Diskussionsforum
  • 09.03.2017 15:14
    frohsin schreibt

    Festnetznummer EU-Ausland

    Die Festnetznummer von simquadrat hat im EU-Ausland aber nur eine Gültigkeit von 28 Tagen im Stück.
    Dann muss man sich in Deutschland wieder eingelockt haben. Hält man sich länger im Ausland auf, könnte das eine Kostenfalle werden, da man dann für abgehende und ankommende Gespräche bezahlt.
  • 09.03.2017 15:26
    Percy antwortet auf frohsin
    Benutzer frohsin schrieb:
    > Die Festnetznummer von simquadrat hat im EU-Ausland aber nur
    >
    eine Gültigkeit von 28 Tagen im Stück.
    > Dann muss man sich in Deutschland wieder eingelockt haben. Hält
    >
    man sich länger im Ausland auf, könnte das eine Kostenfalle
    >
    werden, da man dann für abgehende und ankommende Gespräche
    >
    bezahlt.

    Das ist wohl weggefallen. Man zahlt für eingehende Gespräche nie etwas und für abgehende nur entsprechend seines Tarifs, ebenso wie aus Deutschland heraus. Aus der Tarifliste:

    "Die folgenden Tarife gelten für Gespräche in Deutschland oder im Urlaub in einem anderen EU-Mitgliedsstaat.

    Deutschland Festnetz 9,0
    Deutschland Mobil 9,0
    eingehende Anrufe 0,0
    SMS Versand (pro Nachricht) 9,0
    SMS Versand (pro Nachricht, außerhalb Deutschlands) 7,0
    SMS Empfang (pro Nachricht) 0,0
    Notruf 110 und 112 0,0"

    https://www.simquadrat.de/tarife/mobile
  • 10.03.2017 02:48
    einmal geändert am 10.03.2017 02:49
    batrabbit antwortet auf Degenhardt56
    Benutzer Degenhardt56 schrieb:

    > Korrekt. Die 28 Tage Regelung bei Simquadrat gibt es schon seit
    >
    längerer Zeit nicht mehr. Selbst erprobt ;)

    Das war schon vor drei Jahren so, mein Vater war monatelang auf
    den Kanaren und meine Mutter hat immer auf seiner Festnetz-
    nummer angerufen. Hat nie was gekostet. Ein 5000km-Ortsgespräch... ;-)