Diskussionsforum
Menü

Schönwettertechnik


16.03.2017 11:48 - Gestartet von flatburger
einmal geändert am 16.03.2017 11:53
Auch auf die Gefahr dass ich mich hier wiederhole:

Der analoge Telefonsnschluß ist stromausfallsicher und für Sonderdieste am besten geeignet.
https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/ip-basierter-anschluss/info-zu-sonderdiensten?samChecked=true

Und die neue Mobilfuktechnik ist noch lange nicht flächendeckend. So konnte die Feuerwehr nur mit einem GSM Handy angerufen werden.
Siehe Bericht Uralt-Handy:
http://www.badische-zeitung.de/wintersportler-retten-sich-nach-brand-aus-dem-mederlehof-in-oberried--print--134098781.html
Menü
[1] Gustav Gnöttgen antwortet auf flatburger
16.03.2017 11:54
Benutzer flatburger schrieb:
Auch auf die Gefahr dass ich mich hier wiederhole:

Der analoge Telefonsnschluß ist stromausfallsicher und für Sonderdieste am besten geeignet.
https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/ip-basierter-anschluss/info-zu-sonderdiensten?samChecked=true

Wird das analoge Telefon nicht Schritt für Schritt abgeschafft?
Menü
[1.1] SDec antwortet auf Gustav Gnöttgen
16.03.2017 13:22

Wird das analoge Telefon nicht Schritt für Schritt abgeschafft?

richtig abgeschafft wird es nicht, kommt "nur" auf einen analogen Port beim nächsten HvT... wie lange der aber bei einem Stromausfall weiterläuft ???
Menü
[2] sushiverweigerer antwortet auf flatburger
16.03.2017 17:41
Benutzer flatburger schrieb:
Auch auf die Gefahr dass ich mich hier wiederhole:

Der analoge Telefonsnschluß ist stromausfallsicher und für

1. Wie oft fällt der Strom in Deutschland aus?

2. Wie lange dauert der Stromausfall dann?
Menü
[2.1] flatburger antwortet auf sushiverweigerer
16.03.2017 21:40
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer flatburger schrieb:
Auch auf die Gefahr dass ich mich hier wiederhole:

Der analoge Telefonanschluß ist stromausfallsicher und für

1. Wie oft fällt der Strom in Deutschland aus?

2. Wie lange dauert der Stromausfall dann?

Der Strom fällt öfters aus als man meint. Dieser kann auch mehrere Stunden dauern. Wenn man dann in einem Lift festhängt ist das übel.

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/dunkle-serie-stromausfaelle-des-jahres-2015-in-suedbaden--107914975.html

https://www.bundestag.de/presse/hib/201601/-/403852

mfG

Menü
[2.1.1] sushiverweigerer antwortet auf flatburger
18.03.2017 21:58
Benutzer flatburger schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer flatburger schrieb:
Auch auf die Gefahr dass ich mich hier wiederhole:

Der analoge Telefonanschluß ist stromausfallsicher und für

1. Wie oft fällt der Strom in Deutschland aus?

2. Wie lange dauert der Stromausfall dann?

Der Strom fällt öfters aus als man meint. Dieser kann auch mehrere Stunden dauern.

Also bei mir hier fällt nichts aus.



©©©©©©©©©©©©©©©­©©©©©©©©©©­©©©©©©©©©©­©©©©©©©©©©­©©©©©©©©©©­©©©©©©©©©©­©©©©©©©©©©©©©©©©
Menü
[3] H N I K A R antwortet auf flatburger
17.03.2017 01:32
Benutzer flatburger schrieb:
Auch auf die Gefahr dass ich mich hier wiederhole:

Der analoge Telefonsnschluß ist stromausfallsicher und für Sonderdieste am besten geeignet.
https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/ip-basierter-anschluss/info-zu-sonderdiensten?samChecked=true

Falsch. ISDN war und ist am besten dafür geeignet.
Aber deine geliebte Telekom hat es ja gekillt...
Menü
[4] hornyboy antwortet auf flatburger
17.03.2017 10:33
Benutzer flatburger schrieb:
Auch auf die Gefahr dass ich mich hier wiederhole:

Der analoge Telefonsnschluß ist stromausfallsicher und für Sonderdieste am besten geeignet.
https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/ip-basierter-anschluss/info-zu-sonderdiensten?samChecked=true

Und die neue Mobilfuktechnik ist noch lange nicht flächendeckend. So konnte die Feuerwehr nur mit einem GSM Handy angerufen werden.
Siehe Bericht Uralt-Handy:
http://www.badische-zeitung.de/wintersportler-retten-sich-nach-brand-aus-dem-mederlehof-in-oberried--print--134098781.html
Naja Flatburger,wenn man(n) der allmächtigen Telekom alles glaubt und diese deutsche Presse ernst nimmt,selber schuld.Ich habe kein Geld zu verschenken,vor allem der Telekom.Solche Menschen wie du machen die Telekom was sie jetzt ist.Wenn auch nur ein drittel der Bevölkerung diesem Laden den Rücken zudreht,haben die ein echtes Problem.Aber die meisten halten diesem Laden die Stange und so machen die was sie wollen.Für ältere Menschen ist dieser 1 euro schon ein Problem,für Stangenhalter wie dich aber nicht.Ich bin sehr froh diesem Sch*** Laden den Rücken zugekehrt zu haben.Ich hoffe für dich das die Preise noch mehr steigen sollen.Viel Spass bei dem Laden noch
Menü
[4.1] mho73 antwortet auf hornyboy
17.03.2017 10:47

