Diskussionsforum
Menü

Gleicher Preis?


23.02.2017 14:20 - Gestartet von Cartouche
Wenn das Paket gleich teuer aber schlechter ist (Datenautomatik!) als bei Vodafone, welchen Grund hätte ich, zu O2 zu gehen?

Ernsthaft .... ?
Menü
[1] whayzinga antwortet auf Cartouche
23.02.2017 14:34
Benutzer Cartouche schrieb:
Wenn das Paket gleich teuer aber schlechter ist (Datenautomatik!)
Die erste Aufbuchung der Datenautomatik ist kostenfrei, und man kann diese auch deaktivieren lassen. ;)
Menü
[1.1] Cartouche antwortet auf whayzinga
23.02.2017 14:49
Benutzer whayzinga schrieb:

Die erste Aufbuchung der Datenautomatik ist kostenfrei, und man kann diese auch deaktivieren lassen. ;)

Anders als bei vielen Drillisch-Tarifen ist das beides so?

@ Teltarif: stimmt das tatsächlich?

@ whayzinga: bleibt das in weiten Teilen des Landes schlechtere Netz der Telefonica!

7,99€ für 30Tage könnte ich schon eher verstehen, aber wo bleibt jetzt hier der Abstand zu Aldi?
Menü
[1.1.1] whayzinga antwortet auf Cartouche
23.02.2017 15:19
Benutzer Cartouche schrieb:
Benutzer whayzinga schrieb:

Die erste Aufbuchung der Datenautomatik ist kostenfrei, und man kann diese auch deaktivieren lassen. ;)

Anders als bei vielen Drillisch-Tarifen ist das beides so?

@ Teltarif: stimmt das tatsächlich?

@ whayzinga: bleibt das in weiten Teilen des Landes schlechtere Netz der Telefonica!
Mein Neffe ist sehr oft quer durch Deutschland unterwegs und bemängelt eher das Vodafone Netz. Dazu nutzt er auch noch o2 ,klar er hat nicht überall LTE aber dafür ein weitesgehend stabiles UMTS Netz.
Menü
[1.1.1.1] Zuschauer 1 antwortet auf whayzinga
23.02.2017 15:50
Benutzer whayzinga schrieb:
Mein Neffe ist sehr oft quer durch Deutschland unterwegs und bemängelt eher das Vodafone Netz. Dazu nutzt er auch noch o2 ,klar er hat nicht überall LTE aber dafür ein weitesgehend stabiles UMTS Netz.

Das kann ich nicht bestätigen. Das UMTS-Netz von o2 habe ich stets als extrem löchrig erlebt. Außerhalb der Ballungsgebiete geht da gar nichts, selbst die (geschönte) o2-eigene Karte der Netzabdeckung verschweigt das nicht. Tatsächlich ist es so, dass bei o2 in der Pampa oft noch nicht einmal GSM-Empfang gegeben ist. Beispielsweise wenn man mal mit dem Zug von Mainz nach Duisburg am Rhein entlang fährt, da kommt man eigentlich nur von Funkloch zu Funkloch.
Menü
[1.1.1.2] uwest antwortet auf whayzinga
23.02.2017 16:52
Benutzer whayzinga schrieb:
Mein Neffe ist sehr oft quer durch Deutschland unterwegs und bemängelt eher das Vodafone Netz. Dazu nutzt er auch noch o2 ,klar er hat nicht überall LTE aber dafür ein weitesgehend stabiles UMTS Netz.

Das entspricht auch meiner Erfahrung.
Menü
[1.2] sushiverweigerer antwortet auf whayzinga
23.02.2017 15:29
Benutzer whayzinga schrieb:

Die erste Aufbuchung der Datenautomatik ist kostenfrei, und man kann diese auch deaktivieren lassen. ;)

Dann ist allerdings das mobile Internet tot, was aus einer Flat einen reinen Volumentarif macht. Bessere Alternative >Aldi Talk mit echter Flat ohne Datenautomatik.
Menü
[1.2.1] Cartouche antwortet auf sushiverweigerer
23.02.2017 16:36
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer whayzinga schrieb:

Die erste Aufbuchung der Datenautomatik ist kostenfrei, und man kann diese auch deaktivieren lassen. ;)

Dann ist allerdings das mobile Internet tot, was aus einer Flat einen reinen Volumentarif macht.

Ok, bitte mehr Details für mich als AT-Kunden: _was genau_ passiert, wenn das High Speed-Volumen aufgebraucht ist?

