Diskussionsforum
Menü

Gute Sache leider nur ...


02.02.2017 20:28 - Gestartet von Smarthome
10 Jahre zu spät.
Sorry was soll man den heute mit 100 MB anfangen.
Und das super Angebot zum Festnetz und innerhalb der Familie ist doch auch geklaut von der Telekom (vor 10 Jahren) oder so.
Aber schlimmer ist noch das ich mir dann noch so einen DSL Vertrag von denen holen müsste.

Aber die Werbung ist toll mit dem immer grinsenden Mann der auch mal mit dem Fallschirm kommt.
Menü
[1] gone.jackal antwortet auf Smarthome
02.02.2017 22:07
Benutzer Smarthome schrieb:
10 Jahre zu spät. Sorry was soll man den heute mit 100 MB anfangen. Und das super Angebot zum Festnetz und innerhalb der Familie ist doch auch geklaut von der Telekom (vor 10 Jahren) oder so. Aber schlimmer ist noch das ich mir dann noch so einen DSL Vertrag von denen holen müsste.

Aber die Werbung ist toll mit dem immer grinsenden Mann der auch mal mit dem Fallschirm kommt.

Ältere Generationen, die nur Mails empfangen und unterwegs per WhatsApp und Co erreichbar sein wollen. Ich hab so einen Vertrag bei uns im Haus selbst seit 3 Jahren laufen, nichts zu meckern! Einziger wirklicher Haken sind in der Tat die 20 Cent pro SMS.

Mein VDSL 50 kommt über die hier vorhandene Telekom Leitung, ich hatte seit Jahren keine Störung mitbekommen. Wieso in aller Welt sollte ich bei der Telekom für die exakt selbe Leitung/Leistung mehr bezahlen?
Menü
[2] lucky2029 antwortet auf Smarthome
03.02.2017 10:31
Benutzer Smarthome schrieb:
10 Jahre zu spät.
Warum zu spät?
Die gratis SIM gibt es von 1&1 ja schon länger (einige Jahre) zum DSL dazu.
Die einzige Neuerung sind also nun die bis zu 4 SIM Karten. Aber selbst das gab es vor einiger Zeit schon.
Menü
[2.1] Smarthome antwortet auf lucky2029
03.02.2017 12:12
Benutzer lucky2029 schrieb:
Benutzer Smarthome schrieb:
10 Jahre zu spät.
Warum zu spät? Die gratis SIM gibt es von 1&1 ja schon länger (einige Jahre) zum DSL dazu.
Die einzige Neuerung sind also nun die bis zu 4 SIM Karten. Aber selbst das gab es vor einiger Zeit schon.

Ändert aber nichts daran das die Tarife nicht mehr zeitgemäß sind
Menü
[2.1.1] lucky2029 antwortet auf Smarthome
03.02.2017 15:14
Benutzer Smarthome schrieb:
Ändert aber nichts daran das die Tarife nicht mehr zeitgemäß sind

Die Karten sind eine optionale kostenfreie! Beigabe zu den eh schon recht attraktiven DSL Angeboten.
Was bitte ist daran nicht mehr zeitgemäß? Du hast ja die Wahl gegen einer Zahlung mehr Datenvolumen zu erhalten. Ich denke schon das es für das Angebot eine Zielgruppe gibt. Es steht ja jeden frei sich ein Angebot und einen Anbieter seiner Wahl zu suchen. Es wird keinen Tarif geben der für alle die beste Lösung ist.
Menü
[2.1.1.1] batrabbit antwortet auf lucky2029
04.02.2017 03:02
Benutzer lucky2029 schrieb:

Ändert aber nichts daran das die Tarife nicht mehr zeitgemäß sind

Die Karten sind eine optionale kostenfreie! Beigabe zu den eh schon recht attraktiven DSL Angeboten.

So kostenfrei nun auch nicht, schließlich kostet die Aktivierung 9,90 EUR pro Karte.
Menü
[3] grafkrolock antwortet auf Smarthome
03.02.2017 13:11
Benutzer Smarthome schrieb:
Sorry was soll man den heute mit 100 MB anfangen.
Reicht doch dicke aus, wenn es nur um Nachrichtenaustausch geht. Oder 64 kBit/s, wenn man zum Surfen Opera benutzt. Klappt schon. Nicht jeder macht irgendwelchen unnützen Streaming-Mist.
Nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
Menü
[3.1] Ole42 antwortet auf grafkrolock
09.02.2017 02:03
Absolut sinnvoll. Vor allem, da man bei 1&1 ja eine Fritzbox hat, über die man Callthrough nutzen kann - über die eigene Festnetznummer, die anders als bei kommerziellen Callthrough-Anbietern nicht auf der schwarzen Liste steht und kostenlos angerufen werden kann. In der Fritzbox einen Billiganbieter für Anrufe ins Mobilnetz und ins Ausland, und schon ist die Nutzung in alle Netze konkurrenzlos günstig.
Ich nutze meine Karte im Handy. Das hat eh kein UMTS oder LTE, die Datendrossel spielt also keine Rolle - für Mails reichts.

Aber auch im Smartphone ist die Karte gut aufgehoben - wenn man Dual-Sim hat. Bei chinesischen Smartphones ja fast Standard. Für die Daten nutzt man dann eine Datenflat (häufig als Tablet- oder Notbookflat bezeichnet). Ich hatte selbst mal zwei Jahre diese Kombi im Einsatz - da gabs mal bei 1&1 die Tabletflat mit 3GB für effektiv 5,37€/Mon ( wenn man alle Gutschriften berücksichtigte und auf 24 Monate rechnete, im e+Netz). Naja, einige Male habe ich mich in einem e+ Funkloch befunden und mich gefreut, die 100MB d2 nutzen zu können.
Im Bereich reiner Datenflats gibts ja immer mal günstige Angebote.

SMS braucht man heute zwar kaum noch - auf dem Smartphone lässt sich aber auch da für den Versand z.B. die MobileVoIPApp nutzen, damit kostet eine SMS dann ca. 6 Cent (je mach Marke).

Haupteinsatzzweck ist allerdings bei mir die Telephonie mit der Karte - während eines Telephonats kann man nur umständlich (freisprechend oder mit Headset) gleichzeitig telephonieren und Termine nachschlagen oder irgendwas im Internet recherchieren. Zum Telephonieren also ein Handy, Smartphone nur fürs Surfen/Mailen/Chatten/Terminplanen.

Ich habe insgesamt 5 von den kostenlosen Karten, und alle sind in der Familie im Einsatz - seit Jahren. Die einmaligen 9,95 je Karte haben sich längst amortisiert.