Diskussionsforum
Menü

Congstar


26.01.2017 12:55 - Gestartet von Kirkage
Leider sind die congstar Angebote nicht zeitgemäß. Da schließe ich lieber irgend einen Tarif im o2 Netz hab, habe LTE (wenn auchgleich nicht so gut ausgebaut wie bei der Telekom), aber dennoch besser als nur 3G bei der Telekom, welches ja bekanntlich vor der Haustür in EDGE übergeht...
Menü
[1] H N I K A R antwortet auf Kirkage
26.01.2017 13:39
Benutzer Kirkage schrieb:
Leider sind die congstar Angebote nicht zeitgemäß. Da schließe ich lieber irgend einen Tarif im o2 Netz hab, habe LTE (wenn auchgleich nicht so gut ausgebaut wie bei der Telekom), aber dennoch besser als nur 3G bei der Telekom, welches ja bekanntlich vor der Haustür in EDGE übergeht...

So ist es. Congstar mit Drillisch, Tarifhaus, 1&1 und anderen Angebote im o2-Netz nicht mithalten. Ich kann dir also nur dazu raten. Nach Jahren im 3G-Netz von Vodafone habe ich den Wechsel zu Telefonica nicht bereut. Ich bin rundum zufrieden bisher. Es war aber auch klug von mir die Umstellphase bei der Netzintegration von E+ in Baden-Württemberg noch abzuwarten. Das hat mir Ärger erspart und das Gröbste ist nun vorbei.
Menü
[1.1] grafkrolock antwortet auf H N I K A R
26.01.2017 14:13
Benutzer H N I K A R schrieb:
Es war aber auch klug von mir die Umstellphase bei der Netzintegration von E+ in Baden-Württemberg noch abzuwarten. Das hat mir Ärger erspart und das Gröbste ist nun vorbei.
Naja, leider haben sie reihenweise E-plus-UMTS-Sender abgeschaltet. Leider auch da, wo kein o2-Netz hinkommt...
Menü
[1.1.1] Mister79 antwortet auf grafkrolock
26.01.2017 17:39
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer H N I K A R schrieb:
Es war aber auch klug von mir die Umstellphase bei der Netzintegration von E+ in Baden-Württemberg noch abzuwarten. Das hat mir Ärger erspart und das Gröbste ist nun vorbei.
Naja, leider haben sie reihenweise E-plus-UMTS-Sender abgeschaltet. Leider auch da, wo kein o2-Netz hinkommt...

Falsch... Es werden und sie kommen zurück... Teltarif berichtete
Menü
[1.1.1.1] grafkrolock antwortet auf Mister79
26.01.2017 17:44
Falsch... Es werden und sie kommen zurück... Teltarif
berichtete
Was macht Dich da so sicher? Ich habe mit der Hotline von O2 telefoniert. Dort wurde mir gesagt, dass Senderstandorte mitunter auch an die Telekom weitergegeben wurden.
Definitiv gab es keine Aussage, dass alle deaktivierten Sender wieder bei O2 in Betrieb gehen.
Menü
[1.1.1.1.1] Mister79 antwortet auf grafkrolock
26.01.2017 18:27
Benutzer grafkrolock schrieb:

Was macht Dich da so sicher? Ich habe mit der Hotline von O2 telefoniert. Dort wurde mir gesagt, dass Senderstandorte mitunter auch an die Telekom weitergegeben wurden. Definitiv gab es keine Aussage, dass alle deaktivierten Sender wieder bei O2 in Betrieb gehen.

Ja bei Doppelversorgung, also 3G und 3G. Ist ja auch sinnig und wer braucht 2 Mal 3G am gleichen Standort?

Bei der Zusammenlegung, teltarif berichtete von dem Aufschrei, kamen die Türme mit neuer Kennung zurück.

Ich will nicht ausschließen das der Turm 1 besser ausleuchtet als Turm 2 aber dafür leuchtet 2 dann stellen ab die 1 nicht hat. Ob es dann ein Nachteil ist? Hängt vom einzelnen ab und der eine sagt so, der andere so
Menü
[1.1.1.1.2] Donaldfg antwortet auf grafkrolock
26.01.2017 18:34
Hallo,

Benutzer grafkrolock schrieb:
Falsch... Es werden und sie kommen zurück... Teltarif berichtete

um es mal klarzustellen es entsteht im Endausbau ein Netz mit 25000 Senderstandorten.
Bis jetzt hatten O2 und Eolus zusammen etwa 50000 .
Allerdings gibt es viele Doppelstandorte die sich oft auf den selben Objekten befinden ,die kann man natürlich abschalten.

Was macht Dich da so sicher? Ich habe mit der Hotline von O2 telefoniert. Dort wurde mir gesagt, dass Senderstandorte mitunter auch an die Telekom weitergegeben wurden. Definitiv gab es keine Aussage, dass alle deaktivierten Sender wieder bei O2 in Betrieb gehen.

