Diskussionsforum
Menü

Klasse!


12.02.2017 16:21 - Gestartet von H N I K A R
Sehr guter Ansatz von 1&1. Schön, dass die hier mal vorangehen und sich als Glasfaseraggregator in Deutschland anbieten. Und das noch während die Telekom vollmundig Kooperationen ankündigt. ;)
Menü
[1] marius1977 antwortet auf H N I K A R
12.02.2017 20:46
Benutzer H N I K A R schrieb:
Sehr guter Ansatz von 1&1. Schön, dass die hier mal vorangehen und sich als Glasfaseraggregator in Deutschland anbieten. Und das noch während die Telekom vollmundig Kooperationen ankündigt. ;)
Schon mal die Verfügbarkeit geprüft? Die ist in wenigen Innenstadtlagen gegeben an denen Versatel damals Glasfasertrassen verlegt hat. Es erfolgt derzeit kein weiterer Ausbau durch 1&1.
Menü
[1.1] topifun antwortet auf marius1977
12.02.2017 23:13
Benutzer marius1977 schrieb:
Benutzer H N I K A R schrieb:
Sehr guter Ansatz von 1&1. Schön, dass die hier mal vorangehen und sich als Glasfaseraggregator in Deutschland anbieten. Und das noch während die Telekom vollmundig Kooperationen ankündigt. ;)
Schon mal die Verfügbarkeit geprüft? Die ist in wenigen Innenstadtlagen gegeben an denen Versatel damals Glasfasertrassen verlegt hat. Es erfolgt derzeit kein weiterer Ausbau durch 1&1.

Die Verfügbarkeitsprüfung von 1&1 kann man vergessen.
Laut 1&1 ist an meiner Privatadresse und an meiner Büroadresse jeweils DSL 100 zur Verfügung. Dabei greift 1&1 sowohl an meiner Privat und Büroadresse auf die Telekom zurück.
Die Telekom kann aber an meiner Privatadresse nur 50 MBit und an der Büroadresse nur 25 MBit Geschwindigkeiten liefern.
Als ich daraufhin bei 1&1 anrief, erklärte man mir, diese Angaben mit 100 MBit sind zukünftig geplant. Wann aber genau könne man mir Nichtsagen.
Menü
[1.2] H N I K A R antwortet auf marius1977
13.02.2017 17:29
Benutzer marius1977 schrieb:
Schon mal die Verfügbarkeit geprüft?

Wozu? Ich schreibe, dass ich diesen Ansatz von 1&1 klasse finde und du kommst mit Verfügbarkeit. Wo ist da der Zusammenhang? Du hast den Artikel schon gelesen, oder? Verstanden hast du ihn aber nicht, genauso wenig wie meinen Kommentar. 1&1 BEGINNT jetzt mit Glasfaserkooperationen auf OPEN ACCESS-Basis. Das ist ein WORK IN PROGRESS-PROJEKT und nichts Fertiges. Warum kommst du also mit Verfügbarkeit?

Ich finde T-Vectoring total beknackt, aber bestimmt nicht wegen mangelnder Verfügbarkeit zum jetzigen Zeitpunktpunkt. Jeder der aus dem Grund an Vectoring rummäkeln würde, wäre ein Seppel. Aber was soll dein Verfügbarkeitseinwurf, lieber marius? Sonderlich intelligent ist dieser Gedankenfurz jedenfalls nicht.

Die ist in wenigen Innenstadtlagen gegeben an denen Versatel damals Glasfasertrassen verlegt hat. Es erfolgt derzeit kein weiterer Ausbau durch 1&1.

Ohne es selbst wirklich quantifizieren zu können, glaube ich kaum, dass es nur "wenige Innenstadtlagen" sind. Ob auf absehbare Zeit ein weiterer Ausbau erfolgt wird wohl nur 1&1 wissen. Da verlasse ich persönlich eher ungern auf dahergelaufene Mitforisten, die anscheinend irgend ein Problem mit 1&1 haben. Aber nochmal - es geht hier auch gar nicht um Eigenausbau, sondern um Kooperation bei Gleisfaseranschlüssen.
Menü
[1.2.1] micha37 antwortet auf H N I K A R
14.02.2017 10:59
Benutzer H N I K A R schrieb:
Benutzer marius1977 schrieb:
Es erfolgt derzeit kein weiterer Ausbau durch 1&1.

Aber nochmal - es geht hier auch gar nicht um
Eigenausbau, sondern um Kooperation bei Gleisfaseranschlüssen.
Aber was helfen uns denn weitere Kooperationen? Das Einzige was zählt ist Ausbau! Alles andere ändert nichts an der Verfügbarkeit. Und die Verfügbarkeit ist das was mich als Nutzer interessiert. Wenn 1&1 nun mehr Kooperationen macht ist das sicher schön für deren Aktionäre, interessiert aber die normalen Menschen nicht.
Menü
[1.2.1.1] Rotbaertchen antwortet auf micha37
14.02.2017 14:27
Benutzer micha37 schrieb:
Benutzer H N I K A R schrieb:
Benutzer marius1977 schrieb:
Es erfolgt derzeit kein weiterer Ausbau durch 1&1.

Aber nochmal - es geht hier auch gar nicht um Eigenausbau, sondern um Kooperation bei Gleisfaseranschlüssen.
Aber was helfen uns denn weitere Kooperationen? Das Einzige was zählt ist Ausbau!

Kooperationen verbessern die Auslastung bestehender Netze.
Und die 1&1 Versatel baut tatsächlich aus. Die sitzen nicht einfach nur auf ihrem Netz.