Diskussionsforum
  • 25.01.2017 23:18
    kopfkirmes91 schreibt

    Dual Sim Handys sind die Lösung

    Ich kann euch nur Dual Sim empfehlen. Ich habe einen Allnet SMS Flat Vertrag bei Simply (o2) für 6,49€ mtl. und monatlich kündbar.
    https://www.simplytel.de/tarifuebersicht/tarifdetails/lte-500?simplytel=hvq1kskdv7h19r76qr81h6c9f5

    Und eine reine Telekom LTE Datenflat, 3 GB 50 Mbits für 6,99€ mtl. 2-Jahres Vertrag.
    http://www.sparhandy.de/images/deals/sim-only/

    Heißt für mich: 13,48€ pro Monat und genieße den Oberhammer des Mobilfunknetzes in Deutschland.
  • 26.01.2017 08:45
    c.ba antwortet auf kopfkirmes91
    Benutzer kopfkirmes91 schrieb:
    > Ich kann euch nur Dual Sim empfehlen. Ich habe einen Allnet SMS
    >
    Flat Vertrag bei Simpl
    > y (o2) für 6,49€ mtl. und monatlich
    > kündbar.
    > https://www.simplytel.de/tarifuebersicht/tarifdetails/lte-500?simplytel=hvq1kskdv7h19r76qr81h6c9f5
    >
    > Und eine reine Telekom LTE Datenflat, 3 GB 50 Mbits für 6,99€
    >
    mtl. 2-Jahres Vertrag.
    > http://www.sparhandy.de/images/deals/sim-only/
    >
    Heißt für mich: 13,48€ pro Monat und genieße den Oberhammer des
    >
    Mobilfunknetzes in Deutschland.

    Solange bei den meisten DualSim Handys UMTS/LTE immer nur auf einem Slot geht ist das keine Option rein nur über GSM will ich auch nicht Telefonieren.
    Der Sparhandy Tarif ist leider auch wieder nur auf 24 Monate zu dem Preis begrenzt (kam mir schon etwas zu günstig vor).
    Zudem ist nach dem Kleingedruckten dort das Angebot auch schon beendet.

    > Grundgebühr: Ihr Vertragspartner mobilcom-debitel stellt Ihnen bei bei positiver > Vertragsprüfung bis einsch. 31.12.2016 während der Mindestvertragslaufzeit > eine von 19,99 Euro auf 6,99 Euro reduzierte monatliche Grundgebühr in Rechnung.
  • 26.01.2017 13:24
    kopfkirmes91 antwortet auf c.ba
    Benutzer c.ba schrieb:
    > Benutzer kopfkirmes91 schrieb:
    > > Ich kann euch nur Dual Sim empfehlen. Ich habe einen Allnet SMS
    > >
    Flat Vertrag bei Simpl
    > > y (o2) für 6,49€ mtl. und monatlich
    > > kündbar.
    > > https://www.simplytel.de/tarifuebersicht/tarifdetails/lte-500?simplytel=hvq1kskdv7h19r76qr81h6c9f5
    > >
    > > Und eine reine Telekom LTE Datenflat, 3 GB 50 Mbits für 6,99€
    > >
    mtl. 2-Jahres Vertrag.
    > > http://www.sparhandy.de/images/deals/sim-only/
    > >
    Heißt für mich: 13,48€ pro Monat und genieße den Oberhammer des
    > >
    Mobilfunknetzes in Deutschland.
    >
    > Solange bei den meisten DualSim Handys UMTS/LTE immer nur auf
    >
    einem Slot geht ist das keine Option rein nur über GSM will ich
    >
    auch nicht Telefonieren.
    > Der Sparhandy Tarif ist leider auch wieder nur auf 24 Monate zu
    >
    dem Preis begrenzt (kam mir schon etwas zu günstig vor).
    >
    Zudem ist nach dem Kleingedruckten dort das Angebot auch schon
    >
    beendet.
    >
    > > Grundgebühr: Ihr Vertragspartner mobilcom-debitel stellt Ihnen
    > >
    bei bei positiver > Vertragsprüfung bis einsch. 31.12.2016
    > >
    während der Mindestvertragslaufzeit > eine von 19,99 Euro auf
    > >
    6,99 Euro reduzierte monatliche Grundgebühr in Rechnung

