Diskussionsforum
Menü

Bin gespannt wann lidl.connect nachzieht


12.02.2017 12:21 - Gestartet von chickolino1
Mal abwartrn...lange dauert es ja normalerweise nicht
Menü
[1] terry_mccann antwortet auf chickolino1
13.02.2017 11:00
Benutzer chickolino1 schrieb:
Mal abwartrn...lange dauert es ja normalerweise nicht

Mehr Datenvolumen brauche ich nicht, aber LTE wäre nicht schlecht. Nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern um nicht mehr da, wo es kein UMTS gibt, auf 2 G zu krachen.
Menü
[1.1] lidl.connect Internet als DSL.Ersatz
chickolino1 antwortet auf terry_mccann
13.02.2017 11:23

2x geändert, zuletzt am 13.02.2017 11:36
@ terry_mccann
Benutzer chickolino1 schrieb:
Mal abwartrn...lange dauert es ja normalerweise nicht

Mehr Datenvolumen brauche ich nicht, aber LTE wäre nicht schlecht. Nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern um nicht mehr da, wo es kein UMTS gibt, auf 2 G zu krachen.

Ja stimmt....

Im Sommer bi ich auch immer 1 bis 2 mal pro Woche für mehrere Stunde an einem Ort wo es mit D2 nur Edge givt, wenn man nicht auf LTE zugreifen kann.

Das wäre sicherlich auch eine sache wo lidl.connect nachziehen muss...

Wobei....wenn man die 5gb.internettarife vergleicht....dann hat lidl.connect im D2 netz hier den eindeutigen Vorteil der Freundschaftswerbung vom alten lidl.mobil im o2.Netz rübergerettet.

Sowas gibt's bei Aldi Talk nicht....

Die beiden Konkurrenten haben nur auf den ersten blick einheitliche tarife....in den Feinheiten gibt's doch einige unterschiede.

Eine Bekannte hat nicht immer bedarf an internet....deshalb auch kein DSL...

Sie nutzt so wie ich das früher mit dem alten lidl.mobil gemacht habe....Internet immer dann wenn sie es braucht mit frischen lidl.connect.st­arterkits....und der freundschaftswerbung.

10 euro fürs starterkit (im Angebot auch manchmal für nur 5 euro...dann kann man sich ja bevorraten)....dazu gibt's wenn man sich von einer anderen lidl Nummer werben lässt 5 euro zusätzlich für Werber und geworbenen....

Ergo...wenn die werbende Nummer die eigene ist 2 x5 Euro werbeguthaben plus 10 euro startguthaben....also 20 euro mit 10 euro einsatzpreis fürs starterkit...

Wer das gut verteilt...immer 3 x werbeguthaben auf einem alten starterkit sammelt....bekommt 4 monate mit 5 GB für 30 euro....sprich rechnerisch 2 GB für 3 euro....bei langzeitgebrauch....

Sofern man mehr braucht....kann man auch ein neues starterkit schon vor Ablauf des Monats in seinen Mini Router machen...

...und beim Internet kommt es ja nicht darauf an, das man die Nummer jedem mitteilen müsste....die Rufnummer wird ja keinem bekannt femacht....im handy die Nummer bleibt gleich....

Ich selbst hatte damals pro Monat immer ca. 12...14 gb pro monat.....also 2 bis 3 starterkits pro Monat an verbrauch (oder rechemisch 12...15 euro monatlich) ...dann mal wieder einige Monate gar nichts, weil ich längere zeit im Ausland war....

Für mich war das damals genial....weil ich während der Zeiten im Ausland Zuhause keinen dsl.Anschluss bezahlen musste....

Genauso kann es sich aber auch in einer studentenbude lohnen. ..für hartz4.Empfänger die kein DSL bekommen wegen negativer schuf usw.

Dafür hat lidl.connect aber die Trennung zwischen den sprach und smartphone Möglichkeiten und der reinen internet.simkarte mit 5gb oder tagesflat....das ist aldi im vorteil....

