Diskussionsforum
  • 25.01.2017 19:04
    postb1 schreibt

    kann ein Schnäppchen seon, muss aber nicht...

    Wenn die Empfangslage stimmt, immerhin ist bei der Telekom LTE wesentlich besser vorhanden als UMTS, und es vor Ort nicht wegen Zellenüberlastung die einzige Möglichkeit für schnelle Verbindungen ist, kann das recht günstig werden.
    Hybrid S kostet ja gegen Magenta Zuhause S keinen Aufpreis. Ich würde hier dauerhaft auf über 20Mbit down kommen, zuammen mit meinen 6, welche der DSL Draht hergibt. Gegend dünn besiedelt und VDSL Alternative vorhanden, also keine Gefahr der Zellenüberbuchung - gemessen beim Nachbarn der Hybridkunde ist.
    Jetzt warte ich nur noch auf das Angebot eines günstigen Gebraucht-Router...denn UVP oder Miete sind dafür zu teuer.
  • 25.01.2017 21:10
    w.erik antwortet auf postb1
    Benutzer postb1 schrieb:
    > Hybrid S kostet ja gegen Magenta Zuhause S keinen Aufpreis. Ich
    >
    würde hier dauerhaft auf über 20Mbit down kommen, zuammen mit
    >
    meinen 6, welche der DSL Draht hergibt.
    Glaube nicht dass da problemlos 20 Mbit kommen, tippe eher auf 17-18. Wenn man an den Router keine Anforderungen stellt und mit einem einfachen Telefon oder Mobilteil klarkommt kann man den Router nehmen, aber die Latenz ist nicht mit einem VDSL-Anschluß vergleichbar.
    Ich würde VDSL25 vorziehen vor Hybrid, wenn es verfügbar wäre.
  • 25.01.2017 23:08
    cassiel antwortet auf postb1
    Benutzer postb1 schrieb:
    > Jetzt warte ich nur noch auf das Angebot eines günstigen
    >
    Gebraucht-Router...denn UVP oder Miete sind dafür zu teuer.

    Ich hab damals neue Geräte auf ebay gekauft, die deutlich günstiger als die Telekom-Verkaufspreise waren. Seitdem spare ich jeden Monat die Miete von 10 EUR und noch ca. 4 EUR weniger Grundgebühr als vorher und so ist der Kaufpreis bald wieder drin.
    Seitdem geht hier das Internet ab wie Schmidts Katze (vorher nur DSL2000, jetzt Hybrid 50). Und da VDSL oder Glasfaser hier noch seeeeeehr lange auf sich warten lassen dürften, wird Magenta Hybrid auf absehbare Zeit die einzige Möglichkeit für schnelles Internet sein. Die Investition in die Hardware war so sicher nicht das verkehrteste.