    Sorry, aber ich habe selten so einen Müll gelesen. Erstens: UMTS/LTE geht mit beiden Sim Karten Slots, jedoch kann ein Smartphone sich nicht mit zwei IP Adressen gleichzeitig einwählen. Zweitens: Oh nein, du telefonierst im GSM Netz. Voice over IP nutzt fast noch kein Mensch und es wird sich auf Dauer eh komplett ändern, dass alled übers Internet läuft. Drittens: Der 2-Jahres ist Müll, weil er zwei Jahre läuft? Das ist nun mal so und bei der Telekom wäre es nicht anders. Und stell dir vor: Du kündigst diesen Vertrag rechtzeitig und schließt ihn wieder neu ab. Aber geh doch zu Magenta. 40 Euro oder mehr zahlen und ebenso einen 2 - Jahres Vertrag abschließen. Tu mir bitte einen Gefallen und kommentiere hier nicht mehr. Deine Argumente sind keine Argumente sondern Durchfall.
  • 01.02.2017 17:52
    Zuschauer 1 antwortet auf kopfkirmes91
    Benutzer kopfkirmes91 schrieb:

    > Sorry, aber ich habe selten so einen Müll gelesen.

    Ging mir beim Lesen Ihres Beitrags ähnlich.

    > UMTS/LTE geht mit beiden Sim Karten Slots,

    Das kommt auf das jeweilige Handy an. Bei der Großzahl an Geräten geht es nicht, wie der vorherige Poster schon völlig richtig schrieb. Die können nur auf einem Slot LTE/UMTS/GSM und auf dem anderen ausschließlich GSM.

    Natürlich gibt es auch Ausnahmen, die auf beiden Slots LTE oder zumindest auf beiden Slots UMTS können. Das ist aber derzeit nicht die Regel.

    > Zweitens: Oh nein, du telefonierst im GSM Netz.

    Was sagte Dieter Nuhr Noch zu dem Fall, wenn man keine Ahnung hat?

    Ich kenne jedenfalls mindestens mal 2 gute Gründe, warum man nicht über GSM telefonieren will:

    1. Gar kein oder nur sehr eingeschränktes HD-Voice.
    2. Nur A5/1-Verschlüsselung im Netz und damit praktisch für jeden Interessierten in Echtzeit mithörbar.

    > Tu mir bitte einen Gefallen und kommentiere hier
    >
    nicht mehr. Deine Argumente sind keine Argumente sondern
    >
    Durchfall.

    Das würde ich auch für Ihre „Argumente“ voll unterschreiben.
  • 22.07.2017 13:46
    muc80337 antwortet auf Zuschauer 1
    Benutzer Zuschauer 1 schrieb:
    > Benutzer kopfkirmes91 schrieb:
    >
    > > Sorry, aber ich habe selten so einen Müll gelesen.
    >
    > Ging mir beim Lesen Ihres Beitrags ähnlich.

    @Zuschauer 1
    Dass Leute ohne Ahnung wie kopfkirmes91 immer am lautesten rumpoltern müssen..

    Weißt Du ein halbwegs aktuelles Gerät im Preisbereich bis max. ca. 200 Euro, dass auf beiden SIM-Karten gleichzeitig sowohl GSM und UMTS unterstützt? Wo es dann nur darum geht, LTE von einem Slot auf den anderen hin- und herzuschalten?

