Diskussionsforum
Menü

Wo ist bitte das Festnetz tot ?


16.02.2017 02:24 - Gestartet von Brunnenwasser
Das kann doch nur von den Smartphone-Zombies kommen, oder nicht ? Im geschäftlichen Bereich ist das Festnetz jedenfalls nicht wegzudenken. Und wichtige Gespräche führe ich sowieso nur im Festnetz, da kann ich keine Verbindungsprobleme gebrauchen.

Internet auf dem Smartphone ist ein netter Bonus, aber ich erfreu mich am Netz noch immer an meinem Rechner zuhause vor einem schönen großen 27 Zoll Bildschirm.

Auch meine Downloads mit einem Traffic von 70 - 100 GB im Monat lassen sich preislich nicht im Mobilfunk abbilden.

Also wo sind die vernünftigen Argumente gegen das Festnetz ?

Menü
[1] Rotbaertchen antwortet auf Brunnenwasser
16.02.2017 10:48
Benutzer Brunnenwasser schrieb:
Also wo sind die vernünftigen Argumente gegen das Festnetz ?

Du hast den Text aber mal gelesen, oder?
Menü
[1.1] Fony antwortet auf Rotbaertchen
16.02.2017 10:54
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
Benutzer Brunnenwasser schrieb:
Also wo sind die vernünftigen Argumente gegen das Festnetz ?

Du hast den Text aber mal gelesen, oder?

Ich glaub über den ersten Teil der Überschrift ist er nicht hinaus gekommen. Scheint derzeit Mode zu sein.

Fony
Menü
[1.1.1] Brunnenwasser antwortet auf Fony
02.03.2017 13:06
Benutzer Fony schrieb:
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
Benutzer Brunnenwasser schrieb:
Also wo sind die vernünftigen Argumente gegen das Festnetz ?

Du hast den Text aber mal gelesen, oder?

Ich glaub über den ersten Teil der Überschrift ist er nicht hinaus gekommen. Scheint derzeit Mode zu sein.

Fony


Kinners, trollt woanders. Und jetzt macht aus eurem Herzen keine Mördergrube, falls es noch etwas Konstruktives dazu zu sagen gibt.
Menü
[2] CaliforniaSun86 antwortet auf Brunnenwasser
12.07.2018 17:29
Benutzer Brunnenwasser schrieb:
Das kann doch nur von den Smartphone-Zombies kommen, oder nicht ? Im geschäftlichen Bereich ist das Festnetz jedenfalls nicht wegzudenken. Und wichtige Gespräche führe ich sowieso nur im Festnetz, da kann ich keine Verbindungsprobleme gebrauchen.

Internet auf dem Smartphone ist ein netter Bonus, aber ich erfreu mich am Netz noch immer an meinem Rechner zuhause vor einem schönen großen 27 Zoll Bildschirm.

Auch meine Downloads mit einem Traffic von 70 - 100 GB im Monat lassen sich preislich nicht im Mobilfunk abbilden.

Also wo sind die vernünftigen Argumente gegen das Festnetz ?

Es gibt keine wirklichen. Wie du schon sagst, das kann nur von Leuten kommen die eher Gelegenheitsnutzer im Internet sind und dann auch alles mit Ihrem Smartphone erledigen.
Menü
[3] hotte70 antwortet auf Brunnenwasser
12.07.2018 17:40
Benutzer Brunnenwasser schrieb:
Und wichtige Gespräche führe ich sowieso nur im Festnetz, da kann ich keine Verbindungsprobleme gebrauchen.


Schon mal von W-Lan Call gehört? Läuft genau so stabil wie eine DECT-Verbindung mittels Festnetz. Von daher zieht das Argument nicht.
Menü
[3.1] Cyborg antwortet auf hotte70
12.07.2018 18:50
Benutzer hotte70 schrieb:
Benutzer Brunnenwasser schrieb:
Schon mal von W-Lan Call gehört? Läuft genau so stabil wie eine
DECT-Verbindung mittels Festnetz. Von daher zieht das Argument nicht.

Hmm,
WLAN Call ist doch auch nichts anderes als eine Vermittlung mittels Festnetz. Logisch ist doch nur der DECT-Part z.B. zwischen Telefon und Router durch den WLAN-Part (VoWLAN) ersetzt.