Diskussionsforum
  • 21.09.2017 14:27
    florian aus bamberg schreibt

    In Österreich geht's auch ohne Festnetz

    Das es in Deutschland ohne Festnetz nicht geht liegt nur daran, dass alle deutschen Mobilfunkbetreiber ein Festnetz haben.
    Und die wollen ihr Festnetzgeschäft in kaputt machen.
    Anders in Österreich:
    Da gibt es Mobilfunk-Flatrates ohne Drossel mit 21 Megabit ("21000 DSL") und schneller für 25 Euro / Monat:
    https://www.yesss.at/tarifoptionen/unlimited-lte
    https://www.spusu.at/spusudatenonly

    Wer braucht da noch ein Festnetz???
  • 12.07.2018 11:29
    2x geändert, zuletzt am 12.07.2018 11:34
    DABplus antwortet auf florian aus bamberg
    RE: In Österreich geht's auch ohne Festnetz
    Benutzer florian aus bamberg schrieb:
    > Das es in Deutschland ohne Festnetz nicht geht liegt nur daran,
    >
    dass alle deutschen Mobilfunkbetreiber ein Festnetz haben.
    >
    Und die wollen ihr Festnetzgeschäft in kaputt machen.
    > Anders in Österreich:
    > Da gibt es Mobilfunk-Flatrates ohne Drossel mit 21 Megabit
    >
    ("21000 DSL") und schneller für 25 Euro / Monat:
    > https://www.yesss.at/tarifoptionen/unlimited-lte
    > https://www.spusu.at/spusudatenonly
    >
    > Wer braucht da noch ein Festnetz???

    Ein "Glasfaser"anschluss (egal ob FTTB/H, Kabel oder VDSL) zuhause, wo man oft hohen Datenverbrauch hat, ist durch nichts zu ersetzen. Nur so hat jeder seine eigene Leitung, die nicht von anderen komplett ausgelastet (auch beim Kabelinternet wird der Shared-Medium-Effekt mit zunehmenden Segementierungen immer geringer) wird.

    Stell dir mal vor, jeder Haushalt würde 4K-Streaming mit mehreren Mitbewohnern, sämtliche Spieleupdates, ganze Spiele oder andere hohen Datenmengen im Mobilfunknetz übertragen. Da wären sämtliche Netze komplett überlastet, beim einzelnen User tropfen die Daten dann nur noch. Selbst 5G würde hier die Krätsche machen.

    Vollständig auf Mobilfunk zu setzen wäre halt eine gute Ausrede, im ländlichen Raum nicht ausbauen zu müssen und ist deshalb abzulehnen.

    Ein Land ohne modernes Festnetz würde ich eher als völlig rückständig bezeichnen.
  • 12.07.2018 13:53
    marcel24 antwortet auf DABplus
    naja der ein oder andere mag durchaus noch festnetz haben wollen, aus diversen gründen, aber andere wiederum sind mit -nur- mobilfunk durchaus zufrieden und zb. sind auch die anschlusskosten im festnetz viel höher da dort die kosten auch höher sind. welcher anbieter im festnetz kann einem schon ein internetanschluss für einmalig 10 euro bei 24monaten laufzeit plus mtl. kosten bereitstellen wie zb. der andere anbieter im mobilfunk mit 30 gb daten für 20 euro im monat und 10 euro anschlussgebühr? selbst der rosa riese verlangt hier (aktionen nicht bedacht) fast stolze 70 euro und da sind die mtl. gebühren noch nicht mal eingerechnet und die erschließungskosten wenn noch keine leitung liegt erst recht nicht. mit mobilfunk lassen sich doch viel mehr leute günstiger erreichen (zum teil) als so. man muss halt schauen was für einen am besten und günstigsten ist.
  • 13.07.2018 09:53
    postb1 antwortet auf florian aus bamberg
    RE: In Österreich geht's auch ohne Festnetz
    Benutzer florian aus bamberg schrieb:
    > Das es in Deutschland ohne Festnetz nicht geht liegt nur daran,
    >
    dass alle deutschen Mobilfunkbetreiber ein Festnetz haben.
    >
    Und die wollen ihr Festnetzgeschäft in kaputt machen.
    > Anders in Österreich:
    > Da gibt es Mobilfunk-Flatrates ohne Drossel mit 21 Megabit
    >
    ("21000 DSL") und schneller für 25 Euro / Monat:

    Stimmt so aber nicht, bzw. nicht ganz. Der Festnetz-Betreiber A1, der (wie die DTAG) aus der staatlichen Fernmeldebehörde hervorgegangen ist betreibt einerseits Festnetz inklusive DSL/LTE Hybrid, andererseits hat dieser Anbieter aber auch sehr attraktive ungedrosselte stationäre Mobilangebote im Programm.

    Wird freilich auch mit der Konkurrenzsituation zusammenhängen.
    T-Mobile Austria zum Beispiel betreibt dort ja nur ein Mobilfunknetz...
    So gesehen würde in DE ein vierter Mobilfunkbetreiber der ausschließlich auf Mobilangebote setzt, den Mobilmarkt neu in Schwung bringen.