Im Moment läuft es so, es wird erst so wie schon in Bayern und BW jetzt in den neuen Bundesländern die Netzkennung von UMTS und GSM auf 26203 umgestellt dann schaltet man das Eplusnetz zeitweise ab.
Jetzt werden Standorte umgebaut die dann in das O2 Netz das mit Epluskennung läuft integriert werden.(Das es so erfolgt belegen Userberichte aus Süddeutschland,aber natürlich kann es trotzdem Lücken geben die erst durch den weiteren LTE Ausbau geschlossen werden können.
An die Telekom wurden ca 7000 Standorte verkauft die im Moment noch genutzt werden und nach der Abschaltung von der Telekom demontiert und für eigenen Ausbau von LTE genutzt werden können.
Menü
[1.1.1.1.2.1] Lukasarts antwortet auf Donaldfg
26.01.2017 22:57
Also davon, das irgendetwas wieder kommt merke ich in meiner Region in BW gar nichts. Seit der Abschaltung bescheiden...

Wann und ob da was zurück kommt? Wie lange soll das denn bitte dauern?
Menü
[1.1.1.1.2.1.1] Donaldfg antwortet auf Lukasarts
27.01.2017 16:39
Hallo,


Benutzer Lukasarts schrieb:
Also davon, das irgendetwas wieder kommt merke ich in meiner Region in BW gar nichts. Seit der Abschaltung bescheiden...

Wann und ob da was zurück kommt? Wie lange soll das denn bitte dauern?

die Techniker können nicht hexen.Es sind für das Jahr 2017 aber viele Umbauten angekündigt dazu zählen auch solche Altsender.
Ich kenne nur den Stichtag März da soll auch in vielen Gegenden LTE zugeschaltet werden.Kannst gerne mal hier im TT Forum http://www.telefon-treff.de/showthread.php?s=f70491b33c8a7cf39daf25c84213bdf0&threadid=579566&perpage=15&pagenumber=38 nachfragen dort gibt es Leute die Termine kennen.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1] Lukasarts antwortet auf Donaldfg
27.01.2017 16:48
Benutzer Donaldfg schrieb:
Hallo,


Benutzer Lukasarts schrieb:
Also davon, das irgendetwas wieder kommt merke ich in meiner Region in BW gar nichts. Seit der Abschaltung bescheiden...

Wann und ob da was zurück kommt? Wie lange soll das denn bitte dauern?

die Techniker können nicht hexen.Es sind für das Jahr 2017 aber viele Umbauten angekündigt dazu zählen auch solche Altsender. Ich kenne nur den Stichtag März da soll auch in vielen Gegenden LTE zugeschaltet werden.Kannst gerne mal hier im TT Forum http://www.telefon-treff.de/showthread.php?s=f70491b33c8a7cf39daf25c84213bdf0&threadid=579566&perpage=15&pagenumber=38 nachfragen dort gibt es Leute die Termine kennen.


Also entschuldige, aber das kann doch nicht mein Problem als Kunde sein, das die Techniker nicht hexen können mag stimmen, aber es hat wohl auch niemanden o2 gezwungen einfach abzuschalten!

Mag sein das der Empfang wieder besser wird, aber was ist mit den MONATEN in der Zwischenzeit? Entschädigung, Kommunikation? Von o2 gibt es 0 Infos!
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.1] Donaldfg antwortet auf Lukasarts
27.01.2017 17:13
Hallo,

Benutzer Lukasarts schrieb:



Also entschuldige, aber das kann doch nicht mein Problem als Kunde sein, das die Techniker nicht hexen können mag stimmen, aber es hat wohl auch niemanden o2 gezwungen einfach abzuschalten!

wie soll das gehen man kann nicht über Jahre ein Eplusaltnetz weiterbetreiben.
Das Rominggefrickel hat schon lange genug gedauert .
Es wird Zeit das nun endlich ein Netz entsteht und das geht nur in dem ich alte Technik abschalte.
Tatsache ohne Netz steht keiner da es kann eigentlich überall noch telefoniert werden.
Das Umts oder LTE nicht geht ist leider in ländlichen Gegenden der Normalzustand mit allen Netzen im Entwicklungsland Deutschland.


Mag sein das der Empfang wieder besser wird, aber was ist mit den MONATEN in der Zwischenzeit? Entschädigung, Kommunikation? Von o2 gibt es 0 Infos!

Deshalb hat man Verträge ohne lange Laufzeit und kann notfalls zum Monatsende wechseln.
Kann die Gründe nicht verstehe warum man sich noch 24 Monate bindet .
Habe für Mobil und Festnetz(VDSL) nur monatliche Laufzeit .