Diskussionsforum
Menü

Sensationslust gewinnt gegen Integrität


28.01.2017 16:28 - Gestartet von comfreak
Nun hat es offenbar erneut Teltarif erwischt. Nicht nur dass gedankenlos von der WiWo abgeschrieben wird. Nein, es muss noch dramatisiert werden.

Politiker egal welcher Ebene werden es soweit kommen lassen, dass keine WLAN-Geräte mehr verkauft werden können. Auf welchem Planeten leben Sie eigentlich? Das wäre garnicht vorstellbar. Zur Not, und so wird das in solchen Fällen immer gehandhabt, wird es eine Übergangsregelung geben bzw. Bestandsschutz für aktuelle Geräte (die ja zusätzlich per Firmware ohnehin angepasst werden könnten). So funktioniert eben ein Rechtsstaat. Und die EU gehört da mit dazu.
Wer das Gegenteil behauptet, will Aufmerksamkeit erheischen, heute gemessen in der Clickrate. Ja, so weit ist es gekommen....

Es gibt berechtigte Kritik an einigen EU-Institutionen und Vorhaben. Das hier behandelte Thema gehört nicht dazu.
Menü
[1] baerlihome antwortet auf comfreak
29.01.2017 10:47
Benutzer comfreak schrieb:
Nun hat es offenbar erneut Teltarif erwischt. Nicht nur dass gedankenlos von der WiWo abgeschrieben wird. Nein, es muss noch dramatisiert werden.

Politiker egal welcher Ebene werden es soweit kommen lassen, dass keine WLAN-Geräte mehr verkauft werden können. Auf welchem Planeten leben Sie eigentlich? Das wäre garnicht vorstellbar. Zur Not, und so wird das in solchen Fällen immer gehandhabt, wird es eine Übergangsregelung geben bzw. Bestandsschutz für aktuelle Geräte (die ja zusätzlich per Firmware ohnehin angepasst werden könnten). So funktioniert eben ein Rechtsstaat. Und die EU gehört da mit dazu.
Wer das Gegenteil behauptet, will Aufmerksamkeit erheischen, heute gemessen in der Clickrate. Ja, so weit ist es gekommen....

Es gibt berechtigte Kritik an einigen EU-Institutionen und Vorhaben. Das hier behandelte Thema gehört nicht dazu.

Das gleiche habe ich auch gedacht als ich die Meldung gelesen habe. Man muss sich mal vorstellen, dass aufgrund einer fehlenden Regelung ganze Wirtschaftszweige lahmgelegt würden. In den Augen manch eines heutigen Zeitgenossen aber durchaus üblich. Verrückte Welt... Sollen mal alle schön auf dem Teppich bleiben.
Menü
[1.1] Molenda antwortet auf baerlihome
30.01.2017 17:34
Hallo comfreak und baerlihome,

wir haben weder gedankenlos von der WiWo abgeschrieben, noch das Thema dramatisiert, wie sich demjenigen erschließt, der die Meldung liest.

Im Gegenteil: Hinausgehend über das, was die WiWo schreibt, hat Kollege Daniel Rottinger mit dem BMWi gesprochen und skizziert, dass eine Lösung durchaus denkbar ist. Insofern entschärft Daniel das Problem teilweise und rückt die Einordnung zurecht.
Dabei erwähnt er auch eben die Übergangsregelung, die hier in den Kommentaren benannt wird. An keiner Stelle hat Daniel das Gegenteil behauptet.

Insofern stimme ich zu: Immer schön auf dem Teppich bleiben.

Beste Grüße,
Daniel Molenda
- teltarif.de -


Benutzer baerlihome schrieb:
Benutzer comfreak schrieb:
Nun hat es offenbar erneut Teltarif erwischt. Nicht nur dass gedankenlos von der WiWo abgeschrieben wird. Nein, es muss noch dramatisiert werden.

Politiker egal welcher Ebene werden es soweit kommen lassen, dass keine WLAN-Geräte mehr verkauft werden können. Auf welchem Planeten leben Sie eigentlich? Das wäre garnicht vorstellbar. Zur Not, und so wird das in solchen Fällen immer gehandhabt, wird es eine Übergangsregelung geben bzw. Bestandsschutz für aktuelle Geräte (die ja zusätzlich per Firmware ohnehin angepasst werden könnten). So funktioniert eben ein Rechtsstaat. Und die EU gehört da mit dazu. Wer das Gegenteil behauptet, will Aufmerksamkeit erheischen, heute gemessen in der Clickrate. Ja, so weit ist es gekommen....

Es gibt berechtigte Kritik an einigen EU-Institutionen und Vorhaben. Das hier behandelte Thema gehört nicht dazu.

Das gleiche habe ich auch gedacht als ich die Meldung gelesen habe. Man muss sich mal vorstellen, dass aufgrund einer fehlenden Regelung ganze Wirtschaftszweige lahmgelegt würden. In den Augen manch eines heutigen Zeitgenossen aber durchaus üblich. Verrückte Welt... Sollen mal alle schön auf dem Teppich
bleiben.
Menü
[1.1.1] baerlihome antwortet auf Molenda
30.01.2017 20:18
Na ich glaube allein die Überschrift des Artikels sagt schon viel aus. Die Politik und die Wirtschaft werden es zu dem von euch ins Spiel gebrachten Szenario nicht kommen lassen.

Sicher soll eine Überschrift den Leser neugierig machen, jedoch ist diese Meldung scheinbar so interessant in der Medienwelt, dass es kaum jemand für nötig hält darüber zu berichten. Teltarif ja und dies mit einer Überschrift die schon den Eindruck vermittelt, als gäbe es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine Katastrophe droht.
Ist aber nicht nur bei euch so. Bei der Suche nach Klicks und Auflage greifen manche Journalisten gern mal zu solchen Mitteln. Und nun sei es drum, es gibt wichtigeres. Ist ja gleich 20.15 Uhr.