Diskussionsforum
Menü

H2O1966P


02.03.2017 18:00 - Gestartet von CaliforniaSun86
immer her damit ... gibt sicher den einen oder anderen Interessenten. 5€ Aufpreis wäre sehr ok. 10€ Aufpreis zu viel (für meinen Geschmack).

Apropos Geschmack: Wenn man jetzt noch auswählen könnte, das Design, welches nur noch schwarz im Hintergrund anbietet, auch auf weiß "umstellen" zu können, dass wäre Wahnsinn. Dieses Schwarz und NUR dieses Schwarz, ist schon etwas nervig und langweilig ...
Menü
[1] Mister79 antwortet auf CaliforniaSun86
03.03.2017 05:34
Benutzer CaliforniaSun86 schrieb:
immer her damit ... gibt sicher den einen oder anderen Interessenten. 5€ Aufpreis wäre sehr ok. 10€ Aufpreis zu viel (für meinen Geschmack).

Naja, ich finde das so eine Option jetzt nicht generell einen Aufpreis erfordert. Der Preis ist wohl mehr dazu gedacht die eigenen Routingkosten damit zu decken, denn diese dürften sicherlich leicht steigen. Aber gut, schlecht finde ich das nicht, auch wenn ich nicht zu den buchenden Kunden gehören würde.
Menü
[1.1] RLXD antwortet auf Mister79
03.03.2017 11:57
Benutzer Mister79 schrieb:
Benutzer CaliforniaSun86 schrieb:
immer her damit ... gibt sicher den einen oder anderen Interessenten. 5€ Aufpreis wäre sehr ok. 10€ Aufpreis zu viel (für meinen Geschmack).

Naja, ich finde das so eine Option jetzt nicht generell einen Aufpreis erfordert. Der Preis ist wohl mehr dazu gedacht die eigenen Routingkosten damit zu decken, denn diese dürften sicherlich leicht steigen. Aber gut, schlecht finde ich das nicht, auch wenn ich nicht zu den buchenden Kunden gehören würde.

Leicht steigen ist untertrieben. Nehmen wir an Spotify greift auf FLAC zurück.
Dann wird ein Titel, der derzeit bei maximaler Bitrate vl. um die 6MB hat künftig bei 55 - 70MB liegen (grob geschätzt). Da steigen die Kosten für Routing und natürlich auch allgemein des genutzten Speichers beim Hoster.

So gesehen wäre eine Preiserhöhung von 5 bis 10€ noch wirklich sehr gering - mehr kann Spotify aber auch nicht verlangen, da mit WiMP bzw. jetzt Tidal, qobuz und anderen bereits Dienste existieren, die FLAC nutzen und einen monatlichen Beitragspreis von 19,99€ kosten. qobuz sogar weniger, wenn man ein 12-monats-Abo abschließt.