2x geändert, zuletzt am 17.03.2017 10:56
Ich bin sehr froh, diesem Laden NICHT den Rücken gekehrt zu haben. Ich habe eine sehr ordentliche Mobilfunkabdeckung, ein zuverlässiges Netz, brauchbare Datenraten selbst bei EDGE und auch im Festnetz eine Qualität, die woanders nicht selbstverständlich ist. Ich kenne genug Leute, bei denen man hört, dass deren Festnetzanschluss IP-Technik nutzt, im negativen Sinn meine ich. Bei Telekom-Anschlüssen bemerke ich nichts! Mehrere Anschlussumstellungen auf IP, die ich mitbekommen habe, waren ein Musterbeispiel an guter Organisation.

Wenn ich mal die Hotline brauche, habe ich sie (mobil wie Festnetz) in kürzester Zeit erreicht und die Probleme werden auch gelöst.

Im Mobilfunkbereich hatte ich mir mal aus Geldgründen E-Plus angetan. Miserables Netz und organisatorisch ein Chaos ohne Ende. Das liegt zwar schon einige Jahre zurück, aber damals habe ich meine Probleme durch einen Netzwechsel gelöst und habe es nicht bereut.

Nur meine Meinung...
Menü
[4.1.1] Unkel Sam antwortet auf mho73
23.03.2017 22:38
Benutzer mho73 schrieb:

Im Mobilfunkbereich hatte ich mir mal aus Geldgründen E-Plus angetan. Miserables Netz und organisatorisch ein Chaos ohne Ende.
Nur meine Meinung...

Als ich mit E-plus anfing, hatte ich dieses Netz JAHRELANG, noch bevor die was mit O2 hatten.

Wie kam ich dazu ?
Man stelle sich das Jahr 2001 vor, sind schon gut 16 Jahre her. Da war ich im Odenwald in einer Rehaklinik. Zu dem damaligen Zeitpunkt hatte ich noch D 1. Im tiefsten "LOCH" ging gar "nischt" nur E-Plus !!!!!!

Auch hatte ich im Bamberger /Kronacher Raum mit D 1 bitterbösen Ärger mit D 1. Ich erinnerte mich an E-Plus. Oh Gott, Kinderfunk im Tal der Ahnungslosen und so ein Müll habe ich mir anhören muüsen ! In Bayreuth wurde ich von einem Mobilfunkladen überzeugt, obwohl ich in der Region Würzburg wohne. Ab diesem Tage "WUSSTE" ich erst mal was überhaupt Telefonie ist.

Da war D 1 und D 2 Schrott, und von Viag Interkom vormals O2 (Abwertung) brauchen wir nicht darüber zu reden.

Ich wäre noch bei E-Plus, die Preise zogen an und ich ließ mich auf das Spiel mit Edeka ein, da war ich schneller weg wie gedacht. O2 um einiges Besser als der Edeka Schrott.

Jetzt wieder mal zur guten Telekom: Verstehe echt nicht wie man den Unternehmen die Stange halten soll ? Andere haben sich hier ja schon darüber ausgelassen.
Habe mal für den Verein 7 Jahre gearbeitet, Nein Danke. Bei Cal By Cal haben die doppelt abgerechnet und keiner wollte es gewesen sein !!!!!! Erst kürzlich haben die meinen Prepaid Handy Simkarte einfach nach Aufladung abgeschaltet, kein Einzelfall. Nach Reklamation wieder in Betrieb gesetzt. Mittlerweile andere SIM Karte, weil die von Telekom nicht mehr ging. Jetzt kann ich kündigen oder die Minuten irgendwie verblasen.

Auch wollte ich im Heimat Ort den Internet + Festnetzanbieter wechseln (Telekom), trotz Breitband Netz Ausbau (abgeschlossen) bleibt mir die Auswahl Pest oder Cholera !

Ich wollte zu easyBell, keine Chance obwohl die Leitungen von innogy nutzen auch die Telekom nutzt Leitungen von innogy. Ja wer ist den innogy, Richtig gehört zu RWE ! Und jetzt kommts innogy kann mir einen Anschluss anbieten. Wie das !
Erinnert doch hier mehr an einem Kartell.

Ich will weg von der Telekom ohne 24 Monate Vertrag. Mir ist es momentan wurscht wenn die wegen Voip mir kündigen, noch ist nix umgestellt, aber die werden mir dann den Saft abdrehen.

Also verzichte ich auf Internet über DSL und pfeife auf 24 Monantsverträge die dann auf 12 Monate stilschweigend verlängern.

Wie mein Vorredner sagte, 1/3 weniger bei der Telekom dann würden die auch ihren Hintern hoch bekommen, solange die Braven Deutschen "FAUL" ja faul sind oder bequemlich wird sich da nichts ändern. Und solange man sich Träu und Dumm bei Shell zum tanken begibt wird sich an den Benzin oder Diesel nix daran ändern.

Die deutschen (große Mehrheit) sind halt zu dämlich was zu ändern, ist ja gut funktioniert doch, s o nach dem Motto 0811 da wird ihnen geholfen, sagt ja schon alles.