Mit den sprach, und smartphone simkarte hat man Dann aber wiederum gegenüber aldi.Talk den Vorteil das die für deutschland gebuchten Tarife auch im eu.Ausland gelten....wenn man also mal 2 Wochen Griechenland machen will....kann man im monat bevor man die reise antritt einfach auf ein größeres smartpaket umstellen und das im Ausland ausgiebig nutzen für Telefonate nach hause....oder auch um mehr Internet als Zuhause zu nutzen, weil ja das heimische dsl fehlt und in einigen hotel fürs wlan tageweise erhebliche Aufschläge verlangt werden.
Menü
[1.1.1] Herr Doktor antwortet auf chickolino1
13.02.2017 12:08
Benutzer chickolino1 schrieb:
@ terry_mccann
Benutzer chickolino1 schrieb:




Sie nutzt so wie ich das früher mit dem alten lidl.mobil gemacht habe....Internet immer dann wenn sie es braucht mit frischen lidl.connect.st­arterkits....und der
freundschaftswerbung.

Das nenne ich Mißbrauch von Leistungen!
Solche Leute müssten auf einer Liste stehen und dürften NUR Mobilfunkverträge mit Laufzeit und Grundgebühr bekommem.
Menü
[1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Herr Doktor
13.02.2017 13:15
@ Herr Doktor
Benutzer chickolino1 schrieb:
@ terry_mccann
Benutzer chickolino1 schrieb:




Sie nutzt so wie ich das früher mit dem alten lidl.mobil gemacht habe....Internet immer dann wenn sie es braucht mit frischen lidl.connect.st­arterkits....und der freundschaftswerbung.

Das nenne ich Mißbrauch von Leistungen!
Solche Leute müssten auf einer Liste stehen und dürften NUR Mobilfunkverträge mit Laufzeit und Grundgebühr bekommem.

Warum ?

Solange DSL.Verträge nicht auf Prepaid Basis abgeschlossen werden können....mit zubuchbaren Paketen....diesen Monat mit Internet....nächsten Monat Nut 3 Euro Grundgebühr und kein internet.....

...solange ist das eine möglichkeit für diese fälle....die entweder immer wieder längere zeit im Ausland sind, oder fürs wochenendhqus, oder eben für hartz4.raupe mit negativ.schufa oder auch das studenten.wochentagszimmer....

Die netzbeteiber wollen damit ja Stückzahlen in den Markt bringen....und genau das passiert...

Ich habe vor rund 3 Jahren nach dem Einzug meiner ex auf DSL umgestellt....weil sich zu zweit das dann lohnte....

Aus der Zeit davor habe ich einen zettel gefunden mit damaligen lidl.o2 Internet nummern....und mal mit der allnetflat durchtelefoniert....

Die Nummern sind mittlerweile allsamt leertelefoniert und durchgeschnitten im Müll gelandet....aber zum grossen Teil noch jicht abgeschaltet....obwohl seit jahren keine gesprächsminute oder MB mehr darüber geflossen ist....

Das zeigt doch....o2 will diese karteileichen gar nicht ausscheiden.....sonst würde ja der Marktwert wegen geringerer Teilnehmerzahl sinken.

Wenn lidl.mobil im O2 Netz oder lidl.connect im D2 Netz das unbedingt wollten....könnte man durchaus gegensteuern....pro Nachname unter derselben Adresse ganz einfach nur noch max. 10 Karten anmelden lassen....größere Familien sind selten.....und im Fall der fälle....kann man den 11. Noch nach Vorlage des Ausweises oder so über Kundenbetreuung aufnehmen...

Es gäbe möglichkeiten.....aber lidl.connect will Stückzahlen im D2 Netz aufbauen....und nimmt es in kauf dafür weniger an den Einnahmen der 5gb flat zu verdienen, weil es eben dann bei den kunden zahlen weiterhilft
Menü
[1.2] IMHO antwortet auf terry_mccann
13.02.2017 11:25
Benutzer terry_mccann schrieb:
Mehr Datenvolumen brauche ich nicht, aber LTE wäre nicht schlecht. Nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern um nicht mehr da, wo es kein UMTS gibt, auf 2 G zu krachen.

