist.

    Beim G4 hat mich nur geärgert, dass es zwar schnelladefähig ist, aber nur ein normales Ladegerät dabei ist und man ein Schnelladegerät noch kaufen muss.

    P.S.:
    Liebe Frau Marleen Frontzeck-Hornke.
    Ich hoffe, diesmal ist an meinem "Umgangston" nichts zu beanstanden. Und was die Bewertung angeht, haben wir wohl unterschiedliche Meinung. Jedenfalls wird kaum ein Nutzer vom G4 zum G5 wechseln - beim Neukauf muss man halt abwägen und das ist Geschmackssache.