    Hab gestern das Moto G5 geholt - leider auch wieder eine Niete.
    Ein Slot GSM, der andere GSM/UMTS/LTE. Zwar hin- und herschaltbar ohne dass man mechanisch die SIM wechseln muss (wie das bei manchen Geräten der Fall ist) - aber dadurch entgeht mir permanent die UMTS Funkversorgung für die eine der beiden SIM-Karten.
  • 22.07.2017 19:07
    Zuschauer 1 antwortet auf muc80337
    Benutzer muc80337 schrieb:
    > Weißt Du ein halbwegs aktuelles Gerät im Preisbereich bis max.
    >
    ca. 200 Euro, dass auf beiden SIM-Karten gleichzeitig sowohl
    >
    GSM und UMTS unterstützt? Wo es dann nur darum geht, LTE von
    >
    einem Slot auf den anderen hin- und herzuschalten?

    Die aktuellen OnePlus-Geräte (3, 3T, 5) können das. Nur dürfte selbst das "3" gebraucht derzeit nicht für 200 Euro zu bekommen sein. Ansonsten auch die Dual-SIM-Version vom S8 (und ich glaube gelesen zu haben auch vom S7, aber da bin ich mir nicht sicher), aber die zu einem ein Preis von 200 Euro zu bekommen dürfte noch utopischer sein.

    Du könntest ansonsten mal bei den Geräten von Honor schauen. Das 5X konnte glaube ich nur GSM auf der 2. SIM, aber beim 6X könnte es sein, dass es UMTS auf beiden SIMs gleichzeitig bzw. LTE auf der einen und UMTS auf der anderen SIM-Karte kann. Das könnte vom Preis her hinhauen, aber wie gesagt, ich bin mir nicht ganz sicher, wie es mit UMTS auf der zweiten SIM aussieht.
  • 22.07.2017 21:29
    5x geändert, zuletzt am 22.07.2017 22:12
    wolfbln antwortet auf muc80337
    Benutzer muc80337 schrieb:
    > Benutzer Zuschauer 1 schrieb:
    > > Benutzer kopfkirmes91 schrieb:
    > >
    > > > Sorry, aber ich habe selten so einen Müll gelesen.
    > >
    > > Ging mir beim Lesen Ihres Beitrags ähnlich.
    >
    > @Zuschauer 1
    >
    Dass Leute ohne Ahnung wie kopfkirmes91 immer am lautesten
    >
    rumpoltern müssen..
    >
    > Weißt Du ein halbwegs aktuelles Gerät im Preisbereich bis max.
    >
    ca. 200 Euro, dass auf beiden SIM-Karten gleichzeitig sowohl
    >
    GSM und UMTS unterstützt? Wo es dann nur darum geht, LTE von
    >
    einem Slot auf den anderen hin- und herzuschalten?
    >
    > Hab gestern das Moto G5 geholt - leider auch wieder eine Niete.
    >
    Ein Slot GSM, der andere GSM/UMTS/LTE. Zwar hin- und
    >
    herschaltbar ohne dass man mechanisch die SIM wechseln muss
    >
    (wie das bei manchen Geräten der Fall ist) - aber dadurch
    >
    entgeht mir permanent die UMTS Funkversorgung für die eine der
    >
    beiden SIM-Karten.

    Also wer keine Ahnung hast bist leider wohl auch Du. Deine Argumente für UMTS auf dem 2.Slot kann ich nachvollziehen, ob sie aber für die Mehrzahl der User relevant sind, bleibt mal dahingestellt. Wenn du andere so anknurrst, musst du dich auch eines besseren belehren lassen:

    Die Lenovo/Motorola G4 und G4 plus (nicht play) können es jedenfalls mit 3G/UMTS auch auf den langsamen Slot und das wird gegenwärtig verramscht. Zuletzt für 139€ bei Saturn. Das G4 habe ich selbst länger getestet. Mit Android 7 ist es durchaus als "halbwegs aktuell" anzusehen und die Sprachquali auf dem 2. Slot wirklich besser als GSM.

    Das Moto G5 kann es bisher nur als G5 plus: https://forums.lenovo.com/t5/Moto-G5-Moto-G5-Plus/Moto-G5-4g-3G-sim-dual-sim/td-p/3653535

    Auch das Xiaomi Redmi Note 4 kann das, aber gibts nur über Import inzwischen auch mit Band 20 für LTE ab 123€ und hat bei mydealz eine große Fangemeinde.