Was macht die Datenautomatik bei der ersten und kostenfreien Aufladung genau?
Menü
[1.2.1.1] Rotbaertchen antwortet auf Cartouche
23.02.2017 17:04
Benutzer Cartouche schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer whayzinga schrieb:

Die erste Aufbuchung der Datenautomatik ist kostenfrei, und man kann diese auch deaktivieren lassen. ;)

Dann ist allerdings das mobile Internet tot, was aus einer Flat einen reinen Volumentarif macht.

Ok, bitte mehr Details für mich als AT-Kunden: _was genau_ passiert, wenn das High Speed-Volumen aufgebraucht ist?

Was macht die Datenautomatik bei der ersten und kostenfreien Aufladung genau?

"Kunden, die sich ab 1. März für die Guthaben-Aufladung per SEPA-Lastschrift entscheiden, erhalten für das erste Nachladen ab 10 Euro einen Bonus von 100 MB."
Das liest sich für mich etwas anders.
Menü
[1.2.1.1.1] whayzinga antwortet auf Rotbaertchen
24.02.2017 19:25
"Kunden, die sich ab 1. März für die Guthaben-Aufladung per SEPA-Lastschrift entscheiden, erhalten für das erste Nachladen ab 10 Euro einen Bonus von 100 MB."
Das liest sich für mich etwas anders.

Das ist ein Bonus für die erste Aufladung und hat nichts mit der von mir genannten ersten kostenfreien Datenautomatik zu tun.
Menü
[1.2.1.2] Cartouche antwortet auf Cartouche
23.02.2017 17:04
Meiner Erfahrung entspricht das nicht!

Das 3G-Netz ist leider recht mäßig und in meiner Gegend gibt es 4G nur dem Namen nach (250.000 EW) auf dem Lande rundum überhaupt nicht.

Nun erkläre doch bitte mal einer der O2-Freunde die behauptete Gratisaufladung beim ersten Eingreifen der Datenautomatik.
(Oder doch nur ein alternatives Faktum?)
Menü
[1.2.1.3] sushiverweigerer antwortet auf Cartouche
24.02.2017 12:31

Ok, bitte mehr Details für mich als AT-Kunden: _was genau_ passiert, wenn das High Speed-Volumen aufgebraucht ist?

Was macht die Datenautomatik bei der ersten und kostenfreien Aufladung genau?

Nach Verbrauch des Highspeed-Volumens und 3x Nachbuchen der Datenautomatik wird die Surf-Geschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf bis zu 32 KBit/s gedrosselt.

Und damit ist das mobile Internet praktisch unbenutzbar.
Menü
[1.3] Cartouche antwortet auf whayzinga
23.02.2017 17:07
Benutzer whayzinga schrieb:

Die erste Aufbuchung der Datenautomatik ist kostenfrei, und man kann diese auch deaktivieren lassen. ;)

Wie weiter unten zu lesen ist, steht diese Behauptung auf tönernen Füßen, weil zwei Faktoren erfüllt werden müssen.
Nach meinem Verständnis ist die Formulierung schlicht falsch.
Menü
[1.3.1] whayzinga antwortet auf Cartouche
24.02.2017 19:12
Benutzer Cartouche schrieb:
Benutzer whayzinga schrieb:

Die erste Aufbuchung der Datenautomatik ist kostenfrei, und man kann diese auch deaktivieren lassen. ;)

Wie weiter unten zu lesen ist, steht diese Behauptung auf tönernen Füßen, weil zwei Faktoren erfüllt werden müssen. Nach meinem Verständnis ist die Formulierung schlicht falsch.

Ich arbeite für für ein Callcenter im Auftrag von Telefonica wo genau diese Information in meinem Postfach vorliegt. ;)
Menü
[1.3.1.1] Marty McFly antwortet auf whayzinga
25.02.2017 19:21
Benutzer whayzinga schrieb:

Ich arbeite für für ein Callcenter im Auftrag von Telefonica wo genau diese Information in meinem Postfach vorliegt. ;)

Ach, dann bist Du der, der nie bis selten rangeht.....)
Menü
[1.3.1.1.1] whayzinga antwortet auf Marty McFly
27.02.2017 16:01
Ach, dann bist Du der, der nie bis selten rangeht.

Klar nur um die Kunden zu ärgern :P wir sitzen immer da und würfeln wer telefonieren darf, wer eine 6 würfelt muss telefonieren. :D