Na darauf kannst Du noch jahrelang warten, siehe Editorial. Es ist primitive BWL-Logik ("Preisdifferenzierung "), dass die Marktführer Dt.Tkom und VF nur ihre UMTS-Netze für den Discountbetrieb zulassen während der "Smart Follower" (das Schlusslicht TEF) die Flucht nach Vorne antritt und als erster LTE auch im Discountbereich anbietet. Erst wenn dass Telefonica-LTE-Netz spürbar besser ausgebaut ist als die UMTS-Netze von VF oder Dt.Tkom entsteht für die Marktführer (gemessen nach Umsatz, nicht nach Kundenzahl) ein gewisser Druck darauf zu reagieren. Ob es dann LTE-Freischaltung bei Lidl als zahlungspflichtige Aufpreisoption geben wird, werden wir sehen.
Ein VF-Discounttarif mit LTE-Freischaltung und AldiTalk-Preisniveau werden wir jedenfalls nicht sehen. Warum sollte VF sich unter Wert vermarkten? Solange der Telefonica-LTE-Flächenausbau den Marktführern hinterher hinkt, hat Telefónica gar keine andere Wahl, als seine paar LTE-Masten kostenlos (aufschlagsfrei) zu vermarkten. Umgekehrt brauchen D1&D2 noch gar nicht darauf zu reagieren.
In den USA ist beispielsweise Telekom-USA in der Rolle, die hierzulande Telefónica hat. Dort ist TK-USA auch nicht so hochnäsig wir hier. Es hängt alles davon ab, ob Dein Gesamtnetz gut ist oder nur das drittbeste Netz ist. Als Dritter hilft nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, sprich auch den Discountkunden LTE anzubieten. VF hat das noch längere Zeit nicht nötig.
Menü
[1.2.1] Zuschauer 1 antwortet auf IMHO
13.02.2017 13:35
Benutzer IMHO schrieb:
Ob es dann LTE-Freischaltung bei Lidl als zahlungspflichtige Aufpreisoption geben wird, werden wir sehen.
Ein VF-Discounttarif mit LTE-Freischaltung und AldiTalk-Preisniveau werden wir jedenfalls nicht sehen.

Der LTE-Aufpreis müsste dann aber denkbar gering ausfallen. Der Leistungsumfang bei AldiTalk 300 mit 1 GB schnellem Internet ist jedenfalls vergleichbar mit dem vom Callya Smartphone-Special (200 Einheiten sowie 1 oder 1,1 GB schnelles Internet). Bleibt also ein Aufpreis von vielleicht 2 Euro für LTE, eher weniger, wenn Lidl-Connect spürbar unterhalb der Preise der direkten Vodafone-Marke bleiben soll.
Menü
[1.3] Ist doch dabei
grafkrolock antwortet auf terry_mccann
13.02.2017 11:51
Zumindest bei Aldi. Bei Lidl wird das so schnell nicht kommen, wegen Vodafone-Netz.
Weiterer Vorteil bei Aldi: Die Schweiz ist im EU-Tarif enthalten.
Menü
[1.3.1] Testperson antwortet auf grafkrolock
13.02.2017 13:19
Benutzer grafkrolock schrieb:
Zumindest bei Aldi. Bei Lidl wird das so schnell nicht kommen, wegen Vodafone-Netz.
Weiterer Vorteil bei Aldi: Die Schweiz ist im EU-Tarif enthalten.

Bei den vergangenen beiden Volumen-Erhöhungen (von 300 auf 400 sowie von 400 auf 750) ist Lidl connect dem Aldi-Angebot nach wenigen Tagen gefolgt.
Menü
[1.3.1.1] grafkrolock antwortet auf Testperson
13.02.2017 13:23
Benutzer Testperson schrieb:
Bei den vergangenen beiden Volumen-Erhöhungen (von 300 auf 400 sowie von 400 auf 750) ist Lidl connect dem Aldi-Angebot nach wenigen Tagen gefolgt.
Ja, aber es hat dennoch kein LTE.
Menü
[1.4] GSM / UMTS / LTE
nicmar antwortet auf terry_mccann
13.02.2017 22:28
Benutzer terry_mccann schrieb:

Mehr Datenvolumen brauche ich nicht, aber LTE wäre nicht schlecht. Nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern um nicht mehr da, wo es kein UMTS gibt, auf 2 G zu krachen.

Mein Reden... Oftmals gibt's kein UMTS, nur GSM oder LTE. Und wenn man dann nicht in LTE reinkommt, ist das miserabel. Dies hat mich seinerzeit nach Callya wechseln lassen...
Menü
[2] Herr Doktor antwortet auf chickolino1
13.02.2017 11:58
Benutzer chickolino1 schrieb:
Mal abwartrn...lange dauert es ja normalerweise nicht


Und was ist mit Fonic mobile?
Menü
[2.1] chickolino1 antwortet auf Herr Doktor
13.02.2017 12:03
Herr Doktor
Benutzer chickolino1 schrieb:
Mal abwartrn...lange dauert es ja normalerweise nicht


Und was ist mit Fonic mobile?

Die sind ja seitdem lidl.mobil zu fonic mobil geworden ist kein aktiver aldi Konkurrent mehr.....zumindest nicht im shop...lidl.aldi.­...bereich.....das meine ich