    Die Australier, bei denen 2G/GSM bereits abgeschaltet ist, haben eine ziemlich aktuelle Übersicht speziell über die verfügbaren Dual-SIM-Phones gemacht. Es gibt bisher keine bessere Liste als diese:
    http://whirlpool.net.au/wiki/dual_sim_4g3g_phones

    Mit freundlicher Genehmigung des Telefon-Treff-Forums bei dem ich den Thread erstellt habe:
    http://www.telefon-treff.de/showthread.php?s=&threadid=588620

    Ich würde mir von Teltarif mal eine ähnliche Liste erhoffen, aber na ja, inzwischen haben sie hier wenigstens erkannt, es in ihren Produktvorstellungen zu nennen.

    P.S.: Die Chinesen haben jetzt das erste 4G/3G/2G-Phone herausgebracht, bei dem LTE gleichzeitig auf beiden Kanälen geht (Meizu Pro 7). Das wird aber noch etwas dauern, bis diese Geräte zu uns kommen und die brauchen auch den neuen Helio X30 Chip, werden also nicht ganz billig.

    Deine These, wonach keine vernüftigen Smartphones unter 200 € mit Dual-SIM und UMTS auf dem sekundären Slot verfügbar sind, lässt sich also nicht aufrecht erhalten. Lieben Gruß von Berlin nach München.
  • 25.07.2017 11:39
    einmal geändert am 25.07.2017 23:27
    muc80337 antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:
    >
    > Also wer keine Ahnung hast bist leider wohl auch Du.

    Du willst damit ja hoffentlich nicht andeuten, dass Du Dich direkt oder indirekt hinter den Angriff und die kruden Aussagen von kopfkirmes91 stellst, der Voice und Data komplett durcheinanderwirft.

    Ansonsten habe ich diesbezüglich unglücklicherweise beruflich bedingt einiges an Ahnung. Allerdings hatte ich eine spezifische Frage zu Geräten in der 200 Euro-Klasse (und n.b. keine These aufgestellt) - wo mir bis dato nur ein paar nicht für den deutschen Markt bestimmte chinesische Geräte bekannt waren (mit den bekannten Nachteilen wie - je nach Anbieter und Gerät - Zoll, Gewährleistung, Support, LTE Band 20 - habe ich ja auch schon durch). Das G4/G4 Plus waren mir bis dato nicht bekannt.

    Auch hatte ich nie die Behauptung aufgestellt, dass mein Coverage-Problem und resultierendes Interesse an 3G im zweiten Slot die Mehrzahl der User trifft. Aber einige ziemlich sicher. Es gibt ja noch den weiteren von Dir bereits angedeuteten Aspekt: die gute Sprachqualität über HD-Telefonie im Telekom-Mobilfunknetz zu meinem Telekom IP-Anschluss gibt es nur wenn die SIM in 3G eingebucht ist.

    Trotzdem Dank an Dich für die Info/Deine Zusammenstellung im anderen Forum.

    Ich werde das Moto G5 jetzt erst einmal behalten. Vielleicht bringen sie ja tatsächlich mal 3G Voice auf den "Neben"-Slot der ohne LTE läuft, so wie das für den australischen Markt in Aussicht gestellt ist. Hoffentlich dann auch für die hiesige Firmware.

    Mittelfristig müssen sich die Dual SIM Hersteller sowieso auf VoLTE über beide Slots einstellen. Aber wir sind aktuell ja noch nicht einmal soweit, dass ein VoLTE-fähiges Gerät im real existierenden Mobilfunknetz auch VoLTE nutzen kann. (Das Gigaset GS170 hat VoLTE neuerdings implementiert genauso wie das Moto G5 - meine Prepaid-SIM darf das aber sowieso noch nicht).

    Das ist immer eine Viecherei, aus den unvollständigen Herstellerangaben heraus das richtige Phone zu finden.

    @zuschauer1
    Auch Dir danke.