Diskussionsforum
  • 27.01.2017 16:58
    rudolfm schreibt

    Und da wird der Brexit kritisiert

    Wir werden immer mehr von relitätsfremden und inkompetenten EU Funktionären regiert. Denen ist auch egal welchen Schaden sie anrichten.
    Aber notfalls können wir dann billig mit Ryan und co nach England fliegen und uns da noch ein Wlanfähiges Gerät kaufen :)
  • 28.01.2017 16:25
    comfreak antwortet auf rudolfm
    Benutzer rudolfm schrieb:
    > Wir werden immer mehr von relitätsfremden und inkompetenten EU
    > Funktionären regiert. Denen ist auch egal welchen Schaden sie
    > anrichten.
    > Aber notfalls können wir dann billig mit Ryan und co nach
    > England fliegen und uns da noch ein Wlanfähiges Gerät kaufen :)

    Kein Sch**haufen ist zu stinkig für die Schmeißfliege.

    Und keine noch so dümmliche, sensationslüsterne Pressemeldung ist offensichtlich genug falsch oder zumindest hochgradig spekulativ genug, als dass sich die AfD/Pegida Leute nicht zum EU-Bashing einlädt.
  • 28.01.2017 21:03
    blumenwiese antwortet auf comfreak
    Benutzer comfreak schrieb:
    > spekulativ genug, als dass sich die AfD/Pegida Leute nicht zum
    > EU-Bashing einlädt.

    Nimm bitte zur Kenntnis, dass man die EU (nicht Europa) für einen diktatorischen Drecksstall halten kann, der besser heute als morgen abgeschafft gehört, ohne irgend etwas mit der AfD, Pegida oder sonst wem zu tun zu haben oder mit ihnen zu sympathisieren.
  • 29.01.2017 19:15
    comfreak antwortet auf blumenwiese
    Benutzer blumenwiese schrieb:
    > Benutzer comfreak schrieb:
    > > spekulativ genug, als dass sich die AfD/Pegida Leute nicht zum
    > > EU-Bashing einlädt.
    >
    > Nimm bitte zur Kenntnis, dass man die EU (nicht Europa) für
    > einen diktatorischen Drecksstall halten kann, der besser heute
    > als morgen abgeschafft gehört, ohne irgend etwas mit der AfD,
    > Pegida oder sonst wem zu tun zu haben oder mit ihnen zu
    > sympathisieren.

    Ist mir völlig bewusst. Aber man sollte sich auch im Klaren sein, dass man, wenn man so undifferenzierten Müll ("diktatorischen Drecksstall") labert, eben der AfD als Steigfbügelhalter dient, die eben einen diktatorischen Drecksstall erst schaffen will.

    Wer die EU diktatorisch nennt, hat so Einiges nicht recht verstanden. Das kann man natürlich lösen. Aber muss man auch nicht. Denn auch ich sehe einigen Verbesserungsbedarf und ich lade Sie ein mitzuarbeiten an der Schaffung des Nachfolgers: Der Europäischen Förderation, einem echten Bundesstaat.
  • 30.01.2017 18:26
    blumenwiese antwortet auf comfreak
    Benutzer comfreak schrieb:
    > Wer die EU diktatorisch nennt, hat so Einiges nicht recht
    > verstanden. Das kann man natürlich lösen. Aber muss man auch
    > nicht. Denn auch ich sehe einigen Verbesserungsbedarf und ich
    > lade Sie ein mitzuarbeiten an der Schaffung des Nachfolgers:
    > Der Europäischen Förderation, einem echten Bundesstaat.

    DAS ist das Letzte, was ich jemals tun werde. Aber ich werde alles mir Mögliche tun, um genau das zu verhindern, die Macht der EU auf 0 zu begrenzen, freie und selbstbestimmte Staaten in Europa zu fördern und für das friedliche Miteinander unserer Völker eintreten.
  • 30.01.2017 19:45
    Rotbaertchen antwortet auf blumenwiese
    Benutzer blumenwiese schrieb:
    > Benutzer comfreak schrieb:
    > > Wer die EU diktatorisch nennt, hat so Einiges nicht recht
    > > verstanden. Das kann man natürlich lösen. [...]
    >
    > DAS ist das Letzte, was ich jemals tun werde. Aber ich werde
    > alles mir Mögliche tun, um genau das zu verhindern, die Macht
    > der EU auf 0 zu begrenzen, freie und selbstbestimmte Staaten in
    > Europa zu fördern und für das friedliche Miteinander unserer
    > Völker eintreten.

    Das ist ja lupenrein von der "identitären Bewegung" abgeschrieben. Da weht der Wind her... und er stinkt.
  • 30.01.2017 19:57
    blumenwiese antwortet auf Rotbaertchen
    Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    > Das ist ja lupenrein von der "identitären Bewegung"
    > abgeschrieben. Da weht der Wind her... und er stinkt.

    Ich schreibe nirgends ab, sondern sage das, was ich denke und empfinde.

    Ich kenne die genannte Bewegung und ihre Ziele nicht. Aber ich werde mir jetzt mal deren Ziele ansehen. Danke für den Hinweis.
  • 30.01.2017 23:43
    Rotbaertchen antwortet auf blumenwiese
    Benutzer blumenwiese schrieb:
    > Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    > > Das ist ja lupenrein von der "identitären Bewegung"
    > > abgeschrieben. Da weht der Wind her... und er stinkt.
    >
    > Ich schreibe nirgends ab, sondern sage das, was ich denke und
    > empfinde.

    Deinen Gedanken und Empfindungen würde dann ein Korrektiv gut tun, falls noch ein Rest Kritikfähigkeit vorhanden ist.

    > Ich kenne die genannte Bewegung und ihre Ziele nicht.

    Fällt schwer zu glauben. Die Ähnlichkeit der Formulierung ist verblüffend stark.
    Dass Du diese Ideen aus Dir selbst entwickelst, ist mehr als unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher wäre, dass Du unbewusst extrem-nationalistisches Gedankengut aufgenommen hast.

    > Aber ich
    > werde mir jetzt mal deren Ziele ansehen. Danke für den Hinweis.

    Wahrscheinlich wirst Du Dich dort in Deinem jetzigen Zustand wohl fühlen. Bin gespannt auf ein Feedback. Wirkt es abstoßend auf Dich, kann ich Dich nur beglückwünschen. Doch leider fallen einige Leute auf die Identitären rein. Ich mache mir da wenig Hoffnungen.
  • 27.04.2017 15:34
    udogehrke antwortet auf comfreak
    > Wer die EU diktatorisch nennt, hat so Einiges nicht recht
    > verstanden. Das kann man natürlich lösen. Aber muss man auch
    > nicht. Denn auch ich sehe einigen Verbesserungsbedarf und ich
    > lade Sie ein mitzuarbeiten an der Schaffung des Nachfolgers:
    > Der Europäischen Förderation, einem echten Bundesstaat.

    Danke! Mein Reden! Wir brauchen mehr Cooperation, nicht weniger. Wenn einige Staaten einen Alleingang machen, funktioniert hier einfach nicht alles. Die EU ist demokratisch und soll es natürlich auch immer bleiben aber es ist auch niemandem damit geholfen, dass manche Staaten gegeneinander arbeiten.
  • 20.03.2017 13:06
    legro antwortet auf rudolfm
    Benutzer rudolfm schrieb:
    > Wir werden immer mehr von relitätsfremden und inkompetenten EU
    > Funktionären regiert. ..

    Immer dieser Verurteilungen unserer armen Polyticker. ;-( Die kümmern sich nicht nur um wichtige Dinge, sondern sogar um Längen von Gurken und Krümmungsradien von Bananen. Nur böse Leute glauben daher, dass wir von einer Gurkentruppe regiert werden, die aus Europa eine Bananenrepublik machen wollen.
  • 23.04.2017 08:20
    legro antwortet auf rudolfm
    Benutzer rudolfm schrieb:
    > Wir werden immer mehr von relitätsfremden und inkompetenten EU
    > Funktionären regiert. Denen ist auch egal ..

    Immer diese Polytickerschelte! ;-(

    Die haben Wichtigeres zu tun, als sich um solch' Richtlinien zu kümmern, wo doch eh die meisten Leute Produkte aus Fernost kaufen. Wir sollten bedenken, dass sie schließlich auch für die korrekten Längen von Gurken und Krümmungsradien von Bananen zuständig. Wo sollen sie also all diese Zeit hernehmen?

    Nur böse Zungen behaupten, dass hier eine Gurkentruppe aus Europa eine Bananenrepublick machen möchte.
  • 23.04.2017 13:54
    Rotbaertchen antwortet auf legro
    Benutzer legro schrieb:
    > Die haben Wichtigeres zu tun, als sich um solch' Richtlinien zu
    > kümmern, wo doch eh die meisten Leute Produkte aus Fernost
    > kaufen. Wir sollten bedenken, dass sie schließlich auch für
    > die korrekten Längen von Gurken und Krümmungsradien von Bananen
    > zuständig.

    Immer die gleichen Legenden. Wird langsam langweilig.
  • 23.04.2017 13:55
    2x geändert, zuletzt am 23.04.2017 13:58
    legro antwortet auf Rotbaertchen
    Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    > .. Immer die gleichen Legenden. Wird langsam langweilig.

    Nein, das sind keine Legenden, sondern die meinen das ernst. ;-(

    Aber in einem hast du Recht. Die sollten sich in Brüssel endlich einmal etwas Neues einfallen lassen!!! ;-)
  • 23.04.2017 22:08
    Rotbaertchen antwortet auf legro
    Benutzer legro schrieb:
    > Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    > > .. Immer die gleichen Legenden. Wird langsam langweilig.
    >
    > Nein, das sind keine Legenden, sondern die meinen das ernst.

    Nein, die entsprechend verunglimpfte Verordnung wurde nicht auf eigenes Bestreben, sondern auf Wunsch des Handels veranlasst. Außerdem ist die seit 2009 nicht mehr in Kraft, wird aber von interessierten Unternehmen weiterhin intern angewandt. So viel zu angeblichen Regelungswut der EU.

    > Aber in einem hast du Recht. Die sollten sich in Brüssel
    > endlich einmal etwas Neues einfallen lassen!!! ;-)

    Tun sie ja. Wie zum Beispiel die Roaming-Verordnung. Bei jeder Sitzung des EP wird über einen Haufen von Punkten abgestimmt. Faulheit kann man denen nicht nachsagen.