Diskussionsforum
Menü

Ohne Zwangsrouter kein Vertrag ohne Mindestlaufzeit


23.11.2018 14:19 - Gestartet von EgonMeiner
Ich habe eine nagelneue Fritzbox hier. Allerdings bietet 1&1 weder telefonisch noch auf ihrer Webseite (aus wirtschaftlichen Gründen) einen Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit mit eigener Hardware an. Ergo ist man bei monatlicher Kündigungsfrist an den Zwangsrouter und damit weiteren Ausgaben gebunden. Das ist in meinen Augen Abzocke und ein Hintergehen der Abschaffung der Zwangsrouterpflicht.
Menü
[1] Mayian antwortet auf EgonMeiner
03.06.2020 19:02
Benutzer EgonMeiner schrieb:
Ich habe eine nagelneue Fritzbox hier. Allerdings bietet 1&1 weder telefonisch noch auf ihrer Webseite (aus wirtschaftlichen Gründen) einen Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit mit eigener Hardware an. Ergo ist man bei monatlicher Kündigungsfrist an den Zwangsrouter und damit weiteren Ausgaben gebunden. Das ist in meinen Augen Abzocke und ein Hintergehen der Abschaffung der Zwangsrouterpflicht.

Es ist 2020. Ich kann das nur bestätigen. ;-)

Hab es mal versucht. Keine Chance mit 1&1. Man kam mir ehern doof am Telefon. Wie toll doch das 0815-China-1&1-Modem wäre usw.

Mein uralter Alice (inzwischen ja O2 aber immer noch Alice im Namen - ja noch immer diesen uralten Tarif) ist und bleibt der günstige Anbieter (auf Dauer) mit jederzeit einer monatlichen Austiegsmöglichkeit.