Diskussionsforum
Menü

wahrheitswidrig verweigerte Portierung


26.01.2017 11:25 - Gestartet von egmar
als ich (mit 6 Nummern) von Penny zu congstar ging, wurde ich dreist angelogen, daß ich nicht der Inhaber der vorherigen Nummern sei! Jetzt weiß ich wenigstens den Grund: Penny wollte der Mutterfirma wohl den Verlust eines zuvor schäbig behandelten Kunden nicht wahrhaben lassen.