Diskussionsforum
Menü

Lanze brechen


13.02.2017 17:02 - Gestartet von garfield
Aus aktueller Erfahrung muss ich hier mal für 1&1 eine Lanze brechen. Erst einmal: Obwohl ich eher Verbraucher- als Firmenversteher bin, halte ich es nicht für ungewöhnlich, dass man seine Mindestvertragslaufzeit inklusive Kosten auch dann sauber ableistet, wenn der Tarif inzwischen günstiger geworden ist. Sich auf die vereinbarten Konditionen verlassen zu können, muss schließlich für beide Seiten gelten.
Bei mir wurde ein halbes Jahr vor Laufzeitende der Tarif günstiger UND die Inklusivleistungen besser. Natürlich habe ich dann meine beiden gleichartigen Verträge REGULÄR gekündigt, damit ich dann für einen Anschlussvertrag die bessere Position habe.
Und was hat 1&1 gemacht: Nach Angebot und Absprache die aktuellen Verträge sozusagen vorzeitig beendet und die neuen gingen nahtlos mit den besseren Konditionen los. Keinerlei Mehrkosten (ein gewünschter Netzwechsel und dadurch neue SIMs und Rufnummernmitnahme wurden dabei auch abgewickelt), keinerlei Umstellungskosten, keinerlei Versandkosten, nicht mal der Wechselmonat wurde voll berechnet, sondern exakt tagesgenau nach altem und neuem Tarif gesplittet. Super!