Diskussionsforum
  • 25.01.2017 19:29
    regn schreibt

    root?

    Charger kann also nur böse werden, wenn das Gerät gerooted ist (ist da die Zielgruppe so groß?) UND der user die root-Anfrage bestätigt, die ihn ja verwirren müßte, weil die eigentliche APP das nicht braucht. Das ist dann schon etwas fahrlässig. Und offenbar: glücklich ist, wer sein Handy mit russischen Spracheinstellungen nutzen kann
  • 26.01.2017 05:38
    tosho antwortet auf regn
    Benutzer regn schrieb:
    > Charger kann also nur böse werden, wenn das Gerät gerooted ist
    >
    (ist da die Zielgruppe so groß?) UND der user die root-Anfrage
    >
    bestätigt, die ihn ja verwirren müßte, weil die eigentliche APP
    >
    das nicht braucht. Das ist dann schon etwas fahrlässig. Und
    >
    offenbar: glücklich ist, wer sein Handy mit russischen
    >
    Spracheinstellungen nutzen kann

    Bei einer Energiespar-App könnte root-Zugriff ja durchaus sinnvoll sein.
    Ein "seriöser" Erpresser würde das auch gleich in der App-Beschreibung angeben. Dann schöpft man auch keinen Verdacht und nickt die Anfrage ganz